Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Abseits der Börse #10: Warum ich die Sportmedien-Projekte kurzfristig etwas schlei...

Während ich im Winter weiterhin fast täglich laufen gehe, blieben die journalistischen Sportaktivitäten zuletzt ein wenig auf der Strecke, das tut mir weh, musste aber sein, weil die Börseaktivitäten in der Firma einfach das klare Hauptprojekt sind und ich da in den vergangenen 10 Wochen alle Hände damit voll hatte, ein auf die neue Situation abgestimmtes Geschäftsmodell zu finden, dieses zu vermarkten und auch die Rückfragen zu beantworten. Das hat alle Kapazitäten gebunden, ist aber bottom line über alle Erwartungen hinaus positiv angenommen worden. Unsere neue Ausrichtung heisst nun „Private Investor Relations“. Business Athlete Award. Der Grund, warum die SiegerInnen des Business Athlete Award für Ex-SportlerInnen, die jetzt in der ...     » Weiterlesen


 

Vgl. FACC am Freitag: Nun Addiko Bank ausserbörslich deutlich im Plus (Christian ...

Am Donnerstag Abend war FACC plötzlich ausserbörslich bei L&S zweistellig stärker und hat das dann auch börslich nachgeliefert am Freitag. Nun fällt die Addiko Bank ähnlich auf. Nachbörslich ist das Papier in der Mitte um mehr als 7 Prozent höher als der Freitag-Schluss quotiert. Aktuell könnte man höher als das bisherige Jahreshoch verkaufen. Man darf gespannt sein, ob hier auch am Montag nachgeliefert wird. Die Zweistelligkeit im Kurs ist derzeit virtuell erreicht. (Der Input von Christian Drastil für den http: www.boerse-social.com gabb vom 21.01.)      » Weiterlesen


 

Zufrieden (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Na der hat mir heute Spass gemacht, wollte den Puls unter 130 halten, was gelungen ist. Dass dann trotzdem 17,15k in Pace 4:42 rausgekommen sind, freut mich. Wie zuletzt gerne, hab ich nach 15k (die 15k-Pace war 4:35) etwas rausgenommen. Bin zufrieden. Aktivität: Lauf Dauer: 01:20:42 Distanz: 17 150 Pace: 04:42 km h: 12.77 Schuhe: New Balance App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 175,890 km gelaufen, im Schnitt täglich 7,647 km, ein Plus von 9,95 Prozent gegenüber dem Dezember, als Christian 6,955 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: November 2020 mit 10,999 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwal...     » Weiterlesen


 

BSN Spitout AUT: 8,9 Mio. Euro Tagesumsatz bei FACC

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Gurktaler AG Stamm -5,56% auf 10,2, davor 5 Tage im Plus (18,68% Zuwachs von 9,1 auf 10,8), EVN -2,86% auf 20,4, davor 4 Tage im Plus (7,36% Zuwachs von 19,56 auf 21), Lenzing -1,87% auf 105,2, davor 4 Tage im Plus (13,44% Zuwachs von 94,5 auf 107,2), Amag -2,82% auf 31, davor 3 Tage im Plus (6,33% Zuwachs von 30 auf 31,9), Frauenthal -2,12% auf 18,5, davor 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 18,5 auf 18,9), Silber Philharmoniker 1 1 -2,14% auf 27,43, davor 3 Tage im Plus (2,82% Zuwachs von 27,26 auf 28,03), Zumtobel -1,7% auf 6,93, davor 3 Tage im Plus (12,62% Zuwachs von 6,26 auf 7,05). ATX Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: SBO (4 Plätze verloren, von 6 auf 10) ; dazu, Österreichische Post (+3, von 7 auf 4), OMV ...     » Weiterlesen


 

Intervall-Programmierung auf dem Technogym nicht ganz behirnt (Christian Drastil ...

Habe heute auf dem Laufband was neues probiert. Habe vorab zwei Geschwindigkeiten eingestellt: 13,5 km h und 15,0 km h. Dachte dann, das wechselt jeden Kilomter und ich komm auf einen 10er in 42:30 ca. War aber nicht so, denn man musste das händisch auf der Wippe betätigt. Jetzt verstanden. Heute aber die ersten 2k in 13,5 km h und dann je nach km abwechseld. Hab dann nach 7,5k in 32 Min. abgedreht. Beim nächsten Mal möchte ich 10k in den 42:30 laufen, damit ich auch ein bissl Intervalle tue. Aktivität: Lauf Dauer: 00:32:00 Distanz: 7 500 Pace: 04:16 km h: 14.06 Schuhe: Adidas App: Technogym MyRun Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 158,740 km gelaufen, im Schnitt täglich 7,215 km, ein Plus von 3,74 Prozent gegenü...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil