26.05.24

Die kenianische Leichtathletin Beatrice Chebet hat den Weltrekord über 10.000 Meter gebrochen. Im Vorfeld des Diamond-League-Meetings in Eugene/Oregon siegte die Langstrecken-Spezialistin in 28:54,14 Minuten. Ja, sie ist eine Langstrecken-Spezialistin, aber da wissen wir ja, dass da fast schon das Tempo von den schnellen Zehnern auch über Halbmarathon oder fast schon Marathon gelaufen wird. Harald Fritz, langjähriger Betreuer von zb Lemawork Ketema, sagte mir einmal bei einem Plauderlauf, dass die AfrikanerInnen und Afriker einfach nicht viel länger als zwei Stunden laufen wollen, daher laufen sie auch so schnell. Klingt einleuchtend und erklärt, warum der Kontingent bei den Ultraläufen nicht vorne dabei ist. Offenbar zu fad und dauert zu langen. Und ja: Der Zehner ist meine absolute Lieblingsstrecke, meine Bestzeit aus 1988 bei einem Lauf im Ölhafen Lobau, damals lief ich viel zum Spass mit 800m-Mann Martin Gerhart (Bestzeit unter 1:50), liegt bei 37:20. Und wie bereits vor ein paar Tagen erwähnt, ich bin sehr stolz, 30 Jahre später mit 39:56 nochmals diese Grenze geknackt zu haben.

 

Österreich-Depots: S Immo reduziert (Depot Kommentar)

Aktiv gemanagt: So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.94% vs. last #gabb, +4.48% ytd, +81.90% seit Start 2013. Gesamtstand seit Start unserer Real-Money-Veranlagungen 2002 (erst Brokerjet, dann wikifolio)., Aus 10.000 Euro wurden 120.060 Euro . Alle Trades unter www.wikifolio.com de at w wfdrastil1 . Heute habe ich S Immo nach dem 70 Prozent Anstieg year to date etwas reduziert. Passiv gemanagt: Das Depot bei dad.at mit den 39 börsenotierten PIR-Partnern, alle zu rund 1000 Investment per Jahresstart. Kumuliert ytd ein Plus von 2,75 Prozent. BEZEICHNUNG ˄ ISIN WKN STK. NOM. MARKTKURS MARKTWERT G V % ABS. Summe 39.577,60 € +2,75 % +1.060,03 € Addiko Ba...     » Weiterlesen


 

Nachlese: Danke, Austria Tabak, Gregor Rosinger Update, Bitcoin Zertifikat, Bob An...

Um 12:15 liegt der ATX mit -1.01 Prozent im Minus bei 3730 Punkten (Ultimo 2023: 3435, 8.58% ytd). Topperformer der PIR-Group sind Porr mit +1.42% auf 14.26 Euro, dahinter Agrana mit +0.93% auf 13.575 Euro und AT&S mit +0.78% auf 22.01 Euro. Zum Vergleich der DAX: 18624 (+0.21%, Ultimo 2023: 16751, 11.18% ytd). Die Mai-Ausgaben des #gabb sind präsentiert von IRW-Press (Podcast mit IRW-Chef Joe Brunner hören: audio-cd.at page podcast 4932 ), eine aktuelle News betrifft East Africa Metals: East Africa Metals erhält Verlängerung der Minenerschließungszeiträume für die Projekte Mato Bula, Da Tambuk und Terakimti Nachlese Podcast Freitag - Audio Link zur Folge. Hören: audio-cd.at page podcast 5776 - Danke, Austria Tabak - Gregor Rosinger i...     » Weiterlesen


 

Wiener Börse Party #658: Danke Radka Döhring, Erste Group und VIG machen Unterschi...

Hören : audio-cd.at page podcast 5785 Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Inhalte der Folge #658: - ATX TR stärker, ATX schwächer - Ex-Tage Erste und VIG - S Immo gesucht, danke Radka Döhring - News zu S Immo, VIG, AMAG, Post - Research zu Erste Group - Diskurs über den ATX NTR Wert - weiter gehts im Podcast Links: - Börsenradio Live-Blick 27 5: DAX rauf, schon wieder Siemens Energy, Umsätze schwach, Hut ab Immofinanz S Immo Hören: open.spotify.com episode 67lckgVgGnpTH9vlx58dEy - Playlist 30x30 Finanzwissen pur für Österreich auf Spotify: open.spotify.com...     » Weiterlesen


 

Wiener Börse zu Mittag: S Immo, Frequentis, Verbund gesucht, DAX-Blick Siemens Ene...

Heute im #gabb: Um 11:48 liegt der ATX mit +0.36 Prozent im Plus bei 3761 Punkten (Ultimo 2023: 3435, 9.48% ytd). Topperformer der PIR-Group sind S Immo mit +6.13% auf 21.65 Euro, dahinter Frequentis mit +1.81% auf 28.2 Euro und Verbund mit +0.98% auf 74.725 Euro. Zum Vergleich der DAX: 18710 (+0.06%, Ultimo 2023: 16751, 11.69% ytd). Ex-Tage von VIG und Erste verzerren das Bild. - News zu S Immo, VIG, AMAG, Post, Research zu Erste Group - Nachlese: Danke, Austria Tabak, Gregor Rosinger Update, Bitcoin Zertifikat, Bob Anthony Agyei - Unser Volumensrobot sagt: Marinomed, Willi Cernko führt in der GGC - Börsegeschichte 27.5.: Bitte wieder so wie 2010 - Österreich-Depots: S Immo reduziert - wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.94% vs. last #gabb, +4.48% ytd, +81.90% ...     » Weiterlesen


 

Börsenradio Live-Blick 27/5: DAX rauf, schon wieder Siemens Energy, Umsätze schwac...

Hören: open.spotify.com episode 67lckgVgGnpTH9vlx58dEy Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der das Gefühl für den DAX bringt, es ist Montag der 27. Mai 2024 und so sieht es im Frühgeschäft aus. - DAX zum Start fester - Siemens Energy im Frühgeschäft gesucht - Henkel im Frühgeschäft schwächer - die bisher dünnsten Volumina nach einer Stunde 2024 - Serien:, Brenntag (-), Siemens (+) - News-Roundup der Baader Bank: - - VIG-Dividende in Ö - Hut ab Immofinanz S Immo - 1 kg Gold kostet 69.376 Euro, mitgeteilt von goldundco.at - All-time-High-Jingle: audio-cd.at page playlist 5438 - Wi...     » Weiterlesen


26.05.24

Ich bin mit dem deutschen Börsenradio nun seit 2015 verschränkt, damals machten wir gemeinsam die CD (also nicht ein Wortspiel mit meinen Initialen "Audio-CD", sondern echt eine Compact Disc) in diversen Sondereditionen zum 25er des ATX Anfang 2016, launige Interviews und Erinnerungen mit Zeitzeugen. Als dann der neue Börsechef Christoph Boschan nach Wien gekommen ist, konnte ich die Kooperation mit den Vorstandsinterviews einfädeln, meine Kollegen Peter Heinrich und Sebastian Leben (er ist schwer erkrankt, stand mehr als nur an der Kippe, war aber stark und ist jetzt wieder im Kapitlalmarkt tätig, er hatte offen über sein aggressives Glioblastom gesprochen) waren fortan als Interviewer für Vorstandsinterviews aus Österreich am Tag der Zahlen zuständig. Ich war da zunächst nur der Einfädler, dann kam aber selbst die Lust zu podcasten und wir arbeiten vielfältig zusammen. Mittlerweile agiert Peter Heinrich mit Andreas Gross aus den Studios A und B aus Deutschland und ich nenne meine beiden Setups Studio C (für Podcastgäste) und Studio D (für Marktberichte). Die Deutschen machen Vorstandsinterviews und Schlussberichte, ich mache Live-Einstiege intraday und Werdegang-Podcasts. Passt gut!