Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Petrus Advisers kündigt neues Investment an, Raiffeisen-Analysten erhöhen Gewichtu...

Im Interview mit dem Handelsblatt kündigt Till Hufnagel, Partner beim aktivistischen Investor Petrus Advisers, an, nach comdirect in absehbarer Zeit wieder bei einem deutschen Unternehmen einsteigen zu wollen. Finanzkreisen zufolge handelt es sich um die Aareal Bank, wie das Handelsblatt schreibt. Petrus Advisers, vom Österreicher Klaus Umek gegründet, ist bekanntlich auch an einigen heimischen Unternehmen beteiligt (bzw. gewesen), u.a. Wienerberger, Immofinanz, CA Immo, S Immo, Flughafen Wien oder etwa conwert.Die Analysten von Raiffeisen Research erhöhen die Gewichtung für europäische Aktien und reduzieren die Position am französischen Staatsanleihenmarkt. "Basierend auf unserer mittelfristig bullishen Aktienmeinung, welche unter anderem auf der Erwartung einer Erholung...     » Weiterlesen


 

Im Newsteil gibt es Beiträge zur neuen Post-Bank, zu ams, Andritz und zu bet-at-ho...

Die Österreichische Post hat den Namen der neuen Bank gelüftet, und zwar "bank99". Ab 1. April 2020 bietet die Post mit der bank99 in ihren eigenbetriebenen Filialen Bank- und Finanzdienstleistungen an, die Post Partner folgen mit 4. Mai 2020. „Schon immer stand und steht die Post in der Mitte der Gesellschaft. Mit der bank99 sprechen wir 99% der Menschen in Österreich an, die sich sowohl eine Digital- als auch eine Filial-Bank wünschen“, so Post-Generaldirektor Georg Pölzl. Mit der neuen Bank schafft die Post für potenzielle Kundinnen und Kunden Anlaufstellen in ganz Österreich – mit kurzen Wegen, verständlichen Angeboten und persönlicher Beratung zu attraktiven Öffnungszeiten. Das Leistungsangebot umfasst zum Start der Bank Dienstleistun...     » Weiterlesen


 

News zu EVN, Porr, Marinomed und Bawag, dazu Analystenmeinungen zu den Aktienmarkt...

Großauftrag für EVN: Die EVN gibt bekannt, dass das Konsortium, dem die EVN-Tochter WTE Wassertechnik und ein kuwaitischer Finanzinvestor zu je 50 Prozent angehören, den Zuschlag zur Errichtung des Abwasseraufbereitungsprojekts Umm Al Hayman in Kuwait (Kläranlage sowie Kanalnetz mit Pumpstationen) erhalten hat. Die WTE wird als Generalunternehmer die Planung und den Bau insbesondere einer Kläranlage (Auftragswert umgerechnet rund 600 Mio. Euro) sowie - mit Partnern - eines Kanalnetzes mit Pumpstationen (Auftragswert umgerechnet rund 950 Mio. Euro) verantworten.EVN ( Akt. Indikation: 17,42 /17,46, -0,23%)Die Baugesellschaft Porr überlegt die Emission einer weiteren tief nachrangigen Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit (neue Hybridanleihe). Das finale Emissionsvolumen steht no...     » Weiterlesen


 

Neue Prognose von S&T, S Immo-Aktionäre stocken auf, Research zu EVN, Wienerberger...

S&T schießt übers Ziel hinaus. Vorläufigen Zahlen zufolge sind 2019 ein Umsatz von 1.145 Mio. Euro und ein EBITDA von 105 Mio. Euro (prognostiziert: 100 Mio. Euro) erreicht worden. Für das laufende Jahr ist das IT-Unternehmen ebenfalls optimistisch. Beim Umsatz sollen zumindest 1,250 Mrd. Euro, bei der Profitabilität rund 130 Mio. Euro EBITDA erreicht werden. Aufgrund der guten Auftragsentwicklung bekräftigt das Unternehmen auch die Ziele der Agenda 2023 von 2.000 Mio. Euro Umsatz und einer von ursprünglich 200 Mio. auf nunmehr 220 Mio. Euro EBITDA erhöhten Profitabilität, so das Unternehmen.S&T ( Akt. Indikation: 22,74 /22,78, 2,71%)Wie aus einer Veröffentlichung der S Immo hervorgeht, haben die Aktionäre Norbert Ketterer und Ronny Pec...     » Weiterlesen


 

Im Newsteil: Optimistischer Flughafen, Wienerberger zieht Aktien ein, Konkurs stat...

Die Flughafen Wien Gruppe hat Passagier-Zahlen für das abgelaufene Jahr vorgelegt und einen Ausblick gegeben. Insgesamt 39,5 Mio. Reisende (+15,0%) verzeichnete die Flughafen-Wien-Gruppe (inklusive der Beteiligungen Malta und Kosice) – der Standort Wien knackte mit 31,7 Mio. Reisenden (+17,1%) einen neuen Passagierrekord. Für 2020 wird eine Steigerung beim Umsatz auf mehr als 870 Mio. Euro und eine Steigerung beim EBITDA auf über 395 Mio. Euro erwartet. Das Nettoergebnis wird aus heutiger Sicht bei mindestens 180 Mio. Euro liegen. Für Investitionen sind im Jahr 2020 rund 230 Mio. Euro vorgesehen, teilt das Unternehmen mit. Auch zu den Plänen der Regierung nimmt der Flughafen Stellung und ist auch hier optimistisch. Vorstand Günther Ofner: "Vom neuen Regierungsprogramm er...     » Weiterlesen


Christine Petzwinkler

Redaktion Börse Social Magazine.

>> http://boerse-social.com