Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Ab nun also mit Maske ... (Willibald Katzenschlager, LLB Österreich)

Ab nun also mit Maske... Wenn man von China absieht, wo die Fertigungsketten wieder angeworfen wurden und diverse Einschränkungen im Personenverkehr aufgehoben werden, so scheint kein Ende der Pandemie-Gemengelage in Sicht zu sein. Die Nachrichten (die uns erreichen...) sind einigermaßen horribel. Es ist dabei von Triagen in europäischen Spitälern, der Umwidmung des New Yorker Central Parks in ein Feld-Lazarett, aber auch von der Ausschaltung der Demokratie in Ungarn oder der Weigerung "Corona-Bonds" aufzulegen die Rede. Wer blickt da noch durch? Die Verunsicherung, und damit der Risk-Off-Faktor scheint wieder zuzunehmen, anstatt einer Erholung zu weichen. Und dann der Ölpreis, wohl DER Indikator für Konjunkturerwartungen schlechthin! Die Nordseesorte Brent lag gestern Abend ...     » Weiterlesen


 

Eine weitere schwierige Woche scheint vor uns zu liegen (Willibald Katzenschlager,...

Es scheint eine weitere schwierige Woche vor uns zu liegen. Nicht nur, weil es da und dort im Home Office hakt, sondern auch, weil die "eh scho wissen"-Pandemie weitere Schneisen in die Infizierten-Menge schlägt, die Opferzahlen mit wenigen Ausnahmen weltweit also weiter steigen und daher schärfere Maßnahmen aller Regierungen zu erwarten sind. Immer mehr setzt sich auch die Erkenntnis durch, dass wir noch sehr lange mit den Auswirkungen dieser Krise nicht nur im wirtschaftlichen Sinn kämpfen werden. Und das sind die eigentlich schlechten Nachrichten für die Börsen, die diese Woche in (noch?) zartem Rot starten. Bei den Währungen legen die "Safe-Haven-Profiteure" wieder zu, einmal mehr zeigt sich, dass der Euro nicht zu dieser mit speziellem Vertrauensvorschuss ausgestatt...     » Weiterlesen


 

Guten Morgen zu einem hoffentlich positiven Wochenabschluss! (Willibald Katzenschl...

NEWSÜBERBLICKGuten Morgen zu einem hoffentlich positiven Wochenabschluss! Nun ist auch der Schreiber dieser Zeilen final in das Home-Office übersiedelt, erste Anpassungsschwierigkeiten wurden bereinigt, die Gewöhnung an das neue Umfeld wird sich über die nächsten Tage sicherlich einstellen. Ähnlich ergeht es momentan den Märkten. So dramatisch die Situation auch ist, die Besorgnis weicht zusehends einer gewissen Distanziertheit. Seien es die neuesten Corona-Daten, diverse Hypothesen von Medizinern oder Mathematikern, umfassende Konjunktur-Packages oder gar Wirtschaftsdaten - es dringt nicht mehr ganz so schnell durch. Die gestrige Veröffentlichung der Neuanträge auf Arbeitslosenunterstützung in den USA war überhaupt ein "Sickerwitz". Erst mit einiger V...     » Weiterlesen


 

Über diverse Giga-, Mega-, Überdrüber- und Sonderhilfspakete der Regierungen (Will...

NEWSÜBERBLICKDie Euphorie vom Wochenbeginn wich gestern einem recht verhaltenen Zweckoptimismus. Es ist auch nicht leicht, angesichts der durchaus erschreckenden Corona-Berichterstattung guten Mutes zu bleiben. Diverse wirtschaftliche Mitteilungen zu Kurzarbeitszeit, Arbeitslosigkeit, Konsumängsten und dergleichen tun ein Übriges. Und so kam es, dass der Push für die Börsen - ausgelöst durch diverse Giga-, Mega-, Überdrüber-, Sonderhilfspakete der Regierungen und den flankierenden Maßnahmen der meisten Notenbanken - bereits wieder dabei ist, in sich zusammenzufallen. Bei den meisten europäischen Börsen schaute gestern zwar noch ein ordentliches Plus zwischen 1,7 % (DAX) und 4,5 % (CAC) heraus, der ATX begab sich allerdings bereits wieder in Quarant&au...     » Weiterlesen


 

Endlich, es geht aufwärts! Mit anderen Worten: Konsolidierung ja bitte, Euphorie n...

"Endlich, es geht aufwärts! Lange habe ich überlegt, welche Interpunktion ich für den heutigen Einleitungssatz verwenden soll, und mich dann doch für die positivste Variante entschieden. Ein wenig Optimismus kann doch nicht schaden, und es stehen tatsächlich einige Weichen auf "Vorfahrt" - so viel zu meiner gestrigen Einleitung. Und wie schön ist es zu sehen, dass sie richtiger nicht sein hätte können. Europas Börsen legten einen extrem positiven Tag auf's Parkett, der nachmittags von der boomenden Wall Street noch zusätzlich befeuert wurde. Der DowJones endete gar mit mehr als 11 % Zugewinn, dem höchsten Tages-Plus seit 1933 für die Statistik-Fans unter Ihnen. Dazu kommt noch, dass sich der US-Senat und das Weiße Haus endlich auf das bereit...     » Weiterlesen


Willibald Katzenschlager

Director, Liechtensteinische Landesbank (Österreich), Sales Trading.

>> https://www.llb.at