Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Besonderer Tag für den ATX (Christian Drastil)

Der 9.7. ist ein besonderer Tag. Der Tag des All-time-High, das aus 2007 datiert und mittlerweile 13 Jahre her ist. Ich habe dazu im Archiv geschaut und einen Beitrag aus 2013 gefunden. Das Arge daran ist, dass es 7 Jahre später fast als aktueller Titel durchgehen würde. Vor allem das ATX-Niveau passt.Das schrieb ich am 9.7.2013: "Tja, heute vor sechs Jahren gabs um die Mittagszeit ein bissl Stress. Finanzminister Wilhelm Molterer (wer dachte, dass wir dem einmal nachweinen werden?) lud zu einer Spontan-Pressekonferenz wegen des – gerade passierten - Überschreitens der Marke von 5000 ATX-Punkten ein. Der schöne Indexerfolg wurde vom offiziellen Österreich auf “günstige Rahmenbedingungen und die europäische Perspektive” zurückgeführt. Wenn man a...     » Weiterlesen


 

Stefan Neubauer läutet die Opening Bell für Donnerstag #chooseoptimism

9.7.: Stefan Neubauer läutet die Opening Bell für Donnerstag, Long Distance Style (vorher/nachher unter https://photaq.com//page/index/3781 ). Der Vorstand der Kathrein Privatbank gibt im Börse Social Magazine wieder einen ausführlichen Quartalsrückblick mit vielen Einblicken ins Privatbank-Geschäft http://kathrein.at mehr Infos unter http://www.openingbell.eu mehr Choose Optimism: https://boerse-social.com/category/choose_optimism https://www.facebook.com/chooseoptimism/ 8.7.: Nicole Ennemoser läutet die Opening Bell für Mittwoch, Long Distance Style (vorher/nachher unter https://photaq.com//page/index/3781 ). Die Schauspielerin und freischaffende Künstlerin malte unser Bürobild, warauf unser Strassenschild basiert Bild/Schild siehe https://photaq.com/sea...     » Weiterlesen


 

Corona war ein Boost fürs Laufen (Vienna City Marathon)

Befragung zeigt Trainingszuwächse bis 88 Prozent. Positive Effekte des Laufens kamen deutlich zu Tage Was mit einem Blick in die Umgebung jede und jeder auch in Österreich sehen konnte, belegen die Ergebnisse einer umfangreichen Befragung des Internetportals RunRepeat.com: In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Home-Office hat das Laufen einen wahren Boost erlebt. Wie aus der Befragung hervorgeht, hat der Umfang der breitensportlichen Betätigung während der strengsten Corona-Maßnahmen zugenommen. Besonders bei Läufern, die zuvor nur ein- bis zweimal pro Woche aktiv waren, wurden deutlich höherere Trainingsumfänge registriert. Bei kommenden Laufevents, die schrittweise wieder möglich werden, dürften die Teilnehmer also gut in Form sein - und vielleic...     » Weiterlesen


 

Heiße digitale Wachstumsaktien (Tim Schäfer)

09 Jul

Tim Schäfer

Facebook erreicht trotz des Werbeboykotts ein neues Allzeithoch. Die Aktie notiert bei 241 Dollar. Etliche Großkonzerne haben ihre Anzeigen auf der sozialen Plattform gestrichen, weil sie Hassbotschaften und Aufrufe zu Gewalt ablehnen. Darunter sind Coca-Cola, Starbucks, Unilever und Honda. In Deutschland distanzieren sich SAP, Beiersdorf, Puma, Henkel. All sie haben ihre Werbebudgets auf Facebook gestrichen. […]Der Beitrag Heiße digitale Wachstumsaktien erschien zuerst auf Timschäfermedia.Im Original hier erschienen: Heiße digitale Wachstumsaktien     » Weiterlesen


 

RWE - das Versorgungsunternehmen steht kurz vor dem Breakout! (Achim Mautz)

09 Jul

Achim Mautz

Breakout Trading-StrategieSymbol: RWE ISIN: DE0007037129Rückblick: RWE ist mit weltweit rund 20.000 Mitarbeitern der größte deutsche Stromproduzent und der drittgrößte Ökostromkonzern in Europa. Der Stromversorger investiert in erneuerbare Energie wie Windkraft, Solarparks und Photovoltaik. Auf den Abverkauf setzte die Erholung ein. Nach dem Pullback zum EMA-50 Mitte Juni, kam wieder Stärke in die Aktie und es folgte der nächste Schub nach Norden.Meinung: Die digitale Gesellschaft benötigt immer mehr Energie. Der Strom soll nicht nur sauber und bezahlbar sein, sondern auch konstant geliefert werden. Darum setzt RWE auch auf Speicher, Biomasse und mit grünem Gas betriebene Gaskraftwerke. Aktuell notiert RWE über den wichtigen gleitenden Durchschnitten...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil