Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

DAX: Arbeitsmarktbericht sei Dank (Christian Henke)

08 Jän

Christian Henke

Damit war der Jahresauftakt mehr als misslungen. Doch dann war auf den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht Verlass, der am heutigen Nachmittag die Börsianer zumindest ein wenig zuversichtlicher stimmte.CharttechnikIn der gestrigen Börsensitzung schloss der DAX deutlich unter der psychologischen Unterstützung bei 10.000 Punkten. Zurzeit läuft der Versuch einer Rückeroberung der genannten Chartmarke. Scheitert das heimische Börsenbarometer an der „runden“ Zahl, könnte es in Richtung der unteren Abwärtstrendkanallinie bei aktuell 9.660 Zählern gehen. Gelingt dagegen die Rückeroberung auf Schlusskursbasis, wäre die zuletzt unterschrittene mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei momentan 10.280 Punkten das Ziel.KonjunkturDer US-Arbeitsmarktber...     » Weiterlesen


 

Rohöl (WTI): Kleine Atempause (Christian Henke)

08 Jän

Christian Henke

Allerdings kann noch nicht von einer nachhaltigen technischen Gegenbewegung gesprochen werden.Die jüngsten Spannungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran können die Notierungen des „schwarzen Goldes“ nicht beflügeln. Allgemein wird damit gerechnet, dass beide Staaten hinsichtlich einer möglichen Produktionskürzung seitens der OPEC nicht zusammenarbeiten werden.Der Ölpreis der Sorte WTI erholt sich zur Stunde deutlich um 3,9% auf 34,55 USD je Barrel.Im Original hier erschienen: Rohöl (WTI): Kleine Atempause     » Weiterlesen


 

GBP-USD: Cable versucht Bodenbildung (Christian Henke)

08 Jän

Christian Henke

Infolgedessen rutschte das WährungspaarGBP-USD sowohl unter die Schiebezone bei 1,5132/1,5108 USD als auch die Preisspanne bei 1,5000 USD. Damit war die Talfahrt jedoch noch nicht zu Ende.Auch die zweite abwärts gerichtete Fächerlinie wurde unterschritten. Trauriger Tiefpunkt war das Erreichen der waagerechten Trendlinie bei 1,4555 USD. Diese Unterstützung wurde auch gleich zu Beginn des neuen Jahres angesteuert. Allerdings blieb ein Rutsch darunter aus.Im Wochenchart besteht nun die Chance auf eine Bodenbildung. Für ein Gelingen einer Trendumkehr bedarf es jedoch eines Sprunges über einige Hürden. Dies sind die erwähnte zweite Fächerlinie bei 1,4815 USD, die bereits beschriebenen Schiebezonen, die dritte Fächerlinie bei aktuell 1,5228 USD und die fallende ...     » Weiterlesen


 

DAX: Ein Unglück kommt selten allein (Christian Henke)

07 Jän

Christian Henke

CharttechnikBereits in der gestrigen Handelssitzung rutschte der DAX unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei momentan 10.280 Punkten. Im Augenblick sieht es nach einem Bruch der psychologischen Marke bei 10.000 Zählern nach unten aus. Bei einem Schlusskurs unterhalb der genannten „runden“ Zahl müsste mit einem Rückgang bis zur unteren Trendlinie des seit April 2015 intakten Abwärtstrendkanals bei aktuell 9.660 Punkten gerechnet werden.Chaos im Reich der MitteBereits zum zweiten Mal in der laufenden Handelswoche musste der Börsenhandel im Reich der Mitte ausgesetzt werden. Erneut rauschten die Notierungen beim CSI 300 um mehr als sieben Prozent gen Süden.KonjunkturPositive Konjunkturdaten aus der Eurozone fanden keine Beachtung. Die Arbeitslosigkeit auf...     » Weiterlesen


 

DAX: Panikartiger Ausverkauf (Christian Henke)

07 Jän

Christian Henke

Aus charttechnischer Sicht spitzt sich die Lage allmählich gefährlich zu.Bereits in der gestrigen Handelssitzung rutschte der DAX unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei momentan 10.280 Punkten. Im Augenblick sieht es nach einem Bruch der psychologischen Marke bei 10.000 Zählern nach unten aus.Bei einem Schlusskurs unterhalb der genannten „runden“ Zahl müsste mit einem Rückgang bis zur unteren Trendlinie des seit April 2015 intakten Abwärtstrendkanals bei aktuell 9.660 Punkten gerechnet werden.Infolge des misslungenen und desaströsen Jahresauftaktes ist der DAX nun überverkauft. Nach einer solchen Talfahrt könnte es zu einer technischen Gegenbewegung in Richtung der 10.000-Punkte-Marke kommen. Allerdings kann die erwähnte über...     » Weiterlesen


Christian Henke

Senior Market Analyst - IG Germany/Austria

>> http://www.ig.com/de/markt-news-und-analysen