Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

"Mannschaft des Jahres" gewinnt EM-Bronze im Marathon (Vienna City Marathon)

Sensation von Ketema, Herzog und Steinhammer bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin Bronze in der Marathon-Teamwertung bei der Leichtathletik-EM durch Lemawork Ketema, Peter Herzog und Christian Steinhammer für Österreich – damit hatte am Schlusstag der Titelkämpfe von Berlin in Österreich und international niemand gerechnet. Der Überraschungsfaktor, der Kampfgeist, die grandiose Stimmung in Berlin, das noch nie dagewesene Ergebnis und der Teamgeist ergaben einen echten Feiertag für den österreichischen Laufsport. Die Sensation in Zahlen: Marathon-Teamwertung (Addition der Top-3 Zeiten je Land) Gold: Italien 6:40:48 Stunden Silber: Spanien 6:42:43 Stunden Bronze: Österreich 6:49:29 Stunden Plätze 4-10: Schweiz, Polen, Irland, Deutschland, Ukr...     » Weiterlesen


 

Koen Naert aus Belgien siegt mit EM-Meisterschaftsrekord trotz Hitze (Vienna City ...

Der Belgier Koen Naert hat überraschend den Marathon bei den Europameisterschaften in Berlin gewonnen. Der 28-Jährige gehörte nicht zu den großen Favoriten, setzte sich aber in einem Hitzerennen mit 2:09:51 Stunden klar durch. Damit stellte Koen Naert sogar einen Europameisterschafts-Rekord auf. Die Silbermedaille gewann der Schweizer Tadesse Abraham mit 2:11:24, Dritter wurde Yassine Rachik (Italien) in 2:12:09. Als Vierter erreichte der Spanier Javier Guerra nach 2:12:22 das Ziel an der Kaiser Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in der westlichen Innenstadt. Bei dem sehr warmem Wetter in Berlin mit Temperaturen von über 20 Grad im Schatten und weit darüber im direkten Sonnenlicht feierte Österreich mit zwei Läufern in den Top-10 und dem Gewinn der Bronzemedaille in der...     » Weiterlesen


 

Favoritin Volha Mazuronak gewinnt Marathon-Gold (Vienna City Marathon)

Der Europameisterschafts-Marathon der Frauen endete mit einem Triumph der Favoritin: Volha Mazuronak (Weißrussland) gewann in einem bis zum Schluss spannenden und knappen Rennen die Goldmedaille. Dabei musste die 29-Jährige nicht nur gegen die Hitze und die Konkurrenz kämpfen sondern auch gegen ein zeitweiliges Nasenbluten im ersten Teil des Marathons. Kurz vor dem Ziel lief sie dann in der letzten Kurve zudem noch einige Meter in die falsche Richtung und verlor kurzzeitig wieder die Führung. Doch am Ende setzte sich Volha Mazuronak in 2:26:22 Stunden durch - angesichts des Wetters mit Schattentemperaturen von über 20 Grad Celsius ist dies eine gute Zeit. Zweite wurde sensationell die Französin Clémence Calvin, die am Sonntag ihr Marathondebüt rannte und nur sechs...     » Weiterlesen


 

Österreichisches Marathon-EM-Team stark wie nie (Vienna City Marathon)

Leichtathletik-Europameisterschaften von 6.-12. August in der Laufmetropole Berlin Das Olympiastadion und die ganze laufbegeisterte Stadt Berlin sind von 6. bis 12. August Schauplatz für die Leichtathletik-Europameisterschaften. Österreichs Marathonläufer sind bei diesen Titelkämpfen so stark vertreten wie nie. Mit Peter Herzog, Lemawork Ketema, Valentin Pfeil und Christian Steinhammer gehen gleich vier Teilnehmer an den Start, die auch in der inkludierten Europacup-Nationenwertung gute Figur machen können. Insgesamt 16 Athletinnen und Athleten aus Österreich nehmen an der EM teil, darunter in weiteren Laufdisziplinen Andreas Vojta (5.000 m am 11. August), Nada Pauer (5.000 m am 12. August) und Luca Sinn (3.000 m Hindernis, Vorlauf am 7. August). Die besten Aussichten auf Spit...     » Weiterlesen


 

Kenenisa Bekele läuft Amsterdam-Marathon (Vienna City Marathon)

Herbstmarathonpläne der Laufstars: Mo Farah in Chicago und Keitany offenbar New York Während viele europäische Topläufer ihre Vorbereitung auf die Leichtathletik-Europameisterschaften von 7.-12. August in Berlin finalisieren, werden immer mehr Pläne für den Marathonherbst bekannt. Kenenisa Bekele wird seinen nächsten Marathon am 21. Oktober in Amsterdam laufen. Dies gaben die Veranstalter des Rennens bekannt. Der äthiopische Superstar wird hoffen, dass er auf der schnellen Strecke wieder an seine zwei Jahre alte Bestzeit herankommt. 2016 hatte Bekele in Berlin mit 2:03:03 Stunden gewonnen und dabei den nach wie vor aktuellen Weltrekord des Kenianers Dennis Kimetto (2:02:57) um lediglich sechs Sekunden verpasst. Kann Bekele an seine großen Zeiten anknüpfen?...     » Weiterlesen


Vienna City Marathon

News von/über Österreichs grössten Laufevent.

>> http://www.vienna-marathon.com