23.06.24

Da bei dieser Fussball-Euro die besten vier Gruppen-Dritten weiterkommen und Österreich da unter den Kandidaten ist, darf natürlich gerechnet werden. Und das ist deswegen spannend, da ja nicht alles gleichzeitig passiert. Und heute hat Ungarn mal einen dritten Rang in der Gruppe mit Deutschland, der Schweiz und Schottland dank eines Last Minute Tores fixiert. Es ist gut für Österreich, dass nicht die Schotten gewonnen haben, aber ein Unentschieden wäre noch besser gewesen, dann wären die drei Punkte Österreichs sowieso nicht einholbar dagestanden. Um vor den Ungarn zu bleiben, dürfen die Österreicher nun sogar mit 3 Toren Unterschied gegen die Niederlande verlieren (was natürlich gegen potenziell in einen Lauf kommende Holländer immer einzukalkulieren ist). Ich glaube aber gelesen zu haben, dass irgendeine KI die Aufstiegswahrscheinlichkeit für Österreich mit 98 Prozent beziffert hat, vor allem, weil uns die Polen wegen des direkten Duells nicht mehr überholen können. Ich glaube, schon am Dienstag können wir das fix bejubeln, das mit dem Aufstieg in die Last 16.

 

SmallCap-Investor Interview mit Julian Stephens, MD Sovereign Metals (WKN A0LEG3) ...

unten anbei bekommen Sie eine neue Ausgabe von unserem SIVideo Talk mit folgenden Themen: - Julian, auf welches Mineral ist eure Firma fokussiert? - Wo und in welcher Phase seid ihr aktuell? - Welche Erwartungen habt ihr an diese PFS? - Was heißt "geringe CAPEX"? - Was würde das in Produktionszahlen bedeuten? - Ist die " Flake " Größe für euch wichtig? - Kommen wir zum Zeitplan ? - Das Projekt schaut sehr interessant aus. Kommen wir zum politischen Risiko , das ja in Afrika höher ist als zum Beispiel in Nordamerika? - Welchen Newsflow können wir in den nächsten Monaten bis zur PFS erwarten? ... Am Ende des Interviews finden Sie eine kurze deutsche Zusammenfassung. Sie finden das Video auch unter folgendem Link: smallcapinvestor.d...     » Weiterlesen


 

SmallCap-Investor Interview mit Charles Lew, Chairman von Hastings Technology Meta...

unten anbei bekommen Sie eine neue Ausgabe von unserem SIVideo Talk mit folgenden Themen: - Charles, kannst du uns dein Unternehmen kurz vorstellen ? - Kommen wir zum Projekt - wie viel wird es kosten , es in Produktion zu bringen und wie schaut der Zeitplan aus? - Wie wollt ihr das finanzieren ? - Wie hoch kann die Marge bei solchen Projekten sein? - Wie lange ist der Zeitraum zwischen der Finanzierung und der Produktion ? ... Am Ende des Interviews finden Sie eine kurze deutsche Zusammenfassung. Sie finden das Video auch unter folgendem Link: smallcapinvestor.de smallcap-investor-interview-mit-charles-lew-chairman-von-hastings-technology-metals-wkn-a1h79r oder unter www.youtube.com watch?v=RIfM_8y3rS4 Kurs auf Ihr Joachim Brunner Damit Sie den SmallCap Investor a...     » Weiterlesen


 

SmallCap-Investor Interview mit Kelly Earle, VP Communications von Skeena Resource...

unten anbei bekommen Sie eine neue Ausgabe von unserem SIVideo Talk mit folgenden Themen: - Hallo Kelly! Ist das ein Foto von eurem Projekt im Hintergrund? - Wie hoch war der Cut-Off Grade von dieser Mine? - Wie kommt ihr vorwärts mit dem Testen ? - Du hast gesagt, ihr könnt jetzt von den Untergrundstollen bohren. Sind die Schächte in so einem guten Zustand? - Habt ihr schon die ersten Bohrergebnisse ? - Aber beim letzten Bohrprogramm habt ihr gute Ergebnisse gehabt? - Wie viele Meter wollt ihr bohren? - Das bringt mich zur Aktienstruktur ? - Wer sind eure größten Aktionäre? - Wie hoch ist der Freeflow ? ... Am Ende des Interviews finden Sie eine kurze deutsche Zusammenfassung. Sie finden das Video auch unter folgendem Link: smallcapinvest...     » Weiterlesen


 

SmallCap-Investor Interview mit Seamus Ian Cornelius, Non-Executive Chairman Danak...

unten anbei bekommen Sie eine neue Ausgabe von unserem SIVideo Talk mit folgenden Themen: - Danakali hört sich nach Agramineralien an? Stimmt das? - In welcher Phase seid ihr? - Wie hoch sind die CAPAX ? - Ist es schwer, dieses Geld aufzutreiben? - Wie schauen die wirtschaftlichen Daten für das Projekt aus? - Wenn die Finanzierung in den nächsten 6 Monaten klappt, wann könnt ihr mit der Produktion starten? - Gibt es irgendwelche Genehmigungsprobleme ? - Welche Märkte wollt ihr beliefern? - Das heißt, die Transportkosten sind sehr niedrig? - Wenn alles klappt und ihr 2020 in Produktion seid, mit welchen Umsätzen und Margen können wir rechnen? - Gibt es genug Nachfrage ? - Das heißt, die nächsten 6 Monate sind die kritisc...     » Weiterlesen


 

SmallCap-Investor Interview mit Michael G. Allen, President & CEO von Northern Emp...

unten anbei bekommen Sie eine neue Ausgabe von unserem SIVideo Talk mit folgenden Themen: - Allen, was macht eure Firma so interessant, dass Robert Eadie von Starcore sagt, dass Northern Empire sein Aktienfavorit ist? - Wollt ihr das Projekt in Produktion bringen oder wollt ihr mehr bohren? - Was ist euer Ziel ? - Sind in eurer Umgebung bereits existierende Minen ? - Bohrt ihr gerade? - Zielen die Bohrungen auf die bestehende Ressource ab oder mehr auf neue Gebiete? - So ein Bohrprogramm kostet sehr viel. Habt ihr das Geld? - Kommen wir zur Aktienstruktur, größte Aktionäre usw. - Wie kommt es, dass Coeur Mining so ein großer Aktionär ist? - Wie hoch liegen die CAPEX für dieses Laugungsprojekt? ... Am Ende des Interviews finden Sie eine kurz...     » Weiterlesen


23.06.24

778. Am Freitag hatten wir den Juni-Verfall, die Verfallstage sind stets die dritten Freitage im Monat und zum Quartalsende geht es da besonders zur Sache, man spricht von einem dreifachen Verfall mit mehr Produkten als sonst, die auslaufen. Und so sahen wir in Wien 778 Mio. Euro Handelsvolumen, dies war der grösste Wert heuer bisher, in Deutschland waren es sogar 20x soviel, mehr als 15 Mrd. an diesem einem Tag. Auch wenn die Terminbörsen selbst nicht mehr so wichtig sind wie früher und auch Wien gar keine eigene Terminbörse (früher: die mächtige ÖTOB) mehr hat, so werden doch an Verfallstagen immer wieder Indizes leicht adjustiert und das bringt Volumen. Und Volumen erzeugt mehr Volumen. Man sucht sich logischerweise solche Tage für Umstellungen aus, da es da mehr Handelsvolumen gibt und so die Umstellungseffekte leichter zu verkraften sind im Orderbuch. Solche Tagen tun dem Markt gut, die Wiener Börse verdient natürlich an den Umsätzen mit. Wie schön wäre es, wenn die Werte dieser Tage einfach normal wären. Aber da fehlt uns viel, weil Österreich einfach ETF-ferne Listings hat leider. Ich erinnere: ATX 30 Sparplan bitte.