Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

6 Gründe, warum Winterkälte dich stark und gesund macht (Bernadette Hörner via Run...

DerWintermacht nur depressiv undKälteist blöd? Im neuen Blogpost verrate ich dir, wie enorm wichtig Kälte für Wohlbefinden, Fitness und Gesundheit ist.????☃️Du lernst 8 frostige Sofortmaßnahmen für mehr Leistungsfähigkeit und dazu gibt‘s ein TCM Winter-Kochbüchlein zu gewinnen!????????????Bis zu diesem Herbst habe ich Kälte auch gehasst.Durch meineMedicalfitness-Ausbildung habe ich aber viele spannende Dinge über den Winter gelernt.❄️Kälte wirkt auf unseren Körper so positiv wie Sport – sie senkt z.B. denBlutzucker, hilft beimAbnehmen, hemmtEntzündungen, lässtMuskelnschnellerregenerierenund gibt dir den ultimativen Wachheits-Kick.????Alle weiteren Infos findest du im Blogbericht! p>Diskussion und Inspiration zur Sportschreib...     » Weiterlesen


 

Wieder besser (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Das war mal wieder was Besseres von mir. Diesmal den Mund mit einem Buff eingepackt und auch nicht die harten alten winterfesten Nike genommen, sondern die leichteren Brooks vom Wemove Running Store. Und schon ging das Laufen wieder leichter. 7k unter 5:00 hab ich draussen seit September nicht mehr probiert. Aktivität: Lauf Dauer: 00:34:36 Distanz: 7 010 Pace: 04:56 km/h: 12.16 Schuhe: Brooks App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 25,486 km gelaufen, im Schnitt täglich 1,341 km, ein Plus von 0,00 Prozent gegenüber dem , als Christian 0,000 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


 

Erschöpft (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

War heute (schön)wetterbedingt wieder mal draussen laufen, die 6k mit dem letzten unter 5:00 sind momentan schon gut, danach war ich sehr erschöpft. Aber Grundlage. Vor einem Jahr war ich gesund und 1 Min. auf den km schneller. Aktivität: Lauf Dauer: 00:31:24 Distanz: 6 000 Pace: 05:14 km/h: 11.46 Schuhe: Nike App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 18,476 km gelaufen, im Schnitt täglich 1,86 km, ein Plus von 0,00 Prozent gegenüber dem , als Christian 0,000 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


 

Nur nichts riskieren (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Wieder mal nach draussen gewagt, denn es sah angenehm aus, aber der Wind war für meine gegenwärtigen Atem- und Lungenprobleme noch too much, daher nach 5k abgebrochen, nur nichts riskieren. Aktivität: Lauf Dauer: 00:28:21 Distanz: 5 000 Pace: 05:40 km/h: 10.59 Schuhe: Nike App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 12,476 km gelaufen, im Schnitt täglich 0,959 km, ein Plus von 0,00 Prozent gegenüber dem , als Christian 0,000 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


 

2535 Cooper (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Wieder Cooper und wieder ein bissl weiter, 2535 Meter waren es diesmal. Ohne Sportevent im TV ist das Ganze aber nur halb so spannend. Husten wieder etwas besser. Aktivität: Lauf Dauer: 00:12:00 Distanz: 2 535 Pace: 04:44 km/h: 12.68 Schuhe: nicht bekannt App: keine Uhr: keine Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 7,476 km gelaufen, im Schnitt täglich 0,830 km, ein Plus von 0,00 Prozent gegenüber dem , als Christian 0,000 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


Runplugged RunKit

Klar liefern Apps tolle Verlauf-Bereiche, klar gibt es Excel-Tabellen massgeschneidert. Wir wollen aber etwas Neues probieren. Eure persönlichen Laufstatistiken mit Funktionen, die wir selbst noch nicht kennen und gerne auch auf Euren Input hören. Wir starten mit einer 1-Prozent-Version, die wir mal für uns selbst gemacht haben, um das Jahr 2016 zu tracken. Exakt so haben wir auch unsere (mehrfach ausgezeichneten) Finanzplattformen aufgebaut. On the job. Mit Input von aussen.

>> http://runplugged.com/runkit