Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

ATX-Trends: Andritz, OMV, Porr, A1 Telekom Austria ...

Nach den erfolgreichen Tagen zu Wochenbeginn gab es gestern wieder einen leichten Dämpfer an den europäischen Börsen, schwache Umsätze von Danone, eine heftige Gewinnwarnung von Fresenius und die Unsicherheit bezüglich des Ausgangs des Brexitgipfels liessen die Anleger vorsichtig werden und die zwischenzeitlich erzielten Gewinne wieder realisieren. Der Technologiesektor konnte sich in diesem Umfeld, auch unterstützt von den guten Zahlen von Netflix in den USA am Vortag, noch relativ gut halten und war mit einem Plus von 0,4% der beste Sektor in Europa. ASML berichtete gestiegen Umsatz und Ertrag und wurde dafür mit einem Plus von 3,5% belohnt. In London konnte der Modehändler ASOS beim Vorsteuergewinn die Erwartungen deutlich übertreffe, der Aktienkurs schnellte...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: FACC, Do&Co, Zumtobel, voestalpine ...

Optimismus hat sich gestern wieder breit gemacht, die am Vortag begonnene Erholung wurde fortgesetzt und die europäischen Börsen konnten den Tag mit kräftigen Aufschlägen beenden. Unterstützung kam von den guten Ergebnissen einiger Unternehmen aus den USA. Bei den Sektoren gab es nur Gewinner, Finanzdienstleister waren gestern die stärkste Branche mit einem Zuwachs von 2,1%. Stark waren auch die Versorger, hier glänzte vor allem Enel, wo dank einer Kaufempfehlung durch die Citigroup ein Plus von 3,4% erzielt werden konnte. Zu den Verlierern zählte Volvo, wo ein Materialfehler ein teures Nachspiel haben könnte. Der Aktienkurs sackte zwischenzeitlich um fast 10,0% ab und endete mit einem Minus von 4,4%. TomTom meldete im dritten Quartal zwar die Rückkehr in d...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: FACC, OMV, Telekom Austria, Agrana ...

Die europäischen Börsen konnten zum Wochenauftakt die am Freitag gescheiterte Erholung erfolgreich nachholen, die wichtigsten Indices gingen allesamt mit Zugewinnen aus dem Handel. Im Branchenvergleich hatten die Telekomunternehmen die Nase vorn, der Subindex konnte ein Tagesplus von 1,6% erzielen. Aktien mit stabilen Einnahmen und Dividenden werden in dem Gegenwärtigen Börsenumfeld bevorzugt. Auch die Öl- und Gaskonzerne hatten einen erfolgreichen Tag, gestützt durch steigende Ölpreise konnte dieser Sektor um 0,6% anziehen. Nicht so gut verlief der Tag für die Finanzdienstleister, dieser Teilbereich büßte gestern knapp 1,0% ein. Der Industriekonzern Alstom konnte dank eines positiven Kommentars durch die Deutsche Bank , die auf Grund des geplanten Zusamme...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: FACC, Verbund, voestalpine, Zumtobel, Lenzing ...

Zum Ausklang der Woche starteten die europäischen Börsen nach den Verlusten der Vortage einen Erholungsversuch, der allerdings auf Grund der schwachen Vorgaben aus den USA scheiterte. So schlossen die wichtigsten Indices den Tag schlussendlich mit tieferen Notierungen als am Vortag. Auf Branchenseite waren die am Vortag heftig verkauften Bergbauaktien der am meisten gesuchte Sektor mit einem Zuwachs von 1,0%. Am schwächsten waren die Versorger mit einer Abgabe von 1,5%, hier war es vor allem Iberdrola aus Spanien, das mit einem Minus von 3,4% schwächster Wert im EuroStoxx insgesamt war. ArcelorMittal glänzte mit einem Kursplus von 1,7%, nachdem der weltgrößte Stahlkonzern zugestimmt hat, einige Werke in Europa zu verkaufen und dadurch die Übernahme des italienischen...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: Zumtobel, Kapsch, Erste Group, Agrana ...

Unter weiterem Verkaufsdruck standen die Börsen in Europa am gestrigen Handelstag. Weiter belasten die Sorgen bezüglich möglicher höherer Zinsen, der Budgetstabilität in Italien und der drohenden Eskalation des Handelskrieges zwischen China und den USA die Investoren. Aus Branchensicht standen europaweit besonders Aktien aus dem Versicherungs- und dem Ölsektor unter Verkaufsdruck. Die Anteile des Versicherers AXA verloren am Eurostoxx-Ende 3,5%. Zweitschwächster Wert waren die Papiere des Ölkonzerns Total mit minus 3,4%. Gegen den schwachen Trend konnte sich in Deutschland Bayer stellen. Ein Gerichtsurteil in den USA, das Hoffnung aufkommen liess, dass der Agrarchemiekonzern im Glyphosat-Prozess möglicherweise geringere Entschädigungen als bisher befür...     » Weiterlesen


Mario Tunkowitsch

Research Wiener Privatbank

>> https://www.wienerprivatbank.com