Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX - Leichter Auftrieb vor der Weihnachtszeit, Spannung bei den Rohstoffen: WTI u...

AUTOR: Lisa Beurer Marktlage:Nach leichten Kursschwankungen am gestrigen Dienstag sind der Dax und die begleitenden Indizes MDAX, SDax und TecDax wieder stärker in den Handel gestartet. Aktuell hat der deutsche Aktienindex ein Plus von 1,45 Prozent gewonnen und steht bei 10.640 Punkten. Grund dafür sind robuste US-Wirtschaftsdaten die gestern bekanntgegeben wurden.Dies hat sich vor allem an der Wallstreet bemerkbar gemacht, sodass einige Werte im Plus schließen konnten. Der Dow Jones verließ den Handelstag mit einem Plus von 1 Prozent bei 17.417 Punkten. Der S&P 500 liegt aktuell bei 2.039 Punkten und hat somit ein Plus von 0,9 Prozent erreicht. Der Index der Technologiebörse Nasdaq rückt mit einem Plus von 0,7 Prozent auf 5001 Zählern vor. Mit großen Kurssch...     » Weiterlesen


 

DAX mit einem Plus in den Handel, Ölpreise stabilisieren sich (Christian Kremer, xtb)

AUTOR: Jörg Fahnenstich Marktlage:Der DAX startete freundlich in den Handel und war zwischenzeitlich über der Marke von 10.600 Punkten. Aktuell steht der DAX bei 10.571 Punkten einem Plus von 0,7 Prozent. Gute Nachrichten aus China sorgten für gute Stimmung an den Märkten. Durch Steuersenkungen, Mehrausgaben und einer lockeren Geldpolitik, möchte China seine Konjunktur in Schwung bringen. Positive Signale sendete auch der Conference Board Leading Economic Index (Lei), der im November um 0,6 Prozent stieg, nachdem er bereits im Oktober um 0,3 Prozent anstiegen war. Des Weiteren lieferte die Wall Street eine Vorlage für freundliche Börsenmärkte. Dort schlossen die Indizes nach einer Schlussrallye im Schlussgeschäft freundlich und nahe der Tageshochs. Der Dow-Jone...     » Weiterlesen


 

DAX startets freundlich in den Handel, Ölpreise fallen immer weiter (Christian Kre...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der DAX startete mit einem leichten Plus von 0,3 Prozent in den Handel bei 10.642 Punkten. Aktuell steht der größte deutsche Leitindex bei 10.743 Punkten, einem Plus von 1,2 Prozent. Die ganz großen Impulse werden in dieser Woche aufgrund des Weihnachtsfestes ausbleiben und die großen institutionelle Anleger machen für dieses Jahr ihre Handelsbücher zu.Aus charttechnischer Sicht befindet sich DAX weiterhin in einem Abwärtstrend. Die 10.500 Punkte gilt es im Blickfeld zu halten. Sollte der DAX diese wichtige Unterstützung von 10.500 Punkten durchbrechen, handelt es sich bei den jüngsten Kursgewinnen nur um eine Bullenfalle. Weitere Unterstützungen liegen bei 10.270 und 10.197 Punken. Die 20-Tage-Linie und 200-Tage-Lin...     » Weiterlesen


 

DAX - Tag der Gewinnmitnahmen, Ölpreise erholen sich leicht (Christian Kremer, xtb)

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Schwache Vorgaben aus Japan und den USA lassen den DAX erstmal in den roten Bereich rutschen. Nach der Euphorie an den Märkten kehrt wieder Normalität ein. Viele Anleger nutzen den heutigen Tag um Kasse zu machen. Der DAX rutsche ins Minus und steht aktuell bei 10.694 Punkten, einem Minus von 0,4 Prozent. Am Vortag hatte der Leitindex im Zuge der US-Zinswende 2,6 Prozent zugelegt.Heute steht der große Verfallstermin auch „Hexensabbat“ genannt im Mittelpunkt. Zu diesem Termin verfallen Optionen auf Futures, Einzelwerte und Index-Futures. Am Hexensabbat kann es zu starken volatilen Bewegungen kommen.Aus Charttechnischer Sicht ist der DAX immer noch abwärtsgerichtet. Auch der gestrige Tag hat nichts an dieser Tatsache geändert. Der DA...     » Weiterlesen


 

DAX - Yellen hat´s getan! Rohstoffe - Zinswende bringt keinen Schwung (Christian K...

AUTOR: Lorena La Porta Marktlage: Sie hat geliefert! Janet Yellen hat die historische Zinswende der USA gestern eingeleitet. Wenn auch nur im kleinen Schritt mit 25 Basispunkten – auf 0,25% - 0,50%. Es ist das erste Mal seit 2009, dass an den Zinsen, die lange Zeit nahe am Nullniveau lagen, geschraubt wurde. Die Märkte haben darauf reagiert – schwächer als gedacht. Der Dax legte um die 2,2 Prozent auf 10.703 Punkte zu. Die Anleger haben diese Situation erwartet und waren auf die Zinserhöhung vorbereitet, weswegen die Kurse auch keine ganz so heftige Reaktion gezeigt haben. Die US-Börsen schlossen am Abend mit satten Gewinnen, der Dow Jones schoss über 250 Punkte in Richtung Norden und steht aktuell bei 17.693 Punkten. Dass die Zinsen auch im Euroraum erhöht werden...     » Weiterlesen


Christian Kremer

XTB Head of Sales Deutschland & Österreich, verantwortet als Head of Sales den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Sein Fokus liegt zudem auf der Entwicklung und Erweiterung des Aus- und Weiterbildungsangebots. Der gelernte Bankkaufmann war vor seiner Tätigkeit bei XTB als Sales Manager maßgeblich an dem Vertriebsausbau eines bekannten Brokers beteiligt. Bei XTB ist er Experte in den Bereichen Wertpapiere und Derivate.

>> http://www.xtb.de/Marktanalyse/Marktanalysen