Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Sollte Kovats wirklich nicht mehr wollen, machen wir ihm vielleicht ein Angebot zu...

A-tec: Keiner kann es nachvollziehen. Das war gestern Gesprächsthema Nr. 1 in meinem Bekanntenkreis. Niemand kann glauben, dass Kovats es wirklich ernst meint. Und ich auch nicht. Schade wäre es auf jeden Fall um den schönen AG-Mantel. Schuldenfrei. Außer das Geld, das Kovats vorgestreckt hat, und das die AG ihm nun schuldet. Üblicherweise gibt es bei Gesellschaftsmänteln mit hohen Verlustvorträgen (die bei Eigentümerwechsel auch verloren gehen können!) auch große Altlasten (Schulden, Haftungen). Hier offenbar nicht, die Insolvenz ist mit hoher Quote sauber beendet worden.Ich habe mit A-tec ("Ende mit Schrecken", aber wenigstens nicht mit einem Riesenbetrag drin) eigentlich schon längere Zeit abgeschlossen, meine Stückzahl ist zu gering, als das...     » Weiterlesen


 

A-tec wird liquidiert, Mirko Kovats? (Günter Luntsch)

A-tec wird liquidiert? So etwas kann man sich nicht aus den Fingern saugen. Was unter https://www.derboersianer.com/2018/09/mirko-kovats-gibt-auf-a-tec-wird-liquidiert/ zu lesen ist, muss wohl irgendwie stimmen. Aber gerade die "offensichtliche Resignation Mirkos" kann ich nicht nachvollziehen. Mirko Kovats und resignieren? Jetzt, wo alles so schön läuft und er um wenige Tausend Euro seinen Anteil an A-tec vergrößern konnte? Kovats hat immer gepokert, man denke nur daran, wie lange er den Insolvenzverwalter hinhalten konnte. Was bewegt Mirko Kovats wirklich zu diesem finalen (?) Schritt?Seine letzten Mitaktionäre ärgern, die alle Mühen (siehe https://boerse-social.com/2018/02/20/update_zu_a-tec_must_verlustvortrage_kapitalerhohung_gabb_gunter_luntsch) auf sich genommen h...     » Weiterlesen


 

Anna, den Kredit hamma (Günter Luntsch)

Anna, den Kredit hamma. Gute Marketingidee. Dass man als "KontoBox"-Kunde der Bawag-PSK bis zu 24 Monate lang bis zu 500 Euro zinsenfrei überziehen kann. Allerdings nur bei positiver Bonitätsprüfung. Also die Kunden, die die 500 Euro dringend brauchen, werden sie möglicherweise eh nicht bekommen. Es wird sicher Kunden geben, die davon profitieren können. Einiges kriegt man ja um 500 Euro schon, z.B. einen neuen PC oder eine kleine Urlaubsreise. Wenn man die vielleicht 12% normalen Sollzinsen bei Kontoüberziehung hernimmt, könnte man sich damit bis zu 60 Euro im Jahr oder 120 Euro in den 24 Monaten ersparen. Nicht vergessen sollte man freilich, dass die Bawag-PSK eine Extrakontogebühr für Konten hat, die im Minus sind, und sei der Minusbetrag noch so gering. Hala...     » Weiterlesen


 

Anlage- vs. Vermögenspyramide, Sparer vs. Wertpapierkäufer (Günter Luntsch)

Anlage- oder Vermögenspyramide. Ich wollte ein typisches Bild einer Anlage- oder Vermögenspyramide reinstellen, das gibt es aber nicht, denn schon nach kurzem Googeln erkennt man, dass darunter nicht alle das Gleiche verstehen. Der große Unterschied der Vermögens- zur Anlagepyramide ist wohl, dass bei der Vermögenspyramide die gesamte soziale Absicherung (Rentenanwartschaft, Berufsunfähigkeitsversicherung usw.) mit eingerechnet ist. In vielen Ländern gibt es die gar nicht, hier in Österreich dagegen ist das Nettopensionsvermögen des Durchschnittsverdieners laut einer Untersuchung des IHS deutlich größer als sein durchschnittliches Nettovermögen (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Verm%C3%B6gensverteilung_in_%C3%96sterreich). In Deutschland ko...     » Weiterlesen


 

Buffet: Was will mir Christian Drastil zwischen den Zeilen diplomatisch sagen? (Gü...

Kuponschneiders Ärger. Am 13.9.18 schrieb Christian Drastil im #gabb über "viel Feedback zu Günter", dass die Mails defintiv gelesen würden, und gewohnt vorsichtig wie ein Diplomat: "Bei der Konstellation am Buffet geht aber sicher beidseitig (Besucher wie Gastgeber) noch was." Meine feine Nase trügt mich sicher nicht, wenn ich zwischen den Zeilen herauslese, dass - wie man schon längere Zeit hört - man unzufrieden ist über die Qualität der HV-Besucher. Man bauscht da etwas auf, das in Wahrheit gar kein Problem sein muss.Wie sehen viele Gesellschaften die Besucher der HV? "Die stürmen daher, alle um die gleiche Zeit, schon eine halbe Stunde vor der HV sind sie da, fragen nach Kaffee, und ob es ein Kipferl gibt, dann quälen sie uns mit Fragen, und am En...     » Weiterlesen


Günter Luntsch

#gabb Autor, siehe http://boerse-social.com/...

>>