Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

BE-Depot ad Meinl Airports, s Immo und CA Immo (Christian Drastil)

Liebe Leser! Wie gestern angekündigt, gab es heute die brokerjet-Zuteilung für Meinl Airports, wir haben 30 Prozent unserer georderten Size erhalten, sind damit zufrieden. Es ist gut möglich, dass wir am Sekundärmarkt (Start am Montag) aufstocken werden. Kommt natürlich auf den Preis an. Definitiv nicht werden wir hier die Zeichnungsgewinne mitnehmen, es sei denn, es wird irrational. Bei s Immo hatten wir gestern/heute einen kleinen Trade gemacht, bei tiefen 12er-Kursen werden wir hier auch künftig immer wieder zuschlagen. Da wir nun die Meinl-Size kennen, wird CA Immo nun kurzfristig zum Top-Gewicht im BE-Depot werden. Wir haben ja zusätzlich 100 Stück aus der KE gezeichnet. Preismeeting findet heute nach Marktschluss statt. Ab morgen sollte Platz nach oben für die Aktie sein.Die laufende BE-Depotkommunik...     » Weiterlesen


 

Spannung bei Uniqa, Meinl Airports (Christian Drastil)

Die Uniqa ist für uns ein Profiteur der Entwicklung bei Strabag. Wir tippen für heute auf steigende Kurse. Das 25%-Prozent sollte in der "Russischer Investor"-Variante einfach mehr wert sein.Nächsten Montag ist Erstnotiz bei Meinl Airports, da könnte es ebenfalls zu einer Novität kommen. Mehr dazu am Freitag. Stay tuned.     » Weiterlesen


 

Strabag-IPO verschoben oder abgesagt: Ein Spontanprofiteur, ein wahrscheinlicher (...

Rasch wird er nun also wohl nicht kommen, der Strabag-Börsegang.Einen Spontanprofiteur hat es gegeben: Die börsenotierte Deutsche Strabag zog in einem Satz von 229 auf 249 Euro an.Auch die Uniqa (hält 25 Prozent an der Strabag) sehen wir als Profiteur dieser Entwicklung (nun ist wohl ein höherer Preis im Raum, als er bei einem IPO zu erzielen wäre). Wir rechnen für morgen mit deutlich steigenden Kursen bei der Uniqa. Die Uniqa ist im BE-Musterdepot enthalten.     » Weiterlesen


 

Strabag-IPO oder nicht: Morgen weiss man mehr (Christian Drastil)

Heute Mittag hatten wir im BE die Story, dass beim Strabag-Börsegang möglicherweise noch die grosse Überraschung in Form einer Absage möglich sei. Wir hatten dazu ein gutes Dutzend Anrufe geführt, auch mit dem Unternehmen selbst gesprochen. Der Einstieg eines strategischen Investors stünde im Raum, schrieben wir. Wirklich dementiert hat niemand. Und es sieht nun ganz so aus, als würde sich die Sache konkretisieren. Gegenüber dem Standard bestätigte Strabag-Boss Haselsteiner den Einstieg eines Investors ... Warten wir ab: Ob IPO oder nicht wird wohl morgen früh verlautbart (Pressekonferenz). Ein Nein zur Börse wäre schon sehr schade. Stay tuned.     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil