Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Gazprom (ADR) – Das geht runter wie Öl! (Robert Schröder)

Gazprom kann in dieser Woche um gut 10 % zulegen. Und das trotz der aktuell laufenden Diskussionen um die westlichen Sanktionen sowie die sinkenden Gaspreis. Warum der Kurs per Tendenz trotzdem weiter steigen wird, lesen Sie in der folgenden charttechnischen Einschätzung.Gazprom Namensaktien ADR – ISIN: US3682872078– Börse: XETRA – Symbol: GAZ – Währung: EURMeine Ersteinschätzung vom 18. Dezember “Gazprom (ADR) – 12-Jahrestief eröffnet ungeahnte Chancen!” ist weiterhin aktuell. Danach könnte die Aktie zeitweise um 15 % auf 4,32 EUR zulegen. Ab dort gab es jedoch einen kräftigen Kursrutsch auf 3,46 EUR, die am 2. Februar erreicht wurden.Im Stunden-Chart wird deutlich, was es damit auf sich hat.Die erste Trendwelle endete am 22. Dez...     » Weiterlesen


 

Osram – Wie reagieren am 10-Monatshoch? (Robert Schröder)

Nachdem es noch im Oktober 2014 so aussah, als wenn die Osram Aktie unter den Ausgabekurs von 24 EUR fallen würden, startete ab knapp 25 EUR eine stramme Aufwärts- bzw. Erholungsbewegung, die erst in dieser Woche mit 44,69 EUR ihr vorläufiges Maximum erreichte. Was sollten Anleger jetzt tun, nachdem Osram seit dem 2014er Tief um über 70 % zulegen konnte?Osram Licht AG – ISIN:DE000LED4000– Börse: XETRA – Symbol: OSR – Währung: EURGegenüber meiner letzten Analyse “Osram – Charttechnisch wie aussichtsreich!” vom 6. Januar hat sich die Aktie an die skizzierte Richtung gehalten und das genannte Kursziel von 41 EUR schon am 21. Januar erreicht. Zuvor kam es allerdings nicht zu dem noch erwarteten korrektiven Absacker auf30,22 und 28,70 ...     » Weiterlesen


 

QSC – Was der DAX aus dem November 2014 über den weiteren Verlauf aussagt! (Robert...

Um die QSC-Aktie ist es nach der Rally ab Mitte Dezember 2014 wieder etwas ruhiger geworden. Sowohl in Bezug auf Nachrichten, als auch im Bereich des Aktienkurses. Warum sich das bald schon wieder ändern könnte und was der DAX mit QSC zu tun hat, lesen Sie im Folgenden.QSC AG – ISIN: DE0005137004– Börse: XETRA – Symbol: QSC – Währung: EURGegenüber meiner Ersteinschätzung vom 22. Dezember 2014 “QSC – Trendwende oder Strohfeuer?” ging es nach dem 5-teiligen Aufwärtsimpuls, wie erwartet, zunächst direkt abwärts. QSC ging genau ab diesem Tag in die skizzierte Korrekturbewegung über. Diese wurde allerdings nicht vollständig ausgeschöpft. Das genannte Ziel auf dem Niveau der Welle 4 bei 1,60 EUR wurde knapp verf...     » Weiterlesen


 

Tesla mit Signal! (Robert Schröder)

Die Tesla Aktie gewinnt gestern 3,6 %. Nach dem 35%-igen Kursrutsch der letzten Monate ab dem Allzeithoch ist das wie Balsam für alle Aktionäre. Warum der gestrige Tag so wichtig war und warum ab jetzt wieder mit weiteren deutlichen Kursgewinnen zu rechnen ist, erkläre ich Ihnen in der nachfolgenden Analyse.Tesla Motors Inc. – ISIN: US88160R1014– Börse: Nasdaq – Symbol: TL0– Währung: USDWie immer vorab ein Rückblick auf meine letzte Einschätzung. Am 20. Oktober 2014 hatte ich im Rahmen der Analyse “Tesla – Und jetzt wieder einen Gang hochschalten!” ab 230 USD ein Kursziel von 300 USD definiert. Der Kurs zog auch direkt an und erreichte am 18. November 260 USD. Zu mehr reichte es jedoch nicht und es ging bis Mitte Januar deutlich a...     » Weiterlesen


 

Beate Uhse könnte auf 1,60 bis 1,80 EUR steigen (Robert Schröder)

Seit Jahren versucht die Beate Uhse AG ihr Schmuddel-Image abzulegen und einen Neustart einzuleiten. Das gelingt bislang nur verhalten und zögerlich.Warum sich jetzt aber die Strukturmaßnahmen und die Neuausrichtung des Erotik-Konzerns zumindest schon in naher Zukunft im Aktienkurs widerspiegeln könnten, lesen Sie im Folgenden.Beate Uhse AG – ISIN: DE0007551400– Börse: XETRA – Symbol: USE – Währung: EURNachdem es im Frühjahr 2012 so aussah, als wenn der Aktienkurs auf Null fallen würde, startete ab 0,20 EUR bis zum Januar 2013 eine Konterrally auf 1,30 EUR. Seitdem herrscht hier eher tote Hose und wir sehen eine langgezogene Seitwärtsbewegung, die mit dem Tief am 21. Januar bei 0,50 EUR sehr wahrscheinlich ihr Ende erreicht hat.Seit dem Test ...     » Weiterlesen


Robert Schröder

Analyst, Elliott-Waves.com

>> http://www.Elliott-Waves.com