Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Gähn: Bond-König Jeff Gundlach warnt schon wieder vorm Crash (Tim Schäfer)

04 Dez

Tim Schäfer

Überall lauern die Crash-Propheten und raten zum Ausstieg. Bestes Beispiel ist Bond-König Jeffrey Gundlach. Er riet im Sommer 2016 “alles zu verkaufen“. Der Chef von DoubleLine Capital konnte nicht schlimmer daneben liegen. Seitdem rannten die Aktienmärkte auf immer neue Bestmarken. Klar hat ein Anleihen-König ein Interesse daran, wenn Aktien einbrechen, dann sieht er besser aus […]Im Original hier erschienen: Gähn: Bond-König Jeff Gundlach warnt schon wieder vorm Crash     » Weiterlesen


 

Bernhard Hummel über Schweizer Aktien bzw. "A vs. CH" bei HVs und dem Rundherum (...

Bernhard Hummel über Schweizer Aktien. Es ist mir gelungen, Bernhard Hummel am 30.11.19 für ein Interview zu gewinnen. Bernhard Hummel ist der einzige Mensch, den ich kenne, der vorrangig in der Schweiz investiert UND auch die Schweizer Hauptversammlungen besucht.Bernhard, was fasziniert Dich an diesem exotischen Markt Schweiz?Erstmal ein herzliches “Hallo” und vielen Dank für das Interview! Es gibt natürlich viele Menschen, die in der Schweiz investieren, und es ist immer eine Frage des Blickwinkels, ob man den Markt als “exotisch” bezeichnen möchte. Bin ich in der Schweiz, wird man wohl andere Märkte als exotisch bezeichnen. Nichtsdestotrotz fasziniert mich allgemein das Thema Aktien und Investments immer mehr, so auch Schweizer Aktiengesellschaften u...     » Weiterlesen


 

Leya lernt: Die Megatrends im Bau sind ... (Leya Hempel)

04 Dez

Leya Hempel

Wie bereits angekündigt wird es im „Podcast für junge Anleger jeden Alters“ künftig auch um Megatrends gehen. Der Megatrend „Bau“ wurde im Interview mit dem CEO der Porr AG, Karl-Heinz Strauss, umfangreich besprochen. Er wird in wenigen Tagen online gehen.Hier wurde deutlich, dass die Nachfrage nach Baudienstleistungen weiterhin enorm hoch ist, aber auch mit einigen Problemen, wie Fachkräftemangel, Kapazitäten die nicht ausreichend sind, steigenden Preisen bei Subunternehmen oder Baumaterial zu kämpfen hat.Trotz der Probleme überwiegt hier die große Nachfrage und die vollen Auftragsbücher und ermöglichte der Porr AG Anfang 2019 von 10 000 Mitarbeitern auf rund 20 000 Beschäftigte zu wachsen. Ein Grund dafür sind unter ande...     » Weiterlesen


 

Research und News zu Bawag, Post, Zumtobel, Wienerberger, S Immo, Valneva  (Christ...

Frisches Research: Die Analysten von Morgan Stanley bestätigen die Bawag-Aktie mit Overweight und erhöhen das Kursziel von 49,0 auf 51,0 Euro. Die RCB bleibt bei Wienerberger auf Kaufen und erhöht das Kursziel von 25,5 auf 28,0 Euro. Barclays bekräftigt das Equal Weight-Rating für die Österreichische Post, hebt das Kursziel aber von 35,5 auf 36,4 Euro an. Die Berenberg Bank hat nach den kürzlich vorgelegten Zahlen von Zumtobel das Kursziel von 6,5 auf 7,0 Euro erhöht und das "Hold"-Rating bestätigt.Bawag ( Akt. Indikation: 37,26 /37,52, 0,94%)Wienerberger ( Akt. Indikation: 24,76 /24,88, 1,80%)Zumtobel ( Akt. Indikation: 7,64 /7,71, 2,47%)Österreichische Post ( Akt. Indikation: 32,90 /33,05, 0,38%)Die Bawag hat am 29.11.2019 im R...     » Weiterlesen


 

Andreas Treichls Meilenstein für die österreichische Aktienkultur jährt sich (Chri...

[pci1]Mit dem heutigen Tag sind es noch 16 Handelstage im Jahr 2019. Dass Trump für seine Wiederwahl einen starken Dow braucht und so vielleicht im Handelskrieg weniger nervt, ist wohl zu optimistisch. Denn er nervt weiter putzmunter per Twitter.. Darauf war auch der gestrige Rückgang zurückzuführen. Nicht falsch verstehen: Der Markt darf schon fallen, aber Handelskriege, Sanktionen und Zölle sind verzichtbar.Zumtobel3.60%Warimpex-1.67%Wienerberger1.76%Polytec-1.32%Andritz1.63%Addiko Bank-0.98%Heute ist jedenfalls ein besonderer Tag. Denn heute vor 22 Jahren, am 4.12.1997, erfolgte die "Erstnotiz" der Erste Bank Aktie, die dann bereits zu Dezember-Verfall in den ATX aufgenommen wurde, kontinuierlich aufstieg und nun seit Jahren der absolute Umsatzking ist."Erstnotiz" hat deshalb An...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil