Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Eine Woche Urlaub hat an meiner Wahrnehmung der Märkte rein gar nichts geändert (W...

Eine Woche Urlaub hat an meiner Wahrnehmung der Märkte rein gar nichts geändert. Die Corona-Angst wabert weiter durch die Gegend, die Märkte zeigen sich herzlichst unbeeindruckt. Die Börsen beeilen sich positive Nachrichten und Stimmungsindikatoren als Vorzeichen einer U- wenn nicht gar V-förmigen Entspannung zu interpretieren und negieren Arbeitslosenzahlen, Kündigungswellen und steigende Sparraten, allesamt negative Vorzeichen für eine rasche Erholung der Gesamtwirtschaft, vor allem des privaten Konsums. An den Devisenmärkten legen die Safe Havens leicht zu, den Greenback lockt allerdings nicht einmal mehr die Maskerade Donald Trumps aus der Reserve. Kein Wunder also, dass EUR/USD - aktuell bei rund 1,1330 - vorsichtig ausgedrückt als "scheintot" zu bewerten i...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: Erste Group, RBI, Bawag, Kapsch TrafficCom, Addiko, Strabag ...

Der heimische Markt konnte zum Wochenende ebenfalls zulegen, der ATX ging 0,5% befestigt aus dem Handel, was auf Wochensicht ein leichtes Plus ergab. Der Handel war unaufgeregt und geprägt von einer sehr dünnen Meldungslage zu den einzelnen Unternehmen. Gut nachgefragt waren die Bankentitel, die Erste Group erzielte mit einem Plus von 3,2% den größten Zuwachs, für die Raiffeisen ging es 2,5% nach oben und bei der Bawag gab es eine Verbesserung um 2,0%. Bei der kleineren Addiko Bank ging es hingegen 7,6% nach unten, bei der außerordentlichen Hauptversammlung wegen des Rückzugs des Großaktionärs Advent waren zwei neue Aufsichtsratsmitglieder bestimmt worden, anscheinend waren einige Investoren mit dieser Entscheidung nicht ganz einverstanden oder hatten sich me...     » Weiterlesen


 

Simona Zary läutet die Opening Bell für Montag #chooseoptimism

13.7.: Simona Zary läutet die Opening Bell für Montag, Long Distance Style (vorher/nachher unter https://photaq.com//page/index/3781 ). Die Börsedaten-Expertin ist seit Ende 2019 Vice President Data and Analytics Sales bei der Deutsche Börse AG in Frankfurt, Schaffensbereich siehe zB unter https://deutsche-boerse.com/dbg-de/media/pressemitteilungen/Deutsche-B-rse-startet-A7-Analytics-Plattform--2109924 mehr Infos unter http://www.openingbell.eu mehr Choose Optimism: https://boerse-social.com/category/choose_optimism https://www.facebook.com/chooseoptimism / 10.7.: Uljana Figura läutet die Opening Bell für Freitag, Long Distance Style (vorher/nachher unter https://photaq.com//page/index/3781 ). Die mehrfache Staatsmeisterin im Synchronschwimmen startete vor kurzem ein Praktiku...     » Weiterlesen


 

Börsenrallye: FAANG-Aktien sind im Höhenflug (Tim Schäfer)

13 Jul

Tim Schäfer

Netflix schoß heute auf 550 Dollar. Wow. Die Aktie ist binnen eines Jahres um 44 Prozent gestiegen. Ich verdiene Geld im Sitzen. Ich warte einfach ab und werde reicher mit der Aktie. Der Kurs des TV-Streamers knickte zum Pandemie-Dip unter 300 Dollar. Hätte ich nur zugekauft. Ich verstehe, dass die Nachfrage wahrscheinlich gestiegen ist und […]Der Beitrag Börsenrallye: FAANG-Aktien sind im Höhenflug erschien zuerst auf Timschäfermedia.Im Original hier erschienen: Börsenrallye: FAANG-Aktien sind im Höhenflug     » Weiterlesen


 

12 + 7 + Eagles (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Am 12.7. hat wer Geburtstag und da wollte ich 12+7 Kilometer laufen. Habe ich gemacht und da der Gegenwind bereits im ersten Drittel warm ist es dann hintenraus recht gut gegangen. Gehört habe ich die Eagles, die finde ich einfach ideal zum Laufen. Aktivität: Lauf Dauer: 01:33:19 Distanz: 19 750 Pace: 04:43 km/h: 12.72 Schuhe: Asics App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Juli bisher 117,740 km gelaufen, im Schnitt täglich 9,811 km, ein Plus von 62,70 Prozent gegenüber dem Juni, als Christian 6,031 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil