17.04.24

JJs. Ich habe es in diesem Tagebuch schon mal erwähnt, dass ich es nicht erwarten konnte, wie die Tennis-Karriere von Joel Schwärzler auf der ATP Tour verlaufen wird. Als Junior war er top und jetzt in Tallahassee beim ATP 75 hat er mal die ersten beiden Runden ohne Satzverlust überstanden. Dies am Ast von JJ Wolf und in Runde 2 gegen den Bezwinger von JJ Wolf (wer den Ami nicht kennt: unbedingt googeln, er ist ein Mashup aus Andre Agassi und Jimmy Connors). Zurück zu Schwärzler: Da der 18jährige Österreicher als Joel Josef Schwärzler geführt wird, kann man auch von JJ Schwärzler sprechen. Er ist jetzt im ATP-Ranking mal von 941 auf 792 geklettert und in diesen Regionen geht es ja schnell weiter, vor allem, wenn man nichts zu verteidigen hat. Mit JJ`s Einstieg in die Tour habe ich nun neben der Journey von Jannik Sinner auf hoffentlich Rang 1 eine zweite schöne horizontale Story zu erzählen. Übrigens: Ich habe ja zuletzt Real Madrid Girl introduced. Ihr hatte ich schon beim allerersten Kontakt von JJ (dem Österreicher) vorgeschwärmt und weil wir bei JJ sind: Hört mal die Musik von JJ72, hier konkret "Oxygen" oder "October Swimmer". 

 

DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON obenauf (Gastautor, Christoph Scherbaum)

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerdings konnte sich der DAX (WKN: 846900 ISIN: DE0008469008) relativ schnell in die Gewinnzone kämpfen. Dabei stand der Kampf um die psychologisch wichtige 12.000-Punkte-Marke im Fokus. Das war heute los. In der vergangenen Woche hatte die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, Strafzölle für Stahl- und Aluminiumimporte einzuführen, zu Sorgen der Marktteilnehmer vor einem Handelskrieg geführt. Die Folge waren deutliche Kursverluste. Besonders rosig sah es am Montagvormittag auch nicht aus. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer verlor zeitweise 0,7 Prozent an Wert und rutschte bis auf 11.830 Zähler ab. Offenbar glauben Anleger jedoch, dass die Marktreaktione...     » Weiterlesen


 

Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Twitter (trading-treff.de, Christoph Scher...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahndelswoche, die nun näher vorgestellt werden. Eine neue Woche beginnt und es wird Zeit die neuen aussichtsreichen Aktien unter die Lupe zu nehmen. In diesem Woche befinden sich zwei Werte auf unserer Liste. Im folgenden finden Sie unsere neuen TopEdge-Aktienfür die aktuelle Kalenderwoche. Diese wurden mit Hilfe unseresAlgorithmusanalysiert und befinden sich in einer statistisch vorteilhaften Trading-Situation. Denn genau darum geht es hier. Der statistische Vorteil für Ihr Trading! Nur wer das Edge auf seiner Seite hat, kann dauerhaft Erfolg haben. Schauen wir uns nun gemeinsam dieAktiean. Edge-Aktie Nr.1: Hochtief AG | Trendrichtung: Short Hochtief AG mit guter Chance (Abbildung: Me...     » Weiterlesen


 

DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanleger sollten IPOs lediglich beobachten (C...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowohl für große als auch kleine IPOs. Derzeit wird in dieser Hinsicht viel geboten, daher werden auch Privatanleger in Versuchung gebracht, was aber nicht unbedingt sinnvoll ist. Ein Blick auf die Börsengänge von DWS, über Healthineers bis zu Spotify. Notwendige Erneuerung. Fusionen und Übernahmen sind an der Börse Alltag. Da jedes Mal aber ein Unternehmen vom Kurszettel verschwindet, sind Börsengänge ebenfalls notwendig, soll die Liste an möglichen Investments nicht immer kleiner werden. Börsengänge sind dabei deutlich komplexer, als man gemeinhin denkt. Wir haben die theoretischen Hintergründe in einer kleinen Serie einmal beleuchtet: IPO und ...     » Weiterlesen


 

Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturdaten (Nicolai Tietze, Christoph Scherbaum)

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinenden US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Februar schauen. Unternehmensmeldungen: Vonovia, Evonik, Ross Stores, Deutsche Post, Schaeffler, Deutsche Pfandbriefbank, Jungheinrich, Abercrombie, Conti, Merck, Linde, Hugo Boss, Axel Springer, LEG Immobilien, Stada, Drägerwerk, Uniper Anstehende Termine der Handelswoche: Veröffentlichung Arbeitsproduktivität Außerhalb der Landwirtschaft (Mi), Erstanträge Arbeitslosenunterstützung (Do), EZB Zinssatzentscheidung (Do), EZB Pressekonferenz (Do), BOJ Zinssatzentscheidung (Fr), US Arbeitslosenquote (FR) Charttechnik im Dax: Unterstützungen bei 11.415, 11.565 und 11.635 Punkten, Widerstände bei 12.000 und 12.200 Punk...     » Weiterlesen


 

Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät (Ivan Tomasevic, Christoph Scherbaum)

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen Start ausgesehen hatte, konnten DAX & Co am Montag deutlich zulegen. Dies war jedoch nicht der Grund, warum die Siltronic -Aktie (WKN: WAF300 ISIN: DE000WAF3001) in die Höhe schoss. Das Unternehmen, das Wafern für die Halbleiterindustrie fertigt, hatte genauere Ergebnisse für das Geschäftsjahr 201 7 präsentiert und sich gleichzeitig mit dem Ausblick auf 2018 viele Freunde unter Anlegern gemacht. Zu Beginn der Woche kletterte die im TecDAX gelistete Siltronic-Aktie um mehr als 10 Prozent nach oben und setzte sich damit natürlich an die Indexspitze. Siltronic-Chart: boerse-frankfurt.de Der 2017er-Umsat z wurde um 26 Prozent auf 1,18 Mrd. Euro nach oben gesc...     » Weiterlesen


18.04.24

Mein Award, mir kommen da doch immer die Tränen: Mit den CEO & CFO Awards holt das Beratungsunternehmen Deloitte gemeinsam mit dem Börse Express und dem CFO Club Austria bereits zum 17. Mal die Top-Vorstände des Landes vor den Vorhang. Die diesjährigen Auszeichnungen wurden nun im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung übergeben.
 
Wien, 17. April 2024 – Bei den CEO & CFO Awards wurden erneut die Top-Führungsduos heimischer börsennotierter Unternehmen ausgezeichnet. Die Trophäen wurden in sieben unterschiedlichen Kategorien vergeben. 
 
„Die Preisträgerinnen und Preisträger der diesjährigen CEO & CFO Awards beweisen nicht nur enorme betriebswirtschaftliche Kompetenz und herausragende Führungsqualitäten, sondern zeigen auch, was man – gerade in schwierigen Zeiten – erreichen kann, wenn man gemeinsam als Führungsteam an einem Strang zieht“, betont Harald Breit, CEO von Deloitte Österreich.