Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

So wird das Investmentjahr 2020 ! (Andreas Kern)

11 Dez

Andreas Kern

Wir werfen einen Blick auf das Investmentjahr 2020: Wie wird die Aktie als Assetklasse abschneiden? Bei welchen Anlagetrends sollte man als Anleger im neuen Jahr jedenfalls dabei sein?600 Börsianer aus unserer Community – 37 Prozent mit eigenem wikifolio – haben uns mit ihren Prognosen unterstützt. Mit zwei Top-Tradern haben wir persönlich gesprochen.Erstes eindeutiges Ergebnis: Die wikifolio.com Community hat zwei klare Favoriten, wenn es um Investmenttrends geht, die Anleger 2020 nicht verpassen sollten. Mehr als zwei Drittel der Umfrageteilnehmer (67,8 Prozent) gehen davon aus, dass sich Konnektivität und technologischer Fortschritt auch im kommenden Jahr nicht aufhalten lassen werden. Die Möglichkeiten des Zusammenspiels zwischen Mensch und Technologie sind grenzenl...     » Weiterlesen


 

Geld-Tsunamis in Ost und West - u.a. mit Envitec Biogas, 7C Solarparken, Apple, Al...

09 Dez

Andreas Kern

„Macht hoch die Tür‘, die Tor‘ macht weit“, heißt es in einem alten deutschen Weihnachtslied. Auch wenn es mutmaßlich nicht die Vorweihnachtsstimmung war, die die Notenbanken inspirierte, sie handeln im gleichen Geiste: „Macht auf die Schleus‘, die Press‘ läuft heiß!“So will die japanische Regierung Abe der seit über 30 Jahren (!) schwächelnden japanischen Konjunktur nun endlich Flügel verleihen und plant ein umgerechnet 220 Milliarden Euro schweres Konjunkturprogramm. Noch weiter erhöht die neue EU-Kommission die Schlagzahl. Sie will die europäische Wirtschaft mit über 500 Milliarden Euro wieder flott beziehungsweise klimaneutral machen. Investieren, umgestalten, modernisieren, die neue EU-Kommissions...     » Weiterlesen


 

Schwerpunkt der Woche - Megatrends (Andreas Kern)

29 Nov

Andreas Kern

Das ganz große BildSo langsam beginnt die besinnliche Zeit, in der sich Anleger nicht nur Gedanken über das vergangene Jahr machen sollten, sondern vor allem auch über die Zukunft.Da mag im aktuellen Umfeld zugegeben vieles unberechenbar und ungewiss erscheinen: Handelskonflikte, Protektionismus, politische Verwerfungen, etc. Umso wichtiger ist es, über den täglichen Wirbel spektakulärer Schlagzeilen hinauszuschauen und sich den großen Themen zu widmen. Das nämlich sind jene, die uns zwar nicht täglich, jedoch noch über Jahre und Jahrzehnte hinaus beschäftigen werden.The Megatrend is your best friendUnter diesem Blickwinkel wird fast automatisch nach sogenannten Megatrends gesucht, die unseren Alltag tiefgreifend verändern und von einer langanha...     » Weiterlesen


 

Schwerpunkt der Woche - Langfristige Investments u.a. mit Fresenius, Barrick Gold,...

24 Nov

Andreas Kern

Die Börse ist manchmal schon ein merkwürdiger Ort. Seit Monaten hört man eigentlich nur schlechte Nachrichten: Deutschland, der Wirtschaftslokomotive der Eurozone, scheint langsam die Puste auszugehen.Immer häufiger macht das böse Wort vom Stellenabbau die Runde. In Paris und Hongkong, letzteres ist immerhin einer der wichtigsten Finanzplätze der Welt, sind Proteste zum Dauerzustand geworden. Jetzt brodelt es auch noch im Iran. Dazu kommt der weiter ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China. Im Reich der Mitte schwächelt inzwischen das Wachstum, und von dem profitierte die Weltwirtschaft in den letzten Jahren doch ganz erheblich. Dazu kommt die Schuldenthematik der Eurozone für die auch im elften Jahr nach dem Ausbruch der Finanzkrise noch keine tragf...     » Weiterlesen


 

Schwerpunkt der Woche - Value & Growth Strategien, u.a. mit Apple, Varta, Beyond M...

19 Nov

Andreas Kern

Unterschiedliche Sichtweisen sind an der Börse das sprichwörtliche Salz in der Suppe. Egal ob Value oder Growth, Trading oder Investieren, aktiv oder passiv – es gibt Fragen, die immer wieder aufs Neue gestellt und dennoch nie abschließend beantwortet werden.Wer das jeweils bessere Ende für sich hat, ist oft genug eine Frage des Betrachtungszeitraums oder der jeweils vorherrschenden Börsenmode. Das kann auch gar nicht anders sein, denn gäbe es tatsächlich die eine dominante Strategie, würde sie sich über kurz oder lang selbst zerstören, da sich die für deren Umsetzung notwendigen Kontrahenten nur noch zu prohibitiv hohen Preisen finden ließen.Sprint vs. MarathonZudem geht es auch gar nicht um ein „entweder – oder“ sondern...     » Weiterlesen


Andreas Kern

Gründer wikifolio.com

>> https://www.wikifolio.com/de/de/blog