Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

Börse Express-Musterdepot: Neuer Rekord trotz Korrektur: 93.500 Euro Plus (und Res...

Das Börse Express-Musterdepot konnte in dieser Woche trotz Korrektur am Markt deutlich zulegen. Das ist vor allem auf unsere Qino Flagship-Position zurückzuführen. Hier sind wir bereits mehr als 100 Prozent im Plus, die Qino-Beteiligung Jajah profitierte natürlich vom Intel-Einstieg. Wir geben hier nach wie vor keine Aktie her. Auch Meinl Airports haben wir deutlich aufgestockt. Das sind nun die beiden grössten Positionen.Der Depotgesamtwert per 11..5. (Schlusskurse) liegt bei 103.512,22 Euro (Vorwoche 102.154,67), der Start erfolgte am 4.4.2002 mit 10.000 Euro. Das Depot wird täglich im Börse Express veröffentlicht, die Orders gibts per Mail. Das Plus seit Start beträgt 93.500 Euro. In diesem Wert sind die Zahlungen der Böhler-, BA-CA- und UIAG-Dividenden noch gar nicht berücksichtigt.Ytd sind wir nun 22,...     » Weiterlesen


 

651.990 Besuche (Christian Drastil)

Liebe Leser! 651.990 Besuche (Visits) und ca. 3,7 Mio. Page Impressions hatten wir im Ostermonat April auf www.boerse-express.com. Das ist den Daten der österreichischen Webanalyse (ÖWA) zu entnehmen. Mit den oben angeführten Werten konnte boerse-express.com die Nr.1-Position im Finanzsektor deutlich ausbauen. Und man muss ja immer wieder darauf hinweisen, dass unser Hauptprodukt, das Börse Express-PDF (in das die Hälfte unserer Kapazitäten hineinfliessen), in der ÖWA nicht einmal mitgezählt werden kann, weil hier PDF-Formate nicht unterstützt werden. Beim Börse Express-PDF freuen wir uns übrigens gerade über einen Rekordstand an Abonnenten; das PDF-Modell hat sich durchgesetzt. Jetzt werden wir aber auch unsere Print-Aktivitäten deutlich verstärken. Die monatliche Medianet-Nummer kennen Sie bereits und fü...     » Weiterlesen


 

Ad Qino, Meinl Airports, Head (Christian Drastil)

Die Qino-Aktie hat heute in Wien die 5 Euro-Marke erreicht, ist also fast schon ein Verdoppler innerhalb weniger Wochen. Wir sagten immer, dass wir unter 5 Euro keine Aktie verkaufen, nach Intel/Jajah muss man das Ziel wohl nach oben nehmen. Bei Meinl Airports überlegen wir indessen eine weitere Aufstockung. Hier sind wir ja immer noch in der „Fast-Nominale“-Phase, bei einem Konzept-IPO muss man an das Konzept und dessen Umsetzung glauben und das tun wir. Einige Leseranfragen hatten wir bezüglich Head: Hier kauften wir zuletzt immer in der Region 2,80 eine Tradingposition. Diesmal nicht, der Ausblick ist alles andere als erbaulich. Erst wieder bei 2,50 interessant.     » Weiterlesen


 

TradersTalk mit Pedram Payami - Zertifikate (Christian Drastil)

Die ABN Amro versorgt als Anbieter von Zertifikaten den schnell wachsenden Markt miot innovativen Produktneuheiten.Für das abschliessende Interview der Serie TradersTalk im Vorfeld des am kommenden Samstag, 12. Mai 2007 stattfindenden 1. Investment- und Trading-Kongress von brokerjet, sprach der Börse Express mit Pedram Payami von ABN Amro.Börse Express: Herr Payami, man hört, dass ABN Amro in Österreich derivate-mässig einiges am Start hat. Was sind dabei Ihre Pläne?Pedram Payami: Der österreichische Derivatemarkt konnte in den letzten Jahren ein enormes Wachstum verzeichnen. Trotz des guten Marktwachstums sind jedoch fast keine neuen Emittenten in den Markt eingetreten. Dies lag vor allem daran, dass fast alle grossen Emittenten in Deutschland (der grösste Markt für Zertifikate weltweit!) ihr Österreich...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil