Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Schade, dass einem die Schlumberger-Aktien weggenommen wurden (Günter Luntsch)

14 Mär

Günter Luntsch

Aus dem Börsenbrief im Sinne des Börse Social Network Club.http://www.boerse-social.com/gabbDieStimmung auf der Wohnen & Interieur-Messe.Noch bis Sonntag (die letzten beiden Tage gemeinsam mit der Wiener Immobilien-Messe) findet die diesjährige Wohnen & Interieur-Messe in der Messe Wien statt. Ich weiss nicht, ob ich nur einen schlechten Tag erwischt habe, heute am Dienstag: es war sehrruhig, kein Gedränge. Die wenigen Besucher hielten sich vor allem bei nützlichen Kleinigkeiten auf und kauften Wischmopps, Weingartenscheren, Blumenzwiebeln und Kaffeekapselmaschinen. Interessenten sah ich auch beiMassagesesseln. Aber der Rest der Hallen war fast leer. Irgendwie traurig, weil sichtlich sehr viel in die Stände investiert wurde. Von Küchen über Kamine bis zu Schl...     » Weiterlesen


 

Wiener Linien verkaufen ungültige Fahrscheine (Günter Luntsch)

13 Mär

Günter Luntsch

Aus dem Börsenbrief im Sinne des Börse Social Network Club.http://www.boerse-social.com/gabbWiener Linien verkaufen ungültige Fahrscheine.Endlich ist es wärmer. Weil es ist auch diesen Winter wieder passiert, genauso wie im vorigen: dass sich die Fahrscheinautomaten bei Kälte "verziehen", wie es mir ein Mitarbeiter der Wiener Linien erklärt hat, als ich mich wegen des unübersehbaren Aufdrucks "GILT NICHT ALS FAHRSCHEIN !" auf meinem ganz legal um viel Geld erworbenen Fahrschein an ihn gewandt habe. Der nette Herr hat mir den einenFehldruckgegen einen gültigen Fahrscheinumgetauscht.Einige andere Male habe ich nicht das Glück gehabt, zum Schalter vordringen zu können, zu manchen Zeiten stehen bis zu 15 Leute am Fahrkartenschalter angestellt. Wer die Kontrollo...     » Weiterlesen


 

Eine Bitte an Novomatic und der Blick auf Glücksspiel in Österrreich (Günter Luntsch)

12 Mär

Günter Luntsch

Aus dem Börsenbrief im Sinne des Börse Social Network Club.http://www.boerse-social.com/gabbGlücksspiel in Österreich:In früher Jugend schon machte ich Bekanntschaft mit dem Glücksspiel. So viele Lose mit einem guten Zweck wurden mir angetragen, 25 Schilling pro Stück, nie aber gewann ich. Auch die sogenannten "Sweepstakes" von unbekannten Firmen lernte ich kennen: "Sie haben 100.000 Schilling gewonnen! Legen Sie 20 Schilling als Bearbeitungsgebühr ins Kuvert, nicht eingeschrieben bitte!" Der Kurier veranstaltete einmal ein mehrwöchiges Spiel, wo man nur den linken und den rechten Teil eines Bildes brauchte, und schon hatte man das Gerät auf dem Bild gewonnen. Da hatte ich von einem Bild lauter linke, vom anderen lauter rechte, und jetzt hatte ich schon sov...     » Weiterlesen


 

Was zählt ein Titel in Österreich? (Günter Luntsch)

08 Mär

Günter Luntsch

Aus dem Börsenbrief im Sinne des Börse Social Network Club.http://www.boerse-social.com/gabbWir Österreicher waren ja mal sehr progressiv, wir haben die Adelstitel samt "von" schon vor rund 100 Jahren abgeschafft, in Deutschland dagegen gibt es heute noch Grafen und Barone. Das "von" eines bundesdeutschen Bürgers bleibt auch erhalten, wenn er in Österreich weilt, nur die hiesigen Adeligen müssen auf ihr "von" verzichten. Im Burgenland ist die Zeit etwas stehen geblieben, dort sagt man heute noch "Graf" zum ehemaligen Graf, in 100 Jahren bzw. 4 oder 5 Generationen ändert sich nicht gar viel. Mit Grafen zu reden ist oft viel angenehmer als mit Emporkömmlingen, denn ein Graf der alten Schule hat es nicht nötig, andere Menschen runterzumachen, man kommuniziert auf A...     » Weiterlesen


 

Anlässlich ATX-Aufnahme: Was bei FACC überwältigt #gabb (Günter Luntsch)

07 Mär

Günter Luntsch

Aus dem Börsenbrief im Sinne des Börse Social Network Club.http://www.boerse-social.com/gabbDie Investor Relations beiFACCfunktionieren wieder perfekt, aus dem Rampenlicht gewichen ist der schmerzliche Betrugsfall, bei dem FACC das Opfer war. Die Plätze für die Werksführung am 9. Februar 2018 waren schnell ausgebucht, das Interesse der Aktionäre war überwältigend. Sie kamen teils sogar aus Wien nach Breitenaich bei St. Martin im Innkreis (Oberösterreich), um das Werk zu besichtigen. Die grossen Hallen mit den riesigen Autoklaven (Überdruckbehältern, vergleichbar mit Schnellkochtöpfen, nur viel grösser) drin (für technische Details siehe:https://de.wikipedia.org/wiki/Autoklav), die bei hohen Temperaturen Teile aus CFK (Kohlefaserkunststof...     » Weiterlesen


Günter Luntsch

#gabb Autor, siehe http://boerse-social.com/...

>>