Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

OMV, die Zahl 27 und die Umsätze (Christian Drastil)

Liebe Leser! Bis zu 27 Mio. neue Aktien wird die OMV in der aktuellen Kapitalerhöhung anbieten, das ist übrigens jene Aktienanzahl, mit der die OMV nach dem 10:1-Split in den Neunziger Jahren präsent war. Also ordentlich. Weniger mächtig ist das Marktgeschehen heute: Eigentlich hätte man ja damit spekulieren können, dass die OMV heute ihren umsatzstärksten Handelstag 2011 schafft - wie dies im Vorfeld von grossen Transaktionen üblich ist - aber das dürfte sich nicht ganz ausgehen. Am Terminmarkt wurden am Vormittag ca. 500 Kontrakte gehandelt, auch das ist ein Volumen, das zwar höher als sonst ist, aber nicht einem typischen Vor-KE-Volumen entspricht. Die Aktie hält sich dafür am Sekundärmarkt bisher recht gut. Stay tuned.     » Weiterlesen


 

Espresso-Zutaten, 17.5.: Banken auf Facebook, OMV-KE (Christian Drastil)

Guten Morgen, liebe Leser!  Die OMV startet die erwartete Kapitalerhöhung: Bis zu 27 Mio. neue Aktien zum maximalen Bezugspreis von 33 Euro je Aktie - ÖIAG zieht mit - Ölkonzern begibt Hybridschuldverschreibungen - http: www.boerse-express.com pages 9559...   Die OMV-Aktie wird heute wohl auf Rang 1 bei den Volumina rücken:  Gestern Prime-Volumen: 197,927,432 , die Top 3 waren.  Erste 38,873,179  voestalpine 24,380,045  OMV 21,416,594  Vorbörslich sieht es so aus: http: www.boerse-express.com cat indika...   Weil momentan in Bezug auf Banken alles übertrieben ist, hat der BE eine Gruppe gegründet: Nein zur Bankenhetze - http: www.facebook.com pages NEIN...   Robert Gillinger mit weiteren Details zum Tag: "ATX - das ist heute zu beachten: Die Katze ist aus dem Sack  Mit Wal-Mart und Home Depot...     » Weiterlesen


 

Espresso-Zutaten, 16.5.: Man beginnt sich zu wehren (Christian Drastil)

Guten Morgen, liebe Leser,  Die 7er-Serie in Bezug auf „Freitag, der 13.“ ist gerissen, am Freitag Nachmittag war kein Blumentopf zu gewinnen. Zu viele Unsicherheiten gibt es derzeit international, zu viele Länder sind auf Schleuderkurs. Auch Österreich muss aufpassen: Insofern kann man den Hut vor Andreas Treichl ziehen; es ist wichtig, dass der CEO des grössten ATX-Unternehmens mit einer Art Öffentlichkeitsarbeit für ernsthafte Forderungen beginnt. Eine Bestandsaufnahme liefert auch Michael Fleischhacker, Die Presse: "Das zeigt, dass die Taktik vieler Politiker, angeführt vom Bundeskanzler dieser Republik, Werner Faymann, voll aufgegangen ist: Man kombiniere die eigene Ahnungslosigkeit mit jener der Bürger, schnüre das Ganze mit ein paar falschen Behauptungen zusammen und schon kann man so tun, als...     » Weiterlesen


 

An Freitagen, die auf den 13. fallen, zuletzt 7x ATX-Plus in Folge (Christian Dra...

Liebe Leser! Heute ist „Freitag, der 13.“ Für den ATX hiess das zuletzt sieben Mal in Folge „steigende Kurse“, zuletzt im August 2010. Doch was hat Freitag der 13. eigentlich mit der Börse zu tun? Nun, am Freitag, dem 13. Mai 1927 kam es zu einem grossen Crash an der Berliner Börse. Und auch die Weltwirtschaftskrise 1929 begann an einem Freitag. Wegen dieser Ereignisse verbinden viele den Freitag mit Unglück und nennen ihn „Schwar­zer Freitag" - bis heute. In Wien war das allerdings wie erwähnt meist sogar ein gutes Omen. Themen­wechsel: Unter http: www.boerse-express.com geschaefts... sind bereits etliche 2010er-Geschäftsberichte als Digital Paper online gegangen, die begleiten­de IReports App startet in Kürze. Stay tuned.      » Weiterlesen


 

Immo Express 19/11: Deals, Zahlen, Rochaden und Vergangenheitsbewältigung (Christi...

Herzlich willkommen zum Immo Express,  Eine grosse Immobilienmesse Ende Mai in Wien steht quasi vor der Tür, dementsprechend nehmen im Vorfeld Studienpublikationen und Markteinschätzungen zu. Einiges dazu finden Sie im aktuellen Newsletter.  Die Vergangenheit bzw. deren Aufarbeitung spielt ebenfalls eine Rolle: Anhand von Zeugenaussagen in der Causa Constantia Privatbank Immofinanz wird ersichtlich, wie etwa Entscheidungsprozesse in früheren Jahren in diesem Firmenkomplex abgelaufen sind. In der Causa Buwog Grasser wiederum berichtet Format von Ermittlungen zu einem geheimen Nummernkonto in Liechtenstein.  Auch auf der Transaktionsseite, bei Analysen und im Jobbereich hat sich bei Austro-Immos wieder einiges getan.  Eine spannende Immo Woche,  Bettina Schragl NEWS ...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil