Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Nur nichts riskieren (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

Wieder mal nach draussen gewagt, denn es sah angenehm aus, aber der Wind war für meine gegenwärtigen Atem- und Lungenprobleme noch too much, daher nach 5k abgebrochen, nur nichts riskieren. Aktivität: Lauf Dauer: 00:28:21 Distanz: 5 000 Pace: 05:40 km/h: 10.59 Schuhe: Nike App: Runplugged Uhr: Apple Watch Runkit rechnet: Christian ist im Januar bisher 12,476 km gelaufen, im Schnitt täglich 0,959 km, ein Plus von 0,00 Prozent gegenüber dem , als Christian 0,000 km Tagesschnitt hatte. Christians Top-Monat bisher: Juli 2017 mit 10,433 km täglich. >> Zum Runkit Profil von Christian Drastil Weitere Einträge bzw. selbst gratis anmelden, Aktivitäten verwalten und bloggen!     » Weiterlesen


 

#althangrund: Auf wessen Seite stehen die Grünen? (Christoph Weißenbäck via Facebook)

GRÜNE ALSERGRUND: Auf wessen Seite steht Ihr?Unablässig beim Investor oder bei den BürgerInnen?Ein Schritt vor - zwei zurück. So nimmt man die Taktik der Alsergrunder Grünen wahr, wenn es um ehrliche BürgerInnenbeteiligung und -information der AlsergrunderInnen geht.Erfreulich, dass nebenLisa Fuchs(Klubobfrau ÖVP) auch 3 grüne Bezirksvertreterinnen (Josefa Molitor-Ruckenbauer,Momo Kreutz, Christa Schmidt) beim Dialog-Cafe zum wichtigen Thema Verkehr am 9.1. anwesend waren.Wie berichtet, haben die dort verbreiteten Informationen mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Gerade die Grünen müssten sich nach diesem Abend jetzt fragen:❓Warum sind nicht überall barrierefreie Aussenliftanlagen zur Überquerung des 9m hohen "Hochparks" vorgesehen?❓Warum gib...     » Weiterlesen


 

Meine Laufbilanz 2016 - 2018 (Christian Drastil)

Anbei meine Laufstatistik der vergangenen drei Jahre mit dem Rückfall der Km-Anzahl im Jahr 2018, als es nur noch 1342,8k wurden. Average Pace gleich. Dafür hab ich 2018 noch einmal (nach 27 Jahren) die 10k unter 40:00 bewältigt und 3 Medaillen bei den Wiener M50 Meisterschaften gewonnen (Erster über 5k und 10k Bahn, Dritter über 10k Strasse). Aktuell bin ich immer noch recht angeschlagen und kann 2019 noch nicht einschätzen. Rein vom Plan her wäre eine Verlagerung auf wiedere längere Distanzen (zB HM) und nicht mehr die Vollgas-Läufe über 5k fein. Wenn ich gesund werde.2016:2254,908km 187:28:34 00:04:592017:2129,544km 170:52:12 00:04:492018:1342,803km 108:15:29 00:04:50 p>Diskussion und Inspiration zur Sportschreiberei auf Sportsblogged     » Weiterlesen


 

Wie lange können die Bullen noch durchhalten? (Achim Mautz)

11 Jän

Achim Mautz

Inklusive zahlreicher – Daytrading und Swingtrading ChancenIm aktuellen MIDDAY-Alert!, welchen Du auch auf der Landing Page www.ratgebergeld.at/middayalert täglich LIVE mitverfolgen kannst, bespricht Achim die aktuelle Lage der Märkte.Die zu Jahresbeginn gestartete Rallye an den Mäkrten geht munter weiter und die von uns gesetzten Kursziele sind nahezu erreicht. Derzeit sehen wir gute Gelegenheiten in Long-Positionen Gewinne mitzunehmen. Seien Sie jedoch nicht zu früh dran mit möglichen Short-Positionen, denn der Markt “muss” grundsätzlich nicht drehen.TC2000Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.$25 Bonuscode erhältlich über diesen LinkTC2000 Bonuscode Aktien ab 5,- USD handeln Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wi...     » Weiterlesen


 

China, Japan, Indien & Co.: Talk mit Asien-Experte Karl Pilny (Christian W. Röhl)

„Wu“ und „Fu“, die chinesischen Zeichen für Reichtum und Wohstand, zieren die Manschettenknöpfe von Prof. Karl Pilny. Und genau darum geht‘s im echtgeld.tv-Talk mit dem Asien-Experten und Buchautor: Wie soll Chinas Aufstieg zur Weltmacht weitergehen? Kann der Aufschwung in Japan nachhaltig sein? Welches Potential steckt in Indien und Indonesien? Und was ist mit den einst hochgelobten Tigerstaaten?Der Beitrag China, Japan, Indien & Co.: Talk mit Asien-Experte Karl Pilny erschien zuerst auf DividendenAdel.     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil