Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Der Termin für die Roadshow #2 steht (Christian Drastil)

Der Termin für die „Aktienforum Börse Express Roadshow #2“ steht. Am 4. Juni werden im noblen Reitersaal der OeKB wieder vier Unternehmen jeweils 15 Minuten präsentieren. Wer das sein wird, werden Sie spätestens Anfang April erfahren, wir sind bereits in der Feinabstimmung. Bitte um Verständnis, dass wir Anmeldungen, die bereits jetzt eintreffen, noch nicht berücksichtigen können. Bitte warten Sie auf unseren offiziellen Aufruf. Abonnenten des BE-PDF ( http://www.boerse-express.com/abo ) erhalten die First Mover-Möglichkeit.Stay tuned     » Weiterlesen



 

Pankls heutiger Börsestart in Wien plötzlich unter völlig neuem Licht (Christian D...

Eigentlich wird ja beim einem Börsestart im Regelfall der Sekt hergerichtet, eingekühlt und die Kameras warten auf Statements. Beim heutigen Wien-Start von Pankl sieht die Sache anders aus. Das Wien-Debüt des Börseweltenbummlers (erst Easdaq, dann zusätzlich Frankfurt, dann nur noch Frankfurt, jetzt Frankfurt und Wien) wird nämlich von einem Übernahmeangebot durch die Cross Industries begleitet.Am Mittwoch fixierten Cross und die beiden Schweizer Qino-Funds "Qino Flagship" und "Qino Capital Partners" einen Stimmbindungsvertrag. Die Qino-Stimmrechte an Pankl von 18 Prozent dwerden demnach künftig von Cross (knapp 28 Prozent) wahrgenommen. Laut Übernahmegesetz ist deshalb ein Pflichtangebot fällig. Pierer will, dass Pankl an der Börse bleibt. Er belässt es bei der unattraktiven Pflicht: Geboten wird der nur ...     » Weiterlesen


 

Warum Freitag nach Marktschluss, Christ? (Christian Drastil)

Liebe Leser! Vergangene Woche hatte Christ überraschend angekündigt, dass man die aktuellen Zahlen am Freitag nach Marktschluss präsentieren würde. Uns Internet-Medien taugt das natürlich nicht so sehr, weil man ja schliesslich vor Marktstart die relevanten Ad-hocs aufbereitet wissen will. Den Printmachern taugt das auch nicht so sehr, weil man ja irgendwann andrucken muss und am Freitag nach Marktschluss nicht mehr viel Zeit für Herumrotierereien und Zusatzrecherchen ist. Ergo hält man sich eine Kurzmeldung frei und kopiert die Zahlen schnell rüber. Die „Freitag-Abend-Reporter“ waren früher meist jene Unternehmen, die Negatives zu sagen hatten, in der Hoffnung, dass es am Freitag untergeht und am Montag ebenfalls. Doch: Die Zahlen von Christ waren ja alles andere als schlecht, deswegen haben wir IR-Chef R...     » Weiterlesen


 

BE-Musterdepot: Warum wir auf Stop Loss-Orders verzichten (Christian Drastil)

Liebe Leser! Im Rahmen unserer Roadshow am Montag ( http://www.boerse-express.com/roadshow ) hat mich eine Leserin darauf angesprochen, warum wir denn mit dem BE-Depot auf die Variante „Stop Loss“ verzichten, das wäre doch irgendwie gegen die Lehrbücher. Recht hat sie. Für mich ist das jedoch eine gute Gelegenheit, meine Antwort gleich auch dem grossen Leserkreis kundzutun. Also: Wie so oft steckt der Teufel im Detail. Man darf sich das BE-Depot nicht als ein permanent überwachtes Profi-Portfolio vorstellen, sondern als „proaktiv gesehene und mit Freude gemachte“ redaktionelle Beimischung. Nicht mehr und nicht weniger. Da wir uns dazu bekannt haben, alle Orders per Orderflow an die Abonnenten auszusenden und Orders (Ausnahme IPOs) auch nicht länger als „tagesgültig“ laufen zu lassen (weil sonst die Abonnen...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil