Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

FXCM – Starke Gegenbewegung jeder Zeit möglich! (Robert Schröder)

Im Zuge der Franken-Entkopplung vom Euro ist das Brokerhaus FXCM finanziell in Schieflage geraten. Der Aktienkurs ist daraufhin regelrecht eingebrochen. Warum jetzt dem Kurs zumindest eine weitere technische Erholung bevorstehen könnte, erkläre ich Ihnen kurz im Folgenden.FXCM Inc. – ISIN: US3026931069– Börse: NYSE – Symbol: YFX– Währung: USDDie Aktie ist vom 2015er Hoch von über 17 USD um 93 % gefallen. Erst ab 1,28 USD ist eine schnelle impulsive Erholung auf 3,51 USD gestartet. Seitdem befinden wir uns in einer lethargischen Seitwärtsbewegung, aus der sich aktuell eine zweite schnelle impulsive Erholung andeutet.Diese Analyse entstand in Kooperation mitFinanzmarktwelt.deEs hat sich eine Art zusammenlaufendes Dreieck gebildet, das in den allermeisten ...     » Weiterlesen


 

Berliner Effektengesellschaft – Wie weit tragen die Bullen die Aktie noch? (Robert...

Die Aktie der Berliner Effektengesellschaft befindet sich dem Sommer 2013 in einer Aufwärtsbewegung. Im Zuge derer konnte der Kurs von 4 auf jüngst erreichte 7,61 EUR und somit 90 % zulegen. Wie lange geht das jetzt noch gut? Wo liegen mögliche Kursziel?Berliner Effektengesellschaft AG – ISIN: DE0005221303– Börse: Frankfurt– Symbol: BFV – Währung: EURMit Blick auf den langfristigen Chart dürfen Anleger nicht vergessen, dass die Aktie seit dem Crash-Tief 2003 in einer volatilen leicht steigenden Seitwärtsbewegung steckt. Seit gut 1 1/2 Jahren schlägt hier das Pendel wieder Zugunsten der Bullen aus. Doch das Potenzial ist meiner Meinung nach zunächst auf gut 10 EUR beschränkt. Denn dort trifft der Kurs auf eine mehrjährige Widerst...     » Weiterlesen


 

Aixtron – Zahlen sind Schall und Rauch! (Robert Schröder)

Aixtron hat heute seine Zahlen für 2014 veröffentlicht. Der Umsatz legte um 6 % auf193,8 Millionen Euro zu. Dennoch wies derChipanlagenhersteller einenNettoverlust von 62,5 Millionen Euro aus. Für das laufende Jahr gibt sich das Unternehmen jedoch positiv. Es wird ein weiterer Umsatzanstieg sowie einpositives operatives Ergebnis erwartet. Dem Kurs tut das ganz gut und steigt um 6,3 %. Doch wie nachhaltig ist dieses Zucken? Setzt jetzt tatsächlich die Trendwende ein, wie man heute schon lesen konnte?Aixtron SE – ISIN: DE000A0WMPJ6– Börse: XETRA – Symbol: AIXA– Währung: EURGegenüber meiner Erstanalyse vom 10. Januar “Aixtron – Weitere Kurshalbierung einplanen!” ist die Aktie wie erwartet direkt weiter gefallen. Mit dem Jahrestief vo...     » Weiterlesen


 

Der Ölpreis (WTI) könnte schnell um 20% steigen! (Robert Schröder)

Die Crashphase scheint vorbei zu sein. Seit Ende Januar hat sich der Ölpreis der Marke WTI stabilisiert. Nach einem Rutsch unter 45 USD setzte ab dort eine schnelle 20 %-ige Aufwärtsbewegung ein.Warum jetzt eine solche zweite Aufwärtsbewegung kurz bevor stehen könnte, lesen Sie im Folgenden.Die Sache ist charrttechnisch schnell erklärt. Der erste impulsive Anstieg auf knapp 55 USD wird seit Anfang Februar volatil korrigiert. Es hat sich ein zusammenlaufendes Dreieck gebildet, dass meiner Einschätzung nach wohl nach oben aufgelöst werden wird.Also ungefähres Kursziel bietet sich – sofern das Tief der Teilwelle c mit 48,73 USD nicht mehr unterschritten wird – die 60 USD Marke an. Dort haben wir dann ab dem Crash-Tief zwei gleich lange Aufwärtsbewegung ...     » Weiterlesen


 

QSC – Der nächste Rallyschub wird schon vorbereitet! (Robert Schröder)

Die Aktie des Informationstechnologie- und Telekommunikations-Services-Anbietes QSC konnte 2015 bislang fast 14 % zulegen. Seit dem Crash-Tief im Dezember 2014 sogar 48 %.Warum die laufende Rally voraussichtlich weitergehen wird, lesen Sie hier.QSC AG – ISIN: DE0005137004– Börse: XETRA – Symbol: QSC – Währung: EURGegenüber meiner Ersteinschätzung vom 3. Februar “QSC – Was der DAX aus dem November 2014 über den weiteren Verlauf aussagt!” kann der Kurs direkt bis zum 6. Februar um über 19 % auf zeitweise erreichte 2,124 EUR zulegen. Die beschriebene WXY-Formation ging damit voll auf und wurde regelkonform – wie damals auch beim DAX – nach oben aufgelöst.Diese Analyse entstand in Kooperation mitFinanzmarktwelt.deSeit dem ...     » Weiterlesen


Robert Schröder

Analyst, Elliott-Waves.com

>> http://www.Elliott-Waves.com