Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Wir sehen uns heute abend am Schwarzenbergplatz (Christian Drastil)

Als wir vor ca. 14 Tagen zum Besuch unserer 1. Roadshow einluden, fiel das just in die heikle Börsephase mit den Crash-Ansätzen. Mittlerweile hat sich das alles wieder mehr als relativiert und Immofinanz, Intercell, Palfinger sowie Polytec werden heute allesamt mit einer starken year-to-date-Performance im Rücken auftreten können. Wir sehen diese - mit dem Aktienforum und MoneyTV ausgetragene - Roadshow als Testballon. Ganz offen: Keine Ahnung, wie viele Leute nun wirklich kommen werden. Den Anmeldungen zufolge könnten es bis zu 400 sein. Natürlich werden es sich da einige last minute anders überlegt haben, andererseits ist es ja heute schön draussen und der eine oder andere Kurzentschlossene wird wohl noch dazustossen. Herzlich willkommen. Um 18 Uhr gehts los. Schnellinfos gibt es in einem BElog mit Anfah...     » Weiterlesen


 

CAT oil und die 5-Prozent-Grenze (Christian Drastil)

Liebe be24.at-Leser, CAT oil mit dem morgendlichen 5-Prozent-Move war der erste Versand unseres neuen Vola-Newsletters (siehe Attachment).Besteller dieses Newsletters werden nämlich verständigt, wenn Aktien um 5 Prozent zum Vortageskurs abweichen. Und zwar beim ersten Eintreffen des Ereignisses. Auch erhältlich in der 10 Prozent-Variante. Universum: Alle Titel von http://www.boerse-express.com/matrix Einfach unter http://www.boerse-express.com/nl (Punkt 3) die Mail-Adresse eintragen und überraschen lassen. In Kürze auch für deutsche TitelStay tuned     » Weiterlesen


 

Anfahrtsplan, Flyer: 12.3. Roadshow mit Immofinanz, Intercell, Palfinger, Polytec ...

Das Quartett "Immofinanz, Intercell, Palfinger und Polytec" bestreitet am 12. März im Wiener Haus der Industrie (Schwarzenbergplatz, ab 18 Uhr) die "Aktienforum/boerse-express.com Roadshow #1", die erste Roadshow für Privatanleger in Österreich. Dabei werden die Vorstände Norbert Gertner (Immofinanz), Werner Lanthaler (Intercell) sowie die IR-Chefs Hannes Roither (Palfinger) und Manuel Taverne (Polytec) jeweils "15 Minutes of Fame" haben. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen unter roadshow@boerse-express.com. Geplant ist weiters eine DVD zum Event. Der ursprünglich für max. 150 Personen geplante Event sieht nun einer Teilnehmerzahl von wohl mehr als 300 Personen entgegen. Bis Montag im Haus der Industrie, einfach hinkommen. Stay tuned.     » Weiterlesen


 

Greifen Sie gerne ins fallende Messer? (Christian Drastil)

Greifen Sie gerne ins fallende Messer? Dann haben wir einen neuen Newsletter für Sie, der Sie interessieren könnte.Besteller dieses Newsletters werden nämlich verständigt, wenn Aktien um 5 Prozent zum Vortageskurs abweichen. Und zwar beim ersten Eintreffen des Ereignisses. Auch erhältlich in der 10 Prozent-Variante. Universum: Alle Titel von http://www.boerse-express.com/matrixEinfach unter http://www.boerse-express.com/nl (Punkt 3) die Mail-Adresse eintragen und schon am Montag überraschen lassen.Stay tuned     » Weiterlesen


 

Börse Express-Musterdepot: Wochenkommentar (ca. 2400 Euro Plus, bwin) (Christian ...

Liebe Leser, Nach einem extrem starken Jahresauftakt kam der grosse Einbruch, der die Hälfte unserer Jahresgewinne wegschmelzen hat lassen, den ATX sogar ins Minus drückte.Doch das alles ist schon wieder Geschichte. Die Vorwoche brachte uns zurück in die Nähe des Jahreshochs, den ATX wieder ins Plus.Alles überstrahlende Aktie war bwin, hier haben wir einen Teil der Position aus heutiger Sicht zu früh verkauft.Year-to-Date liegen wir nach dieser Woche mit dem Börse Express-Musterdepot 10,64 Prozent im Plus, 7,95 Prozentpunkte besser als die Benchmark. Der Depotgesamtwert per 2.3. (Schlusskurse) liegt bei 93.418,66 Euro (Vorwoche 90.980,99 Euro), der Start erfolgte am 4.4.2002 mit 10.000 Euro. Das Depot wird täglich im Börse Express veröffentlicht, die Orders gibts per Mail. http://www.boerse-express.com/abo     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil