Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Am Beispiel Manz - Absturz und Panik als Normalzustand? (Stefan Böhm)

04 Nov

Stefan Böhm

Die letzten Wochen und Monate hielten für Aktienanleger auch einige unangenehme Überraschungen bereit. Aktien von Unternehmen, die nicht die Erwartungen der Analysten erfüllten, kamen massiv unter die Räder – und das, obwohl doch immer vom Fluten der Märkte mit billigem Notenbankgeld die Rede ist. Doch scheinbar noch schneller, als es da ist, wird das Geld auch wieder abgezogen. Die Geldpolitik der Notenbanken bleibt weiter extrem expansiv, das unsichere Umfeld wird sich also noch eine ganze Weile fortsetzen. Kursdesaster wie das vom TecDAX-Unternehmen Manz, dessen Aktie an einem Tag in der Spitze um 35 Prozent absackte, sind die Folge.Was sind das nur für Erwartungen?Wohlgemerkt: Manz ist kein Pleitekandidat und hat auch keine Schummel-Software eingesetzt. Manz ist ein ...     » Weiterlesen


 

DAX: Korrektur oder Durchstarten? (Stefan Böhm)

03 Nov

Stefan Böhm

Die Börsen zeigen sich auch zu Wochenbeginn stark und setzen die Kurserholung von Ende Oktober fort. Es waren vor allem gute Konjunkturdaten aus Europa, China und den USA, die dem DAX Auftrieb gaben und den Index über den Widerstand bei 10.850 Punkten steigen ließen.Chinas Konjunktur stabilisiert sichIn den letzten Tagen hat sich die Stimmung am Aktienmarkt deutlich gedreht. Den ersten Anstoß dazu gab die Aussicht auf weitere expansive Maßnahmen der EZB. Inzwischen untermauern aber überraschend gute Konjunkturdaten und solide Zahlen von den Unternehmen die Kurserholung. Die Furcht vor einem Einbruch der Weltkonjunktur hat sich stark verringert, vor allem weil die chinesische Wirtschaft Anzeichen von Stabilisierung sendet: Der von einem privaten Institut erhobene Caixin Eink...     » Weiterlesen


 

Die Masse liegt meistens daneben. Sollten Sie also jetzt ‪‎VW kaufen? (Stefan Böhm)

28 Okt

Stefan Böhm

Wir – die Rendite-Spezialisten – beantworten unseren Lesern gerne jede Frage. Unser Chefredakteur Lars Erichsen verfügt über 17 Jahre Börsenerfahrung, unser Spezialist für Devisen Dr. Detlef Rettinger verfügt über 23 Jahre Börsenerfahrung und ich selbst bin seit 28 Jahren an der Börse erfolgreich tätig. Das bleibt natürlich auch unserem Bekannten- und Freundeskreis nicht verborgen. Ein kleines Rätsel: Welche ist wohl die am häufigsten gestellte Frage in den vergangenen Wochen (sogar von Menschen, die sonst kaum Interesse an unserer Arbeit zeigen)? Ich verrate es Ihnen: Soll ich jetzt VW-‪Aktien kaufen?„Die Masse “ gibt es nichtHumorvoll verpackt lautete unsere Standardantwort bisher, dass ein derart großes Interesse a...     » Weiterlesen


 

Dialog Semiconductor: Einstiegschance!? (Stefan Böhm)

27 Okt

Stefan Böhm

Geld verdienen am Apple-Boom – wer könnte etwas gegen ein solches Unterfangen einwenden? Lange Zeit verdiente Dialog Semiconductor als Apple-Zulieferer prächtig am iPhone und an Tablets. Auch jetzt noch ist Apple der Erfolgsgarant. Doch der Erfolg hat auch seine Schattenseiten. Wenn Apple weniger Smartphones verkauft, kann Dialog Semiconductor auch weniger Teile zuliefern. Und wenn der Umsatzanteil eines einzigen Kunden bei fast 80 Prozent liegt, dann macht man sich erpressbar.Mit Atmel neue Wege gehenIm Geschäftsjahr 2014 machte das Unternehmen 1,4 Mrd. Euro Umsatz, davon besagte knapp 80 Prozent mit Apple. Vor ein paar Wochen gab Dialog Semiconductor einen strategischen Zukauf bekannt. Für 4,6 Milliarden USD will Dialog den US-Chiphersteller Atmel übernehmen. Die Aktie brac...     » Weiterlesen


 

Aktienresearch – bringt das überhaupt etwas? Beispiel Coloplast (Stefan Böhm)

21 Okt

Stefan Böhm

Coloplast, der dänische Konzern aus der Medizinprodukt-Branche, kann momentan nicht gerade als Liebling der Anleger bezeichnet werden. Im Raum stehen Strafzahlungen in Höhe von fast 500 Mio. US-Dollar, für die das Unternehmen bereits Rückstellungen gebildet hat. Das hat die von mir als sehr attraktiv eingeschätzte Aktie in den letzten Monaten unter Druck gesetzt. Eine mögliche weitere Korrektur bis in den Bereich von 403 Kronen (54 Euro) Euro wäre ein günstiges Einstiegsniveau.Drei Analysten - drei MeinungenHeute möchte ich dieses Papier aber zum Anlass nehmen, Sie erneut auf ein wichtiges Thema hinzuweisen: Dem Research der Investmenthäuser. Wenn Sie mit einem einfachen Problem an Ihrem Backenzahn zu fünf verschiedenen Zahnärzten gehen, dann d&uu...     » Weiterlesen


Stefan Böhm

Mein Name ist Stefan Böhm und ich bin Börsianer mit Leib & Seele. Einer meiner größten Erfolge war die punktgenaue Warnung vor der Finanzkrise im Jahr 2007, die meinen Lesern Gewinne von rund +400% gebracht hat.

Trading ist meine Leidenschaft und ich möchte möglichst vielen Anlegern mit meinem Erfahrungsschatz weiterhelfen. Deshalb biete ich Ihnen kostenfrei die hochwertige Wissensplattform Böhms DAX-Strategie.

Nutzen Sie diese einmalige Chance und besuchen Sie meine praxisorientierte Börsenschule sowie mein hilfreiches Börsenlexikon. Sichern Sie sich zudem meine treffsicheren Analysen in Form meines wöchentlichen Börsenbriefs Böhms DAX-Strategie. Als Willkommensgeschenk erhalten Sie mein brandneues E-Book „Die 3 besten DAX-Aktien“ – alles 100% gratis! Einfach hier klicken https://www.boehms-dax-strategie.de/... und langfristig von meinem Expertenwissen profitieren.

>> http://www.boehms-dax-strategie.de