Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Wert statt Wachstum - u.a. mit IBU-tec, 2G Energy,Tesla, Apple, Fortinet ... (Andr...

22 Oct

Andreas Kern

Eine der derzeit wichtigsten Fragen lautet: Handelt es sich bei den derzeit hohen Inflationsraten nur um ein temporäres Phänomen oder ist der Anstieg anhaltender Art? Bislang sieht der Konsens die steigende Teuerungsrate eher als eine Folge der Coronabeschränkungen, bzw. von Sondereffekten und temporären Einflüssen, wie der angespannten Lieferkettensituation. In den USA deutet sich an, dass der Tapering-Prozess schon im November starten könnte. Eine erste Zinsanhebung wäre damit im Laufe des nächsten Jahres wahrscheinlich. Als Cruyff gegen Beckenbauer kickte Bei der Fußball-WM 1974 wurde Deutschland Weltmeister. Im Herbst des gleichen Jahres sorgte die Ölkrise für wirtschaftliche Turbulenzen und einen starken Anstieg der Inflation &ndash...     » Weiterlesen


 

Wert statt Wachstum - u.a. Barrick Gold, Newmont Mining, Softbank, Prosus, ... (An...

15 Oct

Andreas Kern

Warren Buffett gilt den meisten Anlegern als der Prototyp des erfolgreichen Investors. Seit fast 50 Jahren managt er sein Vermögen in der Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway und wurde zu einem der reichsten Männer der Welt. Seine Strategie: „Kaufe billig und verkaufe teuer“. Gemäß den Grundsätzen des Value Investing sucht er nach Aktien, deren „innerer Wert“ weit unter dem Börsenkurs liegt. Doch in den Jahren 2018 und 2019 tat sich Buffett schwer: Laut CNBC underperformte er den Index S&P 500 um volle minus 37 %. Zeitenwende voraus? Seit der Finanzkrise 2008 entwickelte sich Value schwächer als Growth. Etliche Wirtschaftsmedien schrieben das Value Investing deshalb gleich ganz ab. Die Anlagestrategie kämpfe darum, „...     » Weiterlesen


 

Herbstblues - u.a. mit Westwing, Zscaler, Nvidia, IVU, Einhell ... (Andreas Kern)

08 Oct

Andreas Kern

Die Bösen haben sich scheinbar den Herbstblues eingefangen und sind in eine Korrektur übergegangen. Den Anlegern kann man es nicht verübeln, die Störfeuer sind so zahlreich wie schon lange nicht mehr. Rasant steigende Energiepreise, angespannte Lieferketten, Sorgen um den chinesischen Immobilienmarkt, die Tapering-Diskussion und nicht zuletzt der politische Wettstreit in den USA um die Anhebung der Schuldenobergrenze und das von Biden vorgeschlagene Infrastrukturpaket. Alles in allem ergeben diese Zutaten einen fast toxischen Cocktail. Wenn die schlechte Stimmung die beste Nachricht ist Auch in diesem Jahr war es ratsam, der Regel „Sell in May and go away“ zu folgen. Seit dem Frühjahr stagnieren die großen Indizes, negative Überraschungen wie zu...     » Weiterlesen


 

Richtungswechsel & Rebounds - u.a. mit Global Fashion, Hellofresh, Paypal, Berkshi...

01 Oct

Andreas Kern

Die jüngsten Wirtschaftsdaten in den USA mahnen zur Vorsicht, scheint sich doch die Abkühlung der Konjunktur im zweiten Halbjahr zu beschleunigen. So prognostizierte die Atlanta Fed für das dritte Quartal nur noch ein Wachstum von +3,2 % – das sind 0,5 % weniger als in der Vorwoche. Die nachgebenden Indizes für das produzierende Gewerbe der Regionen Dallas und Richmond unterstreichen den Trend. Trotzdem wächst der Preisdruck: Beispielsweise verderben steigende Energiekosten den Verbrauchern gerade ordentlich die Stimmung. Auch die kräftig anziehenden Renditen langlaufender Staatsanleihen verstärken die Befürchtungen, dass die Inflation doch nicht nur „transitorisch“ sein könnte. Die kurzfristig überverkaufte Situation bietet allerdings a...     » Weiterlesen


 

Berliner Farbenspiele - u.a. mit 3U, Accell, Blue Cap, GFT, Nagarro ... (Andreas K...

24 Sep

Andreas Kern

In Deutschland muss man niemanden mehr auf den 26. September aufmerksam machen. Seit Monaten werden wir mit Nachrichten, Sondersendungen und Stimmungsbildern zur bevorstehenden Bundestagswahl regelrecht bombardiert. Zwar wird unter Börsianern immer noch gerne kolportiert, dass politische Börsen nur kurze Beine hätten, die Vorsicht der Investoren könnte diesmal allerdings noch ein wenig anhalten. Das liegt einerseits am weiter recht offenen Rennen, andererseits aber auch an den zahlreichen Koalitionsoptionen, die aus dem Wahlergebnis resultieren könnten. Schwierige Sondierungen bzw. Verhandlungen würden genau das erzeugen, was die Märkte am meisten hassen – Unsicherheit. Engerer Geldmantel In der Tat scheinen nach dem 26. September zahlreiche Bündn...     » Weiterlesen


Andreas Kern

Gründer wikifolio.com

>> https://www.wikifolio.com/de/de/blog