26.05.24

Die kenianische Leichtathletin Beatrice Chebet hat den Weltrekord über 10.000 Meter gebrochen. Im Vorfeld des Diamond-League-Meetings in Eugene/Oregon siegte die Langstrecken-Spezialistin in 28:54,14 Minuten. Ja, sie ist eine Langstrecken-Spezialistin, aber da wissen wir ja, dass da fast schon das Tempo von den schnellen Zehnern auch über Halbmarathon oder fast schon Marathon gelaufen wird. Harald Fritz, langjähriger Betreuer von zb Lemawork Ketema, sagte mir einmal bei einem Plauderlauf, dass die AfrikanerInnen und Afriker einfach nicht viel länger als zwei Stunden laufen wollen, daher laufen sie auch so schnell. Klingt einleuchtend und erklärt, warum der Kontingent bei den Ultraläufen nicht vorne dabei ist. Offenbar zu fad und dauert zu langen. Und ja: Der Zehner ist meine absolute Lieblingsstrecke, meine Bestzeit aus 1988 bei einem Lauf im Ölhafen Lobau, damals lief ich viel zum Spass mit 800m-Mann Martin Gerhart (Bestzeit unter 1:50), liegt bei 37:20. Und wie bereits vor ein paar Tagen erwähnt, ich bin sehr stolz, 30 Jahre später mit 39:56 nochmals diese Grenze geknackt zu haben.


 

Trading mit System (Richard Dobetsberger)

Tradingcoach Richard Dobetsberger: Trading mit System Richard Dobetsberger ist eigentlich Molekularbiologe, aber auch seit über 15 Jahren als Value-Investor an der Börse aktiv und Tradingcoach bei nextmarkets.com . Im Interview mit dem AKTIONÄR gibt er Einblicke in seine selbstentwickelte Handelsstrategie und erklärt, warum sein naturwissenschaftlich geprägter Blickwinkel auch an der Börse von Vorteil ist. ◼ Der AKTIONÄR: Herr Dobetsberger, wie sind Sie zum Trading gekommen? Richard Dobetsberger: Als Jugendlicher startete ich das Trading im Rahmen eines Computerspiels namens „Die Patrizier“. Dabei handelt man in der Hansezeit Güter. Ich kaufte diese billig in einer Hansestadt und verkaufte sie dann teurer in einer and...     » Weiterlesen


 

Tesla - 500.000 bis 2018! (Richard Dobetsberger)

Was gab’s wichtiges zum Q1 Bericht? 1) Bereits 2018 will er 500.000 Tesla pro Jahr produzieren! -nicht erst 2020, wie zuvor versprochen. Aber Hallo! Nochmals ganz langsam! Die enorme Nachfrage nach dem angekündigten Model 3 habe zu dieser Revision geführt.Tesla will bis 2018 die Produktion von Elektroautos auf 500.000 pro Jahr verfünffachen. Plus: Bis 2020 sollen 1.000.000 Tesla's produziert werden! Das sind News in den Ohren aller Investoren! 2) Tesla verliert weiter Geld! „Tesla Motors Inc ( NASDAQ :TSLA) announced its earnings results on Wednesday. The electric vehicle producer reported ($0.57) earnings per share (EPS) for the quarter, topping the consensus estimate of ($0.61) by $0.04“. Jedoch, weniger als der Markt erwartet hatte! Die Frage: Ist das ein Gru...     » Weiterlesen


 

Tesla Model 3 - deutsche Autoindustrie goes Heart-Attack! (Richard Dobetsberger, w...

Lange belächelt und ignoriert, aktuell ge-hyped und schon wird bei den „Anderen“ umdisponiert. Back to the Roots. Was ist die Vision von Tesla? Was liest man da? “Our vision is to create the most compelling car company of the 21st century by driving the world’s transition to electric vehicles. Our mission is not the safety of our vehicles, which can be easily replaced, but for the safety of our customers and the families they entrust to our cars and to accelerate the world’s transition to electric mobility with a full range of increasingly affordable electric cars for all consumers.“ - und diese Vision wird immer mehr Wirklichkeit! Es gibt für mich kaum ein mehr beobachtetes und interessanteres Unternehmen wie Tesla Motors. Mit Elon Musk steht überdie...     » Weiterlesen


 

Gilead Science: „Curing Hepatitis C“ (Richard Dobetsberger, wikifolio-Trader)

Die Firmen Vision: “At Gilead we are inspired by the opportunity to address unmet medical needs for patients living with life-threatening diseases around the world.” Gilead Sciences ist ein Biopharmaunternehmen, das innovative Arzneimittel für verschiedene medizinische Bereiche erforscht, entwickelt und vermarktet. Zum Portfolio des Unternehmens mit Hauptsitz in Foster City, im US-Bundesstaat Kalifornien, zählt das Hepatitis-Medikament Sovaldi. Neben Hepatitis konzentriert sich Gilead auf Medikamente zur Behandlung von HIV und Aids.“ 15 von 18 Analysten, welche ich beobachte, halten Gilead für einen Kauf. 3 Analysten raten den Wert zu halten. Die durchschnittliche Preisempfehlung liegt bei $115.86. Aktuell liegt der Kurs bei $92,46 (+25%). „Der Biotechnologiekonz...     » Weiterlesen


26.05.24

Ich bin mit dem deutschen Börsenradio nun seit 2015 verschränkt, damals machten wir gemeinsam die CD (also nicht ein Wortspiel mit meinen Initialen "Audio-CD", sondern echt eine Compact Disc) in diversen Sondereditionen zum 25er des ATX Anfang 2016, launige Interviews und Erinnerungen mit Zeitzeugen. Als dann der neue Börsechef Christoph Boschan nach Wien gekommen ist, konnte ich die Kooperation mit den Vorstandsinterviews einfädeln, meine Kollegen Peter Heinrich und Sebastian Leben (er ist schwer erkrankt, stand mehr als nur an der Kippe, war aber stark und ist jetzt wieder im Kapitlalmarkt tätig, er hatte offen über sein aggressives Glioblastom gesprochen) waren fortan als Interviewer für Vorstandsinterviews aus Österreich am Tag der Zahlen zuständig. Ich war da zunächst nur der Einfädler, dann kam aber selbst die Lust zu podcasten und wir arbeiten vielfältig zusammen. Mittlerweile agiert Peter Heinrich mit Andreas Gross aus den Studios A und B aus Deutschland und ich nenne meine beiden Setups Studio C (für Podcastgäste) und Studio D (für Marktberichte). Die Deutschen machen Vorstandsinterviews und Schlussberichte, ich mache Live-Einstiege intraday und Werdegang-Podcasts. Passt gut!