Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger




 

Bei MEL wird kommuniziert, bei MAI und MIP noch nicht (Christian Drastil)

Bei MEL merkt man bereits, wie dankbar der Markt Informationen aufnimmt (mehr als 20 Prozent Plus vom Low), Stephan Visy und Peter Weinzierl haben beispielsweise diese Woche allein in London mehr als 20 One-on-Ones mit Institutionellen. Vor allem die Ankündigung, Cash von der Meinl Bank wegzutransferieren, war eine „Unabhängigkeits“-Ansage, die der Markt offenbar hören wollte. Auch die Julius Meinl Investment betonte in einer Kundenaussendung, dass die Meinl-Fonds, den gesetzlichen Status von „Sondervermögen“ darstellen, ergo vollumfänglich von Gesetzen geschützt seien. Was dem Markt nach wie vor fehlt, sind Aussagen von MAI und MIP zum Cashpool und dessen Veranlagung bei einer anderen Bank als der Meinl Bank. Wenn diese Infos ausbleiben, sind MAI und MIP bald grössere Kursverlierer als MEL. Auch ohne Akti...     » Weiterlesen


 

Wien-Eröffnung: Viva ATX-Five, Viva Stepic (Christian Drastil)

Die ATX-Five-Werte an vorderster Front der Gewinner, da kann nichts schiefgehen mit dem ATX: 140 Punkte Plus. Und Herbert Stepic ist offenbar einer, den die Börse mag. Just am Tag seiner KE-Pressekonferenz (mehr dazu zu Mittag im BE), zeigt der ATX - getrieben von internationalen Vorgaben - wieder einmal vertrauensvolle Stärke. Jetzt wird es darauf ankommen, wie es mit Anschlussorders aussieht. Stay tuned.     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil