Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Gratulation, Jan (Christian Drastil)

Dass wir jahrelang www.wirtschaftsblatt.at waren, wissen Sie ja sicher. Und zuvor hab ich jahrelang gerne für die Zeitung WirtschaftsBlatt geschrieben (natürlich kam auch daher die Inspiration, ein zeitungsähnliches PDF - eben den Börse Express - zu machen).Die Zusammenarbeit mit den optischen Menschen, den Layoutern, Art Directoren, Fotoleuten und Grafikern, hat mir dabei immer besonders getaugt. Deshalb freut es mich auch jedesmal, wenn der Chef, Art Director Jan Schwieger (im Bild rechts), wieder einen Preis abräumt.So auch jetzt wieder: Das WirtschaftsBlatt hat bei dem vom deutschen Medium Magazin und dem Branchenblatt Österreichischer Journalist veranstalteten Wettbewerb „European Newspaper Award“ für vorbildliches Zeitungsdesign einen Award of Excellence gewonnen.Gratulation, Jan     » Weiterlesen


 

ATXPrime: Einen kurzfristigen 100-Prozenter hatte es 2007 schon gegeben, jetzt der...

SkyEurope - kurzfristig bei 6 Euro - war der 1. Hundertprozenter 2007 im ATXPrime, ist aber jetzt "nur noch" 66,67 Prozent im Plus.Dafür ist auch bwin nun Hundertprozenter:Jahresanfangswert war 16,24 Euro Heute siehts so aus: 35.26 8.16% BWIN INT. ENTERT. AG (Vol: 161140) siehe auch http://www.boerse-express.com/poll http://www.boerse-express.com/bwin http://www.boerse-express.com/wetten Stay tuned     » Weiterlesen


 

Teak, die 'eine' grüne Aktie und viele andere grüne Aktien (Christian Drastil)

Seit gestern haben wir die „Story behind Teak Holz International“ unter http://www.boerse-express.com/abo im Bereich Demo/Download online. Wie bereits avisiert, werden wir mit dem BE-Musterdepot bei dieser Zeichnung auf jeden Fall mitmachen. Da wir die freie Liquidität bei brokerjet aber nicht blockieren wollen, werden wir erst spät in der Zeichnungsfrist disponieren. Teak versteht sich als „grüne Aktie“ und grün ist ja an der Börse eine grundsätzlich attraktive Farbe. Wenn die Aktien grün aufblinken, gehts rauf, und auch die Matrix-Sektion, der Ticker und unsere ganze www.boerse-express.com-Homepage schauen gleich viel sympathischer aus. Gestern war so ein grüner Tag, für den ATX und das Depot. Der ATX ist ytd wieder im Plus. Dafür brauchte es viele grüne Aktien.     » Weiterlesen


 

Terminmarkt: Timber Hill ab Montag mit vier zusätzlichen Market Maker-Verpflichtun...

Immer gut, wenn der Terminmarkt verstärkt wird, folgende Aussendung haben wir eben erhalten." Verpflichtungen als Specialist bzw. Market Maker im Handel mit Optionen und Finanzterminkontrakten über das elektronische Handelssystem OMex Übernahme: mit Wirkung vom für Optionen auf Aktien der Verpflichtung als Mitglied/Handelsteilnehmer 12.03.2007 RHI AG -ISIN AT0000676903- Timber Hill (Europe) AG als Market Maker 12.03.2007 SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG -ISIN AT0000946652- Timber Hill (Europe) AG als Market Maker 12.03.2007 UNIQA Versicherungen AG -ISIN AT0000821103- Timber Hill (Europe) AG als Market Maker 12.03.2007 WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group -ISIN AT0000908504- Timber Hill (Europe) AG als Market Maker "      » Weiterlesen


 

Bobby F. (Christian Drastil)

Unsere Kolleginnen von der WIENERIN luden gestern ins Rathaus zum "WIENERIN 2007"-Festl, mehr als 1000 Leute gaben sich die Ehre.Als Hauptact wurden die 70er-Disco-Legenden "Boney M" engagiert. Heute gibt es ja - nach diversesten Rechtswickeln – mehrere Gruppen, die unter dem Namen „Boney M.“ auftreten dürfen.Für mich persönlich aber ganz klar: Boney M. kann nur mit Front-Turner Bobby Farrell wirklich Boney M sein. Ergebnis: 25 Min. Dauerlachen, aber nicht ohne eine gewisse Bewunderung.     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil