Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Twitter (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahndelswoche, die nun näher vorgestellt werden.

Eine neue Woche beginnt und es wird Zeit die neuen aussichtsreichen Aktien unter die Lupe zu nehmen. In diesem Woche befinden sich zwei Werte auf unserer Liste.

Im folgenden finden Sie unsere neuen Top Edge-Aktien für die aktuelle Kalenderwoche. Diese wurden mit Hilfe unseres Algorithmus analysiert  und befinden sich in einer statistisch vorteilhaften Trading-Situation. Denn genau darum geht es hier. Der statistische Vorteil für Ihr Trading! Nur wer das Edge auf seiner Seite hat, kann dauerhaft Erfolg haben. Schauen wir uns nun gemeinsam die Aktie an.

 

Edge-Aktie Nr.1: Hochtief AG | Trendrichtung: Short
Edge-Aktien
Hochtief AG mit guter Chance
(Abbildung: Metatrader 5)

Unsere erste Edge-Aktie für die kommende Handelswoche ist: Hochtief AG (ISIN DE0006070006 | WKN 607000 | Kürzel HOT).

Die Trends sind ein wenig unübersichtlich in der Hochtief AG, doch mit Hilfe des MTA’s können wir dennoch problemlos unsere Edge-Phase finden ohne jegliche Zeit für irgendwelche Interpretationen zu verschwenden.

Somit ergibt sich folgender Edge-Plan für die Hochtief AG:

Korrigiert die Hochtief AG bis auf ein Preisniveau von ca. 140,00 €, so würde dies zu einer Trendumkehr in dieser Aktie führen und dieser Wert wäre nicht mehr interessant für uns. Fällt die Aktie jedoch unter 128,00 €, so würde unser Edge aufgehen und wir könnten auch die Hochtief AG Aktie mit einem positiven Ergebnis verbuchen.

 

Edge-Aktie Nr.2: Twitter Inc | Trendrichtung: Long
Edge-Aktien
Twitter Inc in aussichtsreicher Situation
(Abbildung: Metatrader 5)

Unsere zweite und letzte Edge-Aktie für die kommende Trading-Woche ist: Twitter Inc (ISIN US90184L1026 | WKN A1W6XZ | Kürzel TWR).

Zur Abwechslung haben wir sogar mal einen Long-Wert auf der Edge-Liste. Schon fast kaum zu glauben.

Kommen wir zu dem Edge-Plan für die Twitter Aktie:

Korrigiert die Twitter Aktie bis auf 23.87 $, so würde dies zu einem Trendbruch führen und die Aktie wäre nicht mehr interessant für uns. Steigt die Aktie jedoch und erreicht 35 $, so werden wir hoffentlich einen guten Gewinn mit der Twitter Aktie erzielen können.

WICHTIGE ANMERKUNG:

Bitte achten Sie auf mögliche Korrelationen zum Index und auch mögliche Korrelationen der Aktien untereinander, so dass Sie nicht zu hohes Risiko fahren und Aktien mit ähnlicher Korrelation mit einer gleichen Positionsgröße traden.

Bitte machen Sie sich die Arbeit und überprüfen sorgfältig Ihre Positionen. Sie würden ja auch nicht mit Ihrem Auto ein Rennen fahren ohne zu prüfen, dass Sie genug Benzin, Bremsflüssigkeit und andere wichtige Faktoren positiv erfüllt werden.

 Bei Fragen oder Anliegen zu den Edge-Aktien oder bei Interesse am MTA können Sie uns natürlich jederzeit kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hauptstadt,

Statistic-Trading

Dieser Beitrag wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

Edge-Trading oder auch Fibonacci Retracements sind spezifische Ansätze im Trading, denen sich der Redakteur von statistic-trading.de auf objektive Art und Weise nähert. Tauchen Sie ein in das statische Trading mit diesen Anregungen!

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.



(06.03.2018)

Deutsche Börse AG - IPO Evonic IHK Frankfurt / Parkett, Medien, Credit: Deutsche Börse AG


 Latest Blogs

» Alois Wögerbauer: "KöSt-Senkung würde Sent...

» Reinfried Herbst läutet die Opening Bell f...

» Alibaba: Eine neue Zeitrechnung (Christian...

» ATX-Trends: Wienerberger, FACC, Bawag ...

» Kurz mal Pause machen (Werner Schrittwiese...

» Weil man den Canalettoblick auch laufen ka...

» Kunde der Woche; MOVEEFFECT (Stefan Greunz)

» Althangrund: Peter Kraus im Initiative-Tal...

» Althangrund: ORF-Kulturmontag als PR-Vehik...

» Althangrund: Bitte kein Wanderzirkus (Chri...


>> Alle Blogs


Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> http://dieboersenblogger.de


 Weitere Blogs von Christoph Scherbaum

» DAX zeigt eine starke Reaktion, RWE & E.ON...

Ein schwacher Start in den heutigen Montaghandel ließ bereits Böses erahnen, allerding...

» Top Edge-Aktien der Woche: Hochtief und Tw...

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Top Edge-Aktien der aktuellen Ahnde...

» DWS, Healthineers oder Spotify: Privatanle...

Börsengänge sind für eine lebendige Aktienlandschaft unverzichtbar. Das gilt sowoh...

» Wochenausblick KW10: Wichtige Konjunkturda...

In dieser Woche dürften Anleger vor allem auf die EZB-Sitzung und die am Freitag erscheinend...

» Siltronic-Aktie: Es ist noch nicht zu spät...

Endlich einmal spielte das Gesamtmarktumfeld mit. Nachdem es zunächst nach einem schwachen S...