Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

ATX-Trends: Verbund, FACC, Frequentis, Agrana, OMV ...

Die Hängepartie auf hohem Kursniveau an Europas Börsen hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Wie schon am Vortag konnten sich die Kurse in London, Paris und Zürich nicht der Rekordjagd an den US-Börsen anschließen. Gewinnwarnungen großer Konzerne sorgen in Europa immer wieder für Verunsicherung und lassen die Investoren in der Abwarteposition verharren. So pendelte auch gestern der EuroStoxx 50 in einer engen Handelsspanne und schloss am Ende 0,1% schwächer, der Handelsverlauf war auch an den anderen großen europäischen Handelsplätzen ähnlich. Wieder sehr stark waren die Öl- und Gaswerte, die von den zuletzt stark zulegenden Rohölpreisen profitieren konnten. Wenig gefragt waren gestern Pharmawerte und Produzenten von Rohstoffen, diese S...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: FACC, Agrana, voestalpine, Verbund, Wienerberger, Zumtobel ...

Der mit Spannung erwartete Auftritt des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell vor einem Ausschuss des US-Repräsentantenhauses hat am Mittwoch Europas Börsen nur kurz antreiben können. Der oberste Notenbanker ließ die Tür für niedrigere Leitzinsen weit offen, der Euro Stoxx 50 zog daraufhin um 0,4% an, die Gewinne wurden aber schnell wieder abgegeben und der Index endete mit einem leichten Minus von 0,2%. Auch die anderen großen europäischen Indices schlossen mit leichten Abgaben. Schwächster Sektor in Europa waren gestern die Immobilienwerte, die um 1,0% nachgeben mussten. Stärkste Sektoren waren Rohstoff- sowie Öl- und Gaskonzerne mit einem Gewinn von jeweils rund 0,6%. Sie profitierten vom starken Anstieg der Preise für Edel- und Industriemetalle sow...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: voestalpine, Kapsch, OMV, Telekom Austria, S Immo ...

Weiteres Abwarten prägte die Stimmung an den Börsen am gestrigen Handelstag, zusätzlich legte sich die Gewinnwarnung des deutschen Chemieriesen BASF drückend auf die Stimmung, da die Anleger wieder einmal mit dem Risiko einer globalen konjunkturellen Abschwächung konfrontiert wurden.Die großen europäischen Indices beendeten den Tag mit leichten Abgaben, der EuroStoxx 50 schloss mit einem Abschlag von 0,4%, auch die anderen Börsenbarometer gaben in ähnlichem Ausmaß ab, lediglich in Deutschland fiel das Minus mit 0,9% etwas deutlicher aus. Der Chemiesektor geriet durch BASF am meisten unter Druck und schloss mit einem Abschlag von 1,2%. Das Ludwigshafener Unternehmen hatte die Gewinnprognose auf Grund einer trüberen Weltwirtschaft und der globalen Hand...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: OMV, Verbund, Bawag, Polytec ...

Abwarten war die Devise der Anleger zum Wochenauftakt, nach den überraschend guten Zahlendes Arbeitsmarktberichtes in den USA am Freitag wartet man jetzt gespannt auf den Auftritt des Fed-Chefs Jerome Powell vor US-Abgeordneten am Mittwoch. Die Konjunkturdaten zu Wochenbeginn setzten keine eindeutigen Signale, einerseits erholte sich der deutsche Außenhandel im Mai etwas vom kräftigen Dämpfer im Vormonat, anderseits sank der Sentix-Index, ein Indikator für die Anlegerstimmung, für die Eurozone im Juli auf den tiefsten Stand seit November 2014. Vor diesem Hintergrund musste der EuroStoxx 50 leicht um 0,1% nachgeben, nachdem er erst am Donnerstag der Vorwoche ein Einjahreshoch erreicht hatte, auch die anderen wichtigen europäischen Indices gaben in ähnlichem Ausma&szl...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: Amag, Bawag, FACC, OMV, Porr, Rosenbauer, Strabag, Verbund, Warimpex, ...

Europas Aktienmärkte haben nach ihrem zuletzt guten Lauf den Rückwärtsgang eingelegt. Nachdem der US-Arbeitsmarktbericht für Juni überraschend robust ausgefallen war, weiteten die wichtigsten Börsenindizes am Freitag ihre Tagesverluste etwas aus. Die guten Jobdaten ließen die Hoffnung auf eine starke US-Leitzinssenkung im Juli ein wenig schwinden und sorgten so für eine etwas angeschlagene Stimmung zum Wochenschluss. Zudem beeinträchtigte ein in diesem Ausmaß nicht erwarteter Rückgang bei den Auftragseingängen in der deutschen Industrie die Laune der Investoren. So schloss der EuroStoxx 50 mit einem Abschlag von 0,5%, auch die anderen bedeutenden europäischen Indices gingen mit ähnlichen Abgaben ins Wochenende.Aus Branchensicht zä...     » Weiterlesen


Mario Tunkowitsch

Research Wiener Privatbank

>> https://www.wienerprivatbank.com