16.06.24

Wenig VAR. Bitte, wie leiwand ist bisher diese Euro? Viele Tore, lässige Szenen (zb das 1:0 von Albanien gegen Italien nach Einwurf-Fehler), wenige Fouls, kaum Karten und vor allem: Ganz wenig VAR bisher. Während man bei jedem Spiel der Österreichischen Bundesliga davon ausgehen kann, dass mindestens 10 Minuten mit überforderten Video-Schauern verplempert werden, gab es hier bislang Ruhe vor dem digitalen Fussball-Feind. Wunderbar. Vielleicht hängt das auch mit den Skills der Akteure zusammen, dass man einfach weniger oft so blöd rumsteht, dass der VAR schon wieder ranmuss. Keine Ahnung, empirische Werte wird es hierzu nicht geben. Jedenfalls macht die Euro aus den geannten Gründen wirklich viel Freude, die Favoriten haben sich bisher durchgesetzt, es gibt viele Tore, aber nach den ersten 18 Trefferm (Zwischenstand, als ich das schreibe), hat es noch keinen Doppeltorschützen gegeben. Das ist ebenfalls statistisch signifikant, sag ich mal, ohne auch hier auf Daten zurückgreifen zu können. Aber wenn man schon ein paar Grossevents gesehen hat, fällt das auf. 

 

Essen+Trinken: 1 Fonds + 3 Aktien | DSW Concept Food | Kraft Heinz | Coca-Cola | N...

Nestlé, PepsiCo, General Mills & Co: Nahrungsmittel- und Getränke-Hersteller stehen für Preismacht, Cashflows und Dividenden. Umso erstaunlicher, dass es weiterhin keinen ETF gibt, der diesen „ESSENtiellen“ Sektor global investierbar macht. Der Beitrag Essen+Trinken: 1 Fonds + 3 Aktien | DSW Concept Food | Kraft Heinz | Coca-Cola | Nomad vs. FRoSTA erschien zuerst auf DividendenAdel .      » Weiterlesen


 

Aktien fürs Leben: Mein neuer Podcast mit Horst von Buttlar (Christian W. Röhl)

Aktien fürs Leben! Mit Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar spreche ich künftig jede Woche über das, was in der Welt passiert – und wie wir als Investoren uns darauf einstellen können. „Aktien fürs Leben“ heißt der neue Vermögens-Podcast , angelehnt an die jährliche Capital-Story über etablierte Unternehmen mit starken Cashflows und stabiler Dividendenhistorie. Die stehen im Fokus der halben Stunde, in der wir künftig große Themen wie Geopolitik, Inflation, Zinsen, Nachhaltigkeit, Energiewende einordnen und auf einzelne Börsenfirmen herunterbrechen wollen. Keine Trading-Tipps, keine Aktien-Analysen, keine Fonds-Vergleiche… sondern einfach ein paar hoffentlich sinnstiftende Gedanken für eine Welt, in der polit...     » Weiterlesen


 

Indexmonitor 2021: Nur Sicherheit bringt Verluste im Börsenjahr der Superlative (C...

Willkommen in 2022 – nachdem im vergangenen Jahr an der Börse alles lief, außer vermeintlich sicheren Staatsanleihen. Gold ebenfalls mau, trotz Inflation. Dagegen der MSCI World mit dem besten Jahr seit 1999, Mega-Plattformen und starkem Dollar sei Dank! Meine traditionellen Info-Graphiken zu den wichtigsten Asset-Klassen, Aktien-Indices, Sektoren und Faktoren – das Big Picture nicht nur für ETF-Investoren. Der Beitrag Indexmonitor 2021: Nur Sicherheit bringt Verluste im Börsenjahr der Superlative erschien zuerst auf DividendenAdel .      » Weiterlesen


 

Jahresausklang 2021: Dankbarkeit, Videos und eine Podcast-Visite mit Klöckner und ...

Am Ende des Jahres mal innehalten und Bilanz ziehen. Und dabei bleibt vor allem ein Gefühl: Dankbarkeit. Nein, nicht wegen der Entwicklung an den Börsen. Klar ist das ein durchaus erhebendes Gefühl, wenn man auf die Vermögensübersicht schaut und die Zahl unterm Strich eine neue Dimension erreicht. Aber Aktienkurse sind immer nur eine Momentaufnahme. In zwölf Monaten sind die Unternehmen in meinem Portfolio wahrscheinlich immer noch dieselben. Doch je nachdem, was in der Welt so los ist, werden sie an der Börse vielleicht 30% höher oder niedriger bepreist. Deshalb von mir weder Performance-Statistik noch Rendite-Ziele. Sondern nur die Gewissheit: Bei geführten Unternehmen, die mit ihren Produkten und Services menschliche Bedürfnisse wie Essen, Trinken, Ge...     » Weiterlesen


 

Inflation: Rationale Strategien statt Glaskugel-Panik (Christian W. Röhl)

Zum Jahresende nochmal Aufklärungsarbeit rund um das Thema Inflation. In einem dreistündigen Vortrag zeige ich auf, wie ich mein Vermögen vor Inflation schütze – aber eben nicht mit Glaskugel-Panik, sondern streng rational. Denn Geldentwertung ist keine kurzfristige Herausforderung, sondern eines der Basis-Szenarien, die wir als Anleger auf dem Schirm haben müssen. Der Beitrag Inflation: Rationale Strategien statt Glaskugel-Panik erschien zuerst auf DividendenAdel .      » Weiterlesen


16.06.24

Ich brüte gerade über grossen Sachen, ev. den grössten Sachen in meinem Berufsleben, ganz sicher geht es um die grössten Sachen in meiner Selbstständigkeit, die ja nun doch auch schon 12 Jahre andauert. Es kann in alle möglichen Richtungen zu extremen Entscheidungen führen. Und da erinnere ich mich immer wieder an eine gute alte "Regel" aus meiner Angestelltenzeit, als ich gerade Geschäftsführer wurde. Ich nenne jetzt nicht den Namen des Konzernd, aber ein Ex-Eigentümer meinte, eine vermeintliche Super-Idee müsse jeweils zwei Proben standhalten. Hat man die Idee nüchtern entwickelt, muss man sie auch noch einmal im Einfluss des Alkoholkonsums erörtern. Und umgekehrt. Das Ganze ist natürlich heutzutage vielleicht nicht mehr ganz politisch korrekt, aber pfeif drauf. Ich finde es gut, denn die nüchterne und nicht ganz so nüchterne Euphorie haben schon was. Und wenn wir uns an liebgewonnene Serien wie "Dallas" oder "Mad Men" erinnern, ging da ja gar keine Besprechung ohne Liquidität. Wie auch immer: Kein Plädoyer zum Saufen, aber ein bissl entspannter könnten wir alle mal wieder sein. Und ich bleibe dabei: Das mit dem "so und so" abstecken einer Idee ist einfach grossartig, wenngleich für mich auch das Laufen (alleine) da eine immer gewichtigere Rolle spielt im "Trau ich mich das?"-Prozess.