Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Investieren in Branchen (Teil 4): Basiskonsumgüter - Gegessen und getrunken wird i...

Gegessen wird immer. Getrunken sowieso. Auch an der Körperpflege wird in schlechten Zeiten hoffentlich nicht gespart. Und Zigaretten sind ohnehin eine Sucht. Warum also nicht einfach den Großteil des Aktien-Portfolios in Basiskonsumgüter investieren, denkt sich da so mancher Anleger – zumal man sich mit aus dem Alltagsleben bekannten Marken wie Nestlé, Coca-Cola, Procter & Gamble oder Marlboro irgendwie leichter tut als mit neuen Technologien oder „schmutziger“ Industrie. Doch auch bei den „Brot und Butter“-Aktien gibt es spezifische Risiken und Werttreiber.Der Beitrag Investieren in Branchen (Teil 4): Basiskonsumgüter – Gegessen und getrunken wird immer!? erschien zuerst auf DividendenAdel.     » Weiterlesen


 

Quarterly Macroeconomic Outlook: Lower growth ahead (Martin Ertl)

16 Okt

Martin Ertl

Global economic prospects further weakened as trade disputes remain unsolved. Deceleration has become increasingly synchronized.Conflicting business cycle signals raise the uncertainty about the short-term Euro Area outlook. Sentiment and growth have been slowing, yet labor markets appear robust.Austria’s economy is cooling. While household consumption and construction provide support, manufacturing industries herald a slowdown.Central- and Eastern Europe continues to outpace growth in the Euro Area. It is unlikely that the region can fully decouple from the Euro Area business cycle, yet substantial improvements in labor markets have made CEE more resilient.Leading central banks (ECB & Fed) have added monetary policy stimulus. Without a major reversal in monetary policy, the current low-yield env...     » Weiterlesen


 

CIRA-Runners läuten die Opening Bell für Mittwoch

16.10.: CIRA-Runners läuten die Opening Bell für Mittwoch. Zum Auftakt der Jahreskonferenz gab es heuer zum 2. Mal den Morning Run, die Buchstaben CIRA wurden in den Augarten gelaufen, siehe hier https://photaq.com/page/index/3696 http://www.cira.at15.10.: Eine Opening Bell, um mehr junge Leute für Aktien zu interessieren: Investor Rupert-Heinrich Staller, voestalpine-CFO Robert Ottel, Erste Bank-Vorstand Thomas Schaufler, IVA-Vorstand Florian Beckermann und Elizaveta Lindström von der World Federation of Young Investors www.boerse-social.com14.10.: Niki Wiesberger läutet die Opening Bell für Montag. Sein Bruder Bernd Wiesberger hat gestern seinen 7. Titel auf der Europa-Tour geholt. Niki und der Golf-Verband gratulieren https://www.golf.at http://www.sportgeschichte.at11.10.:...     » Weiterlesen


 

Bullen bei Tiffany; exzellentes Swingtrade Setup! (Achim Mautz)

16 Okt

Achim Mautz

TIF: die günstig bewertete Juwelier-Aktie (KGV 19) könnte ausbrechen. Quartalszahlen erst Ende NovemberSymbol: TIF ISIN: US8865471085Trendbetrachtung auf Basis 6 MonateRückblick: Mit knapp minus 15 Prozent war der Halbjahresverlauf der Tiffany-Aktie relativ enttäuschend. Zuletzt gab es aber wieder ein höheres Pivot-Hoch und ein höheres Pivot-Tief. Momentan liegt die Aktie knapp oberhalb der gleitenden Durchschnitte.Chart vom 15.10.2019 Kurs: 91,04 USD Meine Expertenmeinung zu TIFMeinung: Die Aktie ist mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von circa 19 relativ günstig bewertet und auch charttechnisch sieht es sehr vielversprechend aus.Mögliches Setup: Bei 92,10 USD könnte die Party losgehen. Falls die Bären auf die Spaßbremse treten sollten, könn...     » Weiterlesen


 

Kritik an Warren Buffett nimmt zu: Daumenlutschen (Tim Schäfer)

16 Okt

Tim Schäfer

Haha. Ich lach mich schlapp. „Langjähriger Berkshire Hathaway-Aktionär verkauft Beteiligung und beschuldigt Warren Buffett, Däumchen zu drehen.“ Was für eine Meldung. David Rolfe kritisiert Berkshire Hathaway und dessen Chef Buffett. Der massive Kassenbestand ist Rolfe ein Dorn im Auge. Ferner kritisiert er die mangelhaften Investments des Orakels von Omaha. Seiner Meinung nach hat Buffett Investitionsmöglichkeiten […]Im Original hier erschienen: Kritik an Warren Buffett nimmt zu: Daumenlutschen     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil