23.06.24

Da bei dieser Fussball-Euro die besten vier Gruppen-Dritten weiterkommen und Österreich da unter den Kandidaten ist, darf natürlich gerechnet werden. Und das ist deswegen spannend, da ja nicht alles gleichzeitig passiert. Und heute hat Ungarn mal einen dritten Rang in der Gruppe mit Deutschland, der Schweiz und Schottland dank eines Last Minute Tores fixiert. Es ist gut für Österreich, dass nicht die Schotten gewonnen haben, aber ein Unentschieden wäre noch besser gewesen, dann wären die drei Punkte Österreichs sowieso nicht einholbar dagestanden. Um vor den Ungarn zu bleiben, dürfen die Österreicher nun sogar mit 3 Toren Unterschied gegen die Niederlande verlieren (was natürlich gegen potenziell in einen Lauf kommende Holländer immer einzukalkulieren ist). Ich glaube aber gelesen zu haben, dass irgendeine KI die Aufstiegswahrscheinlichkeit für Österreich mit 98 Prozent beziffert hat, vor allem, weil uns die Polen wegen des direkten Duells nicht mehr überholen können. Ich glaube, schon am Dienstag können wir das fix bejubeln, das mit dem Aufstieg in die Last 16.

 

Tristyle Frühlingstrainingscamp in Medulin (Elisabeth Niedereder)

Mit dem Trainingscamp an der schönen Küste Kroatiens bereitest du dich optimal auf eine erfolgreiche Wettkampfsaison 2016 vor: Wirbieten dir folgende Leistungen: Individuelle Trainingsbetreuung •Tägliche Trainingsanalyse •Tipps zur Trainingssteuerung •Wir empfehlen vor Antritt des CampseinenLaktattestzu absolvieren, umdeine aktuellen Trainingsbereich zukennen. •Gemeinsames und angeleites Trainingin 3 Leistungsgruppen Gemeinsame Trainingseinheiten in derGruppe •Schwimmen Schwimmtechnik •Radfahren (in 3 Leistungsgruppen mitGuide) •Lauftechnik •Koppeltrainings (triathlonspezifisch) •Spezifisches Kräftigungstraining • Informiere dich und sichere dir einen Platz! http: www.tristyle.at      » Weiterlesen


 

TristylerInnen in der Wachau (Elisabeth Niedereder)

Unser TristylerInnen waren am Sonntag in der Wachau grandios unterwegs! Der Halbmarathon: Schnellste in der Tristyler-Wertung war Annabelle Mary Konczer , die trotz mehrminütiger WC-Pause noch eine Top-Zeit von 1:21:34h und einen Sieg in der W-30 erzielen konnte! Unsere Mädels waren überhaupt sehr fleißig: Stefanie Pestal kam mit 1:42:59h ins Ziel, Sabine Wurz mit 2:00:12h, Gaby Halbauer mit 2:01:28h und Angelika Altmann-Haumer mit einer Zeit von 2:19:10h! Die Jungs waren natürlich auch sehr brav: Stephan Lang in 1:29h, Georg Zuschnig in 1:31, Eiko Wijnstra in 1:32h, Martin Blochberger in 1:37h, Jochen Gold in 1:43h, Florian Kluger in 1:52h, Martin Röhsner in 2:11h und Rene René Rosner kämpfte sich in 2:37h auch tapfer durch! Beim Marathon war unser Markus Kozar...     » Weiterlesen


 

Meldet Euch bei Carina für TriBalance an (Elisabeth Niedereder)

Wir haben unser Angebot um einen speziellen Kurs erweitert.TriBalance sorgt bei SportlerInnen insbesondere AusdauersportlerInnen für eine verbesserte Beweglichkeit, eine verbesserte Körperspannung sowie auch Balance. Was versteht man unter TriBalance? TriBalance ist ein Balancetraining und sorgt für eine verbesserte Körperspannung, Mobilisation sowie Stabilisation des Körpers. Welchen Nutzen hat TriBalance? Zu den Nutzen zählen eine verbesserte Beweglichkeit, Balance und gleichzeitig dient es der Verletzungsprophylaxe v.a für AusdauersportlerInnen. Es umfasst viele Elemente aus dem Sensomotorik und Präventivtraining und beinhaltet außerdem traditionelle asiatische Techniken zur Gesunderhaltung und Leistungssteigerung.Erlernte Entspannungs- und Atemtech...     » Weiterlesen


 

Kalender "Lissi's Limited Edition" bestellbar (Elisabeth Niedereder)

Mein aktuelles Projekt mit Manfred Binder ist etwas ganz Besonderes und zeigt mich so, wie mich nicht viele sehen :-): Der Kalender "Lissi's Limited Edition" von dem es nur 99 Stück geben wird. Außerdem ist jeder Kalender nummeriert und wird persönlich von mir handsigniert (auf Wunsch mit Widmung). Vorbestellungen sind ab sofort in meinem Onlineshop möglich, der Kalender wird dann im November ausgeliefert. Hier der Link zum Shop: http: www.elisabethniedereder.com kalender .      » Weiterlesen



23.06.24

778. Am Freitag hatten wir den Juni-Verfall, die Verfallstage sind stets die dritten Freitage im Monat und zum Quartalsende geht es da besonders zur Sache, man spricht von einem dreifachen Verfall mit mehr Produkten als sonst, die auslaufen. Und so sahen wir in Wien 778 Mio. Euro Handelsvolumen, dies war der grösste Wert heuer bisher, in Deutschland waren es sogar 20x soviel, mehr als 15 Mrd. an diesem einem Tag. Auch wenn die Terminbörsen selbst nicht mehr so wichtig sind wie früher und auch Wien gar keine eigene Terminbörse (früher: die mächtige ÖTOB) mehr hat, so werden doch an Verfallstagen immer wieder Indizes leicht adjustiert und das bringt Volumen. Und Volumen erzeugt mehr Volumen. Man sucht sich logischerweise solche Tage für Umstellungen aus, da es da mehr Handelsvolumen gibt und so die Umstellungseffekte leichter zu verkraften sind im Orderbuch. Solche Tagen tun dem Markt gut, die Wiener Börse verdient natürlich an den Umsätzen mit. Wie schön wäre es, wenn die Werte dieser Tage einfach normal wären. Aber da fehlt uns viel, weil Österreich einfach ETF-ferne Listings hat leider. Ich erinnere: ATX 30 Sparplan bitte.