Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Langsamer Beginn, schnellerer Schluss (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Heute habe ich gebummelt, dann aber gesehen ,dass ich zu spät zu einem Telefonat kommen würde und habe am letzten Kilometer noch symbolisch erhöht. Wieder: Blauer HImmel, aber frischer Wind, jedoch im Vergleich zu gestern halb zu wild. Aktivität: Lauf Dauer: 00:35:26 Distanz: 7 130 Pace: 04:58 km h: 12.08 Schuhe: Saucony App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Juni bisher 99,610 km gelaufen, im Schnitt täglich 7,115 km, ein Plus von 10,28 Prozent gegenüber dem Mai, als Christian 6,452 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: November 2020 mit 10,999 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!      » Weiterlesen


 

15er vor der Sport Woche Produktion (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Gestern Sonntag vor der Produktion von Börse Social Magazine mitSport Woche Hommage (vgl. boerse-social.com pdf magazines spowo_052021 ) bin ich noch ambitionierte 15 Kilometer gelaufen. Blauer Himmel. Das könnte im Juni darauf deuten, dass es heiss ist, war es aber nicht, es wehte ein beissender Wind. Am Abend beim Public Viewing sass einer im Skianorak samt Skihaube neben uns. Aktivität: Lauf Dauer: 01:09:50 Distanz: 15 050 Pace: 04:38 km h: 12.95 Schuhe: Saucony App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Juni bisher 92,480 km gelaufen, im Schnitt täglich 6,605 km, ein Plus von 2,38 Prozent gegenüber dem Mai, als Christian 6,452 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: November 2020 mit 10,999 km täglich. ...     » Weiterlesen


 

Österreich-Depots: 2. Hälfte-Position der 3. Stay Low Welle k.o., in Summe hier ab...

So liegt unser wikifolio Stockpicking Öster­reich DE000LS9BHW2: +0.68% vs. last #gabb, +15.33% ytd, +77.50% seit Start 2013. Das wikifolio ist die Fortsetzung der Real Money Aktivitäten, die am 4.4.2002 mit 10.000 Euro starteten und 2013 ins wikifolio übertragen wurden. Aktueller Stand: 117.175 Euro, ein Plus von 1071,75 Prozent nach Spesen. Das wikifolio ist auch grösster Bestandteil des Depots bei bankdirekt.at, das für 2021 mit 50.000 Euro dotiert ist und Basisinvestments mit Sondersituationen und Hedge-Transaktionen mixt. Der aktuelle Stand ist 53.335 Euro. Von der 1. Tranche des in der Vorwoche gekauften DAX Stay Low 15800 , der diese Woche ausläuft, habe ich am Freitag bei 6,97 verabschiedet, die 2. Tranche ist heute k.o. gegangen, weil der DAX im Frühhan...     » Weiterlesen


 

Börsegeschichte 14.6.: JoWooD-IPO

IPOs: 14.06.2000: JoWooD mit IPO in Wien. Emissionserlös war 18,90 Mio. Euro (dazu Greenshoe 1,89 Mio. Euro). Bisher gab es an einem 14. Juni 20 Handelstage im ATX TR, einiges ist auch auf Samstag Sonntag gefallen. Die ATX TR-Durchschnittsperformance am 14.06. beträgt 0,13% . Der beste 14.06. fand im Jahr 2007 mit 2,46% statt, der schlechteste 14.06. im Jahr 2016 mit -2,03% . Im Vorjahr war am 14.06. kein Handel . (Der Input von Börse Geschichte für den http: www.boerse-social.com gabb vom 14.06.)      » Weiterlesen


 

PIR-News: Frequentis, Andritz, Flughafen Wien, Post, Rosenbauer (Christine Petzwin...

Frequentis setzt beim Wachstum auf Kooperationen und Zukäufe . Als internationaler Anbieter von sicherheitskritischer Infrastruktur für Kontrollzentralen beliefert Frequentis aktuell eigenen Angaben zufolge rund 500 Kundinnen und Kunden weltweit. Insgesamt wird der globale Leitstellenmarkt auf jährlich 13 Mrd. Euro geschätzt. „Von diesem Markt können wir derzeit etwas mehr als 2 Mrd. Euro adressieren. Strategische Partnerschaften sowie Akquisitionen und Beteiligungen bilden deshalb einen Schwerpunkt unserer Wachstumsstrategie,“ sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. "Wir wollen durch bedachte Zukäufe das Produktportfolio erweitern oder Zugang zu neuen Märkten erhalten. Ziel ist es, die Größe des für uns adressierbaren Marktes Schritt f&uum...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil