Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger


 

Indexmonitor September 2020: Asiatisches Quartal für Aktien (Christian W. Röhl)

Willkommen im vierten Quartal – nachdem das dritte trotz der kleinen September-Korrektur doch recht erfreulich war. Vor allem, wenn man deutsche und US-Aktien hatte. Nur Dollar-Anleihen und globale Immobilien-Aktien liegen auf Drei-Monats-Sicht im Minus, was vor allem der Schwäche der US-Währung geschuldet ist, die seit Ende August per Saldo rund 5% verloren hat. Aber genau das ist Diversifikation: Es läuft eben nicht alles parallel in dieselbe Richtung. Bei den Länder-Indices führt Asien: In China, Indien und Südkorea haben die Aktienkurse auf Euro-Basis im dritten Quartal um 8-10% zugelegt. Der Stärke dieses Trios steht allerdings die Schwäche anderer Schwellenländer gegenüber. Insbesondere das Minus in Brasilien, Russland und Südafrika ...     » Weiterlesen



 

Indexmonitor Juli 2020: Im Bann des schwachen Dollar (Christian W. Röhl)

Willkommen im August – nachdem der Dollar gerade den schwächsten Monat der letzten zehn Jahre hatte. Von der 7,5%-igen Rally im Nasdaq 100 Index sind deshalb in Euro nur 2,5% übrig geblieben. Aber selbst das ist immer noch besser als ±0% im DAX. An der Spitze erneut, trotz (oder wegen) der Dollar-Schwäche: Gold. China drängt an die Weltspitze und bei der Aktien-Performance über zwölf Monate hat das schon geklappt – womit der MSCI Emerging Markets plötzlich besser dasteht als die entwickelten Börsen, auch wenn viele Schwellenländer nach wie vor tiefrot sind. Bei den Industrieländern hält Großbritannien die rote Laterne. Und ewig grüßt das Murmeltier… bei Sektoren und Faktoren: Energie und Value weite...     » Weiterlesen


 

Gold versus Nasdaq: Ein kurzes Lehrstück über Timing und Statistik (Christian W. ...

Schon witzig im Zeitalter der Digitalisierung: Im ersten Fünftel des 21. Jahrhunderts hat sich ausgerechnet das olle Gold (+550%) um Längen besser entwickelt als die Technologie-Aktien (150%) aus dem Nasdaq. Das liegt natürlich am Basiseffekt, denn anno 2000 war die „Dot.com“-Blase schon kurz vor dem Platzen. Ab 2020 sieht’s dann anders aus – Nasdaq weit vor Gold. Und die Moral von der Geschicht‘: 1. Je nachdem, wann man startet und welcher Zeitraum betrachtet wird, lässt sich mit Charts (fast) alles illustrieren und belegen. Auch das Gegenteil. Deshalb Augen auf, gerade wenn es um Werbung für Fonds und Anlageprodukte geht. 2. Timing ist zwar unmöglich, aber nicht egal. Ein- und Ausstiegs-Zeitpunkt haben immensen Einfluss auf die Re...     » Weiterlesen


Christian W. Röhl
DividendenAdel ist der unabhängige Wegweiser für alle, die lieber Aktien von profitablen Unternehmen halten statt ihr Geld in windige Finanzprodukte zu stecken.
Nach der aus unserem Manager Magazin-Bestseller bekannten Methodik des „Magischen Vierecks“ analysieren wir fortlaufend die Ausschüttungsqualität von mehr als 2.500 deutschen und internationalen Börsenfirmen – für institutionelle Kunden, vor allem aber für unser eigenes Vermögen.
Hier im Blog geben wir Einblicke in unseren Investment-Alltag: Studien, Strategien, Statements – garniert mit Dividenden-Ideen aus aller Welt.
 

>> http://blog.dividendenadel.de