Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

Warimpex-Stücke erst am Freitag eingebucht? (Christian Drastil)

Muss nicht stimmen, aber lt. u.a. Eintrag im offiziellen Veröffentlichungsblatt scheint das möglich.Beschluss Wiener Börse AG: 23. Jänner 2007 Handelsaufnahme: Freitag, den 26. Jänner 2007 Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ISIN AT0000827209 Gesamtanzahl: 36,000.000 Stückaktien Gewinnberechtigung ab: 1. Jänner 2006 Notiz: für ein Stück Handel: Handelssystem XETRA, fortlaufender Handel mit Anfangs- , untertägiger und Schluß-Auktion Instrumentengruppe: CTP Abwicklung: CCP-fähiges Wertpapier Börsekürzel: WXF Die Lieferung der zugeteilten Aktien aus der Emission erfolgt voraussichtlich am 26. Jänner 2007. Die Konsortialbanken haben das Recht, die Durchführung der Transaktion am oder vor dem Zahltag, das ist der 26. Jänner 2007, unter bestimmten Umständen abzubrechen und den Übernahmever...     » Weiterlesen



 

1 EVN, 8 BE, 9 AvW, 10,5 Warimpex (Christian Drastil)

Buenos dias, liebe Leser, 1: Mit dem heutigen Dividendenabschlag der EVN haben wir einen Vorboten zur Dividendensaison. Diese werden wir heuer tabellarisch festhalten. Mehr dazu heute nach Marktstart in einem BElog oder einem Artikel auf www.boerse-express.com8: Heute erscheint Börse Express 1200 und gleichzeitig startet die 8-tägige Serie "Going Public", beleuchtet jeden Tag unterschiedliche Aspekte und Schritte im Zusammenhang mit einem Börsegang in Wien beleuchtet. Von der unternehmerischen Grundsatzentscheidung zu einem IPO über die dafür notwendigen Schritte und das endgültige Listing wird der komplexe Weg eines Unternehmens an die Börse begleitet. In Kooperation mit den Spezialisten der österreichischen Sozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte soll gezeigt werden, welche Aufgaben auf einen Bör...     » Weiterlesen



Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil