Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

ATXPrime: Tops & Flops 2011, kurz kommentiert (Christian Drastil)

ATX Prime Flops, Jahresbeginn bis 23.12., 10:00 Uhr + 20,09 % POLYTEC Polytec war 2010 einer von nur fünf Titeln mit mehr als 100 Prozent Performance und im Jahr 2011 einer von nur vier Titeln im Plus. Die Nr. 1 der vergangenen beiden Jahre + 11,24 % STRABAG Ein sinnvoll gestalteter Aktienrückkauf und solide Unternehmensergebnisse machten die Haselsteiner-Aktie zur ATX-Nr. 1 im Jahr 2011 + 6,93 % SBO Das Unternehmen punktet mit guten Rentabilitätskennzahlen, die Aktie notiert als eine von wenigen nahe ihrer Höchstkurse aus dem Jahr 2007 + 0,14 % AGRANA Die Aktie ist traditionell im Dezember stark, so auch heuer.Das brachte in dieser Bewertung einen Platz im elitären Sieger-Quartett 2011 - 0,72 % ROSENBAUER Rosenbauer erhielt vor kurzem einen Saudiarabien-Auftrag über 245,3 Mio. Euro - Rekord in de...     » Weiterlesen


 

Espresso-Themen, 23.12.: Guter ATX-Schwung prolongiert? (Christian Drastil)

Guten Morgen, liebe Leser!  Der Dow Jones verbesserte sich um 0,51 Prozent auf 12.170 Punkte. Die Universität Michigan teilte mit, dass sich die Stimmung der US-Verbraucher im Dezember 2011 gegenüber dem Vormonat verbessert hat. So wuchs der Gesamtindex auf revidiert 69,9 Punkte, nachdem im Vormonat noch ein Stand von 64,1 Punkten ausgewiesen worden war. Die Federal Housing Finance Agency gab daneben bekannt, dass sich der US- Immobilienmarkt im Oktober 2011 schwächer entwickelt hat. Demnach sank der FHFA- House-Price-Index auf saisonbereinigter Basis gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent. Für September war hingegen eine Preissteigerung um 0,4 (vorläufig 0,9) Prozent ausgewiesen worden.  In Wien gibt es eine gute ATX-Woche.  Prime-Volumen gestern: 105 Mio. die Top 3 waren:  Telekom 15,383,495  Erst...     » Weiterlesen


 

Immo Express 51/11: Selbstbedienungsläden, Erwartungen und Positionsaufbau (Chri...

Herzlich willkommen zum Immo Express,  Von dieser Meldung liess sich Immofinanz-Chef Zehetner am Dienstag wohl gern die Show um die guten Q2-Zahlen stehlen: Der  Staatsanwalt erhebt Anklage gegen Petrikovics & Co. "Der Strafprozess wird den Selbstbedienungsladen Petrikovics offen legen", ist sich Zehetner sicher.  Apropos Selbstbedienungsladen: Liechtensteins Gericht sei ein solcher, schreibt der Schweizer "Tagesanzeiger" zum Skandal um von einem Liechtensteiner Anwalt entwendete Akten im Fall Buwog und Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser.  Martin Rupp, Fondsmanager des 3Banken Immo-Strategie, spricht im Interview über Cashrenditen, Bewertungen und Überraschungen bei heimischen Immobilienaktien. Und Salus Alpha berichtet, dass sich die Situation für Immobilienaktien aufgehellt hat.  Der Immo Expr...     » Weiterlesen


 

Polytec vs. Strabag, Telekom-Optionen, voestalpine-Besuch (Christian Drastil)

Liebe Leser! „Polytec vs. Strabag“ lautet das Rennen um die ATXPrime-Topperformerschaft 2011. Entschieden ist das noch nicht, aber die Vorteile liegen bei den Oberösterreichern. Am Terminmarkt hat die Telekom jetzt mehr Open Interest (in Kontrakten) als die Immofinanz. Das kommt überraschend, wenn man sich die absoluten Kursniveaus ansieht, ist weniger überraschend, wenn man die Sondersituation bei der Telekom gewichtet (Verschiebung der Eigentümerverhältnisse einerseits, beliebtes Underlying für Zertifkate - hohe Dividende - andererseits). Und: Ende Jänner wird es ein „Cafe BE“ in Linz geben, wir werden in der voestalpine-Stahlwelt zu Gast sein, was uns sehr freut. Am 25.1. findet die Aktienforum Börse Express Roadshow #36 in Wien statt.     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil