Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

ATX-Trends: Agrana, Andritz, OMV, Palfinger, S Immo, Uniqa, Wolford ... (Wiener Pr...

Eine überwiegend freundliche Woche wurde in Europa mit moderaten Kurszuwächsen beendet. Die anfänglich zum Teil durchaus festeren Börsen konnten die Gewinne im Tagesverlauf nicht ganz halten, gingen aber allesamt befestigt ins Wochenende. Die beginnende Berichtssaison drängte den schwelenden internationalen Handelskonflikt etwas in den Hintergrund. Im Branchenvergleich hatten die Autobauer- und Zulieferer die Nase vorn, der Sektor konnte ein Tagesplus von 0,7% für sich verzeichnen. Am anderen Ende des Kurstableaus rangierten wie schon am Vortag die Telekommunikationsunternehmen mit einem Abschlag von 0,9%. Kursbewegende Unternehmensnachrichten waren dünn gesät. Der französische Luxusgüterhersteller LVMH konnte dank positiver Analystenkommentare ein Tagesplu...     » Weiterlesen


 

Nach dem Ironman (Monika Kalbacher via Facebook)

Nach dem Ironman gleich in den Urlaub zu fliegen war eine gute Entscheidung. Ich fühle mich jetzt sehr erholt und habe hier in Thailand nicht nur gut gegessen & relaxt, sondern auch ein paar lockere Läufchen gemacht. Morgen geht’s wieder zurück nach Hause... dann wird mal wieder was gearbeitet, hihi,und danach freue ich mich schon, wieder ordentlich zu trainieren. p>Diskussion und Inspiration zur Sportschreiberei auf Sportsblogged     » Weiterlesen


 

Back at home (Werner Schrittwieser via Facebook)

Nach gut einer Woche on Tour nun wieder back at home, nach dem Faaker See Lauf und der Promotour am Ossiacher See ging es zum Abschluss ja noch nach Südtirol zumReschenseelauf/Giro Lago di ResiaIm Laufe der nächsten Tage gibt es dann die ausführlichen Infos zu den unterschiedlichen Stationen p>Diskussion und Inspiration zur Sportschreiberei auf Sportsblogged     » Weiterlesen


 

Andrea Mayr gewinnt WMRA Worldcup Bewerb am Großglockner (Österreichischer Leichta...

Andrea Mayr (SV Schwechat) konnte heute den ersten Bewerb desWorld Mountain Running World Cup 2018 gewinnen.Mit einer Zeit von 1:21:51 Std. kam sie mit 7 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Purity Kajuju Gitonga (KEN) ins Ziel,nur 5 Sekunden auf den Streckenrekord.Alexandra Hauser (Kolland Topsport Gaal) war auf Platz 5 die nächste Österreicherin im Ziel.Bei den Männern gewann der KenianerGikuni Ndungu in 1:12:06 Std.Bester Österreicher war Isaac Kosgei (TGW Zehnkampf Union) auf Platz 7.Mehr als 1000 Athleten kamen nach 13 Kilometer und 1500 Höhenmeter auf die Pasterze des Großglockners.© H.Schmuck>> Vollständige ErgebnisseDie nächsten Stationen des WMRA Worldcup sind:MALONNO (ITA) 04/08/18ZINAL (SUI) 12/08/18BERGEN (GER) 30/09/18ŠMARNA GORA ...     » Weiterlesen


 

Vivian Cheruiyot: 34-Jährige mit Marathonzukunft (Vienna City Marathon)

Die Olympiasiegerin könnte sich nach Sensationslauf in London sogar dem Weltrekord nähern Mit 34 Jahren gilt man im Leistungssport meist nicht mehr als Zukunftshoffnung. Doch die Kenianerin Vivian Cheruiyot hat im Marathonlauf noch große Chancen. Nach einer glänzenden Langstrecken-Karriere auf der Bahn vollzog Vivian Cheruiyot den Schritt zum Straßenlauf nachdem sie 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio über 5.000 m die Goldmedaille gewonnen hatte. Seitdem konzentriert sich die inzwischen 34-jährige Kenianerin auf die Marathondistanz. In London gelang ihr in diesem Frühjahr der Durchbruch. Vivian Cheruiyot gewann das bestbesetzte Rennen des Jahres mit der Jahresweltbestzeit von 2:18:31 Stunden und wurde damit zur viertschnellsten Läuferin aller Zeiten ü...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil