Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Wiener Börse-Partner geht mit Krypto-Index live... (Christine Petzwinkler)

Der Wiener Börse-Partner Limeyard launcht den Limeyard Crypto Asset Index (LYCAI). "Der Index umfasst die 20 wichtigsten Krypto-Werte, die mindestens an zwei Handelsplätzen gelistet sind", erklärte Wiener Börse-Chef Christoph Boschan am Dienstag beim Jahresgespräch der Wiener Börse.Im Index enthalten sind Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin-Cash, Eos, Litecoin, Cardano, Stellar, Tron, Neo, Iota, Nem, Vechain, Ethereum Classic, Qtum, Omisego, Lisk, Bitcoin-Gold, Nano und Stratis.Der Indexwurde entwickelt, um den Markt für Kryptowährungen abzubilden und dabei regulatorische und Compliance-bezogene Faktoren zu berücksichtigen.Der LYCAI steht für die Lizenzierung von Finanzprodukten zur Verfügung.Das Index-Universum besteht aus Krypto-Vermögenswerten (...     » Weiterlesen


 

FACC - Das meint der Vorstand zu Ausblick, Akquisitionen, Finanzierung, Shareholde...

DieFACC AG hat Zahlen vorgelegt.Für das abgelaufene Jahr soll erstmals seit dem Börsengang eineDividende ausgeschüttetwerden, und zwar 0,11 Euro je Stück.Die Umsatzerlöse konnten um 6,4 Prozent auf 750,7 Mio. Euro gesteigert werden.Das EBIT hat sich mehr als verdoppelt, und zwar von knapp 25 Mio. Euro im Vorjahr auf nunmehr 63,8 Mio. Euro, nach Einmal-Effekten wuchs das operative Ergebnis von 25 Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf nunmehr 48,6 Mio. Euro, das Nach-Steuer-Ergebnis von 15,2 auf 39,7 Mio. Euro. Für das Geschäftsjahr 2018/19 erwartet die Gesellschaft ein Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereich sowie eine überproportionale Verbesserung der Ertragslage, wie es heisst.Im Geschäftsbericht gibt es ein Q&A mit dem Vorstand. Darin meint etwasCEO Machtlinger:"W...     » Weiterlesen


 

Warimpex - Einblicke in die Marktlage und die Strategie (Christine Petzwinkler)

Bei der Bilanzkonferenz von Warimpex gab es interessante Einblicke zur aktuellen Marktlage und zur Strategie. Kurz zusammengefasst: Warimpex setzt auf Käufe von Immobilien und Grundstücken, die derzeit schlecht genutzt werden, wie CEO Franz Jurkowitsch betonte. Im Gegensatz zur UBM ist Warimpex kein Trade Developer - die Objekte werden also nicht schon vor Fertigstellung verkauft. Im Gegenteil: Die Warimpex-Strategie zielt darauf ab, Objekte im Bestand zu halten "um einen Puffer in schlechten Zeiten zu haben", wie der Vorstand erklärt. Starkes Gewicht setzt die Gesellschaft derzeit auf Russland und Polen. Derzeit sind einige Gebäude im Bau und in Planung. In Russland wird aktuell die Hälfte der Einnahmen generiert. "Die Mieten dort sind sehr hoch", erläutert Jurkowitsch.Aprop...     » Weiterlesen


 

IVA-Schwerpunktfragen - SW Umwelttechnik mit klaren Ansagen in Richtung Politik (C...

Auch SW Umwelttechnithat die diesjährigen IVA Schwerpunktfragen bereits beantwortet.Wie viele Mitarbeiter (ohne Vorstand) hatten 2017 einen Jahresgesamtbezug von mehr als 200.000 Euro und wie viele davon einen Jahresgesamtbezug von über 500.000 Euro?Niemand über 200.000 Euro p.a. Niemand über 500.000 Euro p.a.Wie viele Mitarbeiter hatten im Berichtsjahr einen Jahresbezug von weniger als 25.000 Euro? (Vollzeitbeschäftigung, volles Jahr, ohne Lehrlinge) aufgegliedert nach Inland – Ausland.Die KV-Mindestbezüge werden bei SW Umwelttechnik überall eingehalten.In Österreich gibt es derzeit keine Vollzeit Mitarbeiter mit einem Jahresbezug unter 25.000 Euro.An den Standorten in Ungarn und Rumänien liegen die durchschnittlichen Bezüge unter 25.000 Euro, aber d...     » Weiterlesen


 

IVA-Schwerpunktfragen - Semperit zu Bezügen, Kosten, Pensionen, Kammerbeiträgen, A...

Auch Semperit hat die diesjährigen IVA Schwerpunktfragen bereits beantwortet.Wie viele Mitarbeiter (ohne Vorstand) hatten 2017 einen Jahresgesamtbezug von mehr als 200.000 Euro und wie viele davon einen Jahresgesamtbezug von über 500.000 Euro?Weniger als 25 Mitarbeiter haben einen Jahresgesamtbezug von mehr als 200 TEUR. Keiner davon hat einen Jahresgesamtbezug von über 500 TEUR.Wie viele Mitarbeiter hatten im Berichtsjahr einen Jahresbezug von weniger als 25.000 Euro? (Vollzeitbeschäftigung, volles Jahr, ohne Lehrlinge) aufgegliedert nach Inland – Ausland.In Österreich verdient kein Vollzeitbeschäftigter in einem ganzen Jahr weniger als 25 TEUR. Die überwiegende Mitarbeiteranzahl in Asien verdient unter 25 TEUR, dies spiegelt die lokalen Marktlöhne und ‐gehälter wider. Dabei werden na...     » Weiterlesen


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com