Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Geldanlage 2016: Diese Chancen und Risiken warten auf Sie! (Stefan Böhm)

09 Dez

Stefan Böhm

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu und nicht nur aufgrund der teilweise extremen Schwankungsbreite der Märkte ist die Stimmung geprägt durch Unsicherheit und Sorge. Wohin geht die Reise und wie können Sie Ihr Geld schützen und vermehren? Angesichts der zahlreichen geo- und finanzpolitischen Krisenherde wäre eine gewisse Resignation sogar verständlich, aber genau diese Reaktion wäre völlig verkehrt. Es hat noch nie geholfen, den Kopf in den Sand zu stecken und die Dinge einfach über sich ergehen zu lassen. Im Gegenteil. Dieser Fehler käme Ihnen teuer zu stehen!Das Konzert der NotenbankenEuropäische Zentralbank und US-Notenbank Fed sind mittlerweile, ob uns das gefällt oder nicht, der entscheidende Faktor für die Finanzmärkte und kö...     » Weiterlesen


 

DAX: Warum die Kurssprünge jetzt abnehmen! (Stefan Böhm)

08 Dez

Stefan Böhm

Das waren ereignisreiche Tage an den Börsen! In der letzten Woche gab es die stärksten Kursschwankungen seit August. Da ist es gut, erst einmal durchzuschnaufen. Und genau das machten die Anleger an den Aktienmärkten zu Wochenbeginn. Der DAX erholte sich zeitweise fast wieder bis zur Marke von 11.000 Punkten und die Wall Street konsolidierte nach den Gewinnen vom Freitag.Starke Tagesschwankungen an den BörsenNicht allein der überraschende Ausgang der EZB-Sitzung am letzten Donnerstag war für das starke Auf und Ab verantwortlich, auch das Treffen der US-Notenbank am 16. Dezember wirft seine Schatten voraus. Der marktbreite S&P 500 Index zeigte zuerst am Donnerstag den stärksten Rückgang seit zwei Monaten, bevor am Freitag die stärkste Tagesrallye seit drei Mo...     » Weiterlesen


 

Der Kauf von Aktien: Unverzichtbar, aber die Regeln haben sich geändert! (Stefan B...

02 Dez

Stefan Böhm

Fragen Sie Ihre Bankberater nach einer Anlage ohne Risiko, dann ist der Kauf von Aktien per Definition ausgeschlossen, denn in der Risikoklasse A finden sich nur Termingelder und Sparbriefe. Diese Anlagen werfen zwar keine Rendite ab, aber immerhin wissen Sie vorher, was Sie nicht bekommen werden.Unternehmensbeteiligungen tauchen erst in der höchsten Risikoklasse E auf, zusammen mit hochspekulativen Optionen und Futures. Keine Überraschung, denn mit dem Verkauf von niedriger eingestuften Fonds verdient die Finanzbranche natürlich leichter Geld. Richtig ist, die Aktienanlage hat sich verändert, aber die langfristige Rendite nicht!Diese Gefahren sind realWir wollen die Risiken gar nicht kleinreden - was sich heute beinahe täglich an der Wall Street abspielt, hat mit Vernunft und Weit...     » Weiterlesen


 

DAX: Warum die Vorfreude übertrieben sein könnte! (Stefan Böhm)

01 Dez

Stefan Böhm

Der DAX legte zum Wochenstart weiter zu und kletterte zeitweise über die Marke von 11.400 Punkten. Der breite Aufwind am deutschen und am europäischen Aktienmarkt im Vorfeld der EZB-Sitzung am Donnerstag hält an. Im DAX sind wegen des schwächeren Euros vor allem Exportwerte gefragt. Daher stehen auch zum Wochenbeginn die Autoaktien VW, BMW und Daimler im DAX ebenso an der Spitze wie Infineon und adidas.MDAX und TecDAX mit neuen JahreshochsAber der Aufschwung hat nicht nur die Exportaktien erfasst, sondern findet auf breiter Basis statt. So zeigt der MDAX eine noch bessere Performance als der DAX und ist auf ein neues Allzeithoch geklettert. Der TecDAX zeigt sich ebenfalls stark und stieg auf den höchsten Stand seit dem Jahr 2001, damals hieß der Index noch Nemax.Neben EZB auc...     » Weiterlesen


 

Hyperinflation? Die braucht es gar nicht, um Ihr Erspartes schmelzen zu lassen! (S...

26 Nov

Stefan Böhm

Keine sicheren Zinserträge mehr - daran müssen Sie sich gewöhnen. Es geht aber noch schlimmer, denn was passiert, wenn die Inflation steigt, der Zins aber nicht? Ihr Geld wird immer weniger wert. Bei einem negativen Realzins von -2 Prozent bleiben nach 5 Jahren von 10.000 Euro real noch knapp 9.000 Euro übrig.Der EZB-MasterplanDie Mission von Mario Draghi: Die Kerninflation muss unter allen Umständen und mit allen Mitteln in Richtung 2 Prozent gehievt werden. Diese Marke gilt der EZB als optimal (im Sinne der Preisstabilität). Wünschen Sie dem EZB-Präsidenten bitte viel Erfolg bei seinem Unterfangen. Mit Blick auf die Vehemenz seiner Aktionen kann man nämlich nur erahnen, welch bedrohliches Bild sich im Hintergrund abzeichnet. Jede Inflation, also eine Wertminde...     » Weiterlesen


Stefan Böhm

Mein Name ist Stefan Böhm und ich bin Börsianer mit Leib & Seele. Einer meiner größten Erfolge war die punktgenaue Warnung vor der Finanzkrise im Jahr 2007, die meinen Lesern Gewinne von rund +400% gebracht hat.

Trading ist meine Leidenschaft und ich möchte möglichst vielen Anlegern mit meinem Erfahrungsschatz weiterhelfen. Deshalb biete ich Ihnen kostenfrei die hochwertige Wissensplattform Böhms DAX-Strategie.

Nutzen Sie diese einmalige Chance und besuchen Sie meine praxisorientierte Börsenschule sowie mein hilfreiches Börsenlexikon. Sichern Sie sich zudem meine treffsicheren Analysen in Form meines wöchentlichen Börsenbriefs Böhms DAX-Strategie. Als Willkommensgeschenk erhalten Sie mein brandneues E-Book „Die 3 besten DAX-Aktien“ – alles 100% gratis! Einfach hier klicken https://www.boehms-dax-strategie.de/... und langfristig von meinem Expertenwissen profitieren.

>> http://www.boehms-dax-strategie.de