Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Robo gut, alles gut? (Stefan Greunz)

19 Jun

Stefan Greunz

Der Markt für Online-Vermögensverwaltungen, oder auch Robo-Advisors genannt, legte vor allem in Deutschland in den letzten beiden Jahren stark zu. Das gilt nicht nur für die verwalteten Mittel (Assets under Management) der Anbieter, sondern auch die Zahl der „Robos“ stieg beachtlich. Immer mehr Bankhäuser und Vermögensverwalter entdecken die vermeintlichen Chancen der digitalen Geldanlage. Ist somit „alles Robo, alles gut“?4 Anbieter dominieren den deutschen MarktScalable Capital hatte jüngst verkündet, nun die 1 Mrd. Asset under Management (AUM) Schallmauer durchbrochen und seine klare Marktführerschaft in Deutschland ausgebaut zu haben. Somit liegen fast 50% der verwalteten Assets der „Robos“, die laut Barkow Consulting in Deutsc...     » Weiterlesen


 

UBS-Event mit Growth Ninjas: „Digitalisierungsstrategien bei KMUs: Zwischen Verdrä...

16 Jun

Stefan Greunz

Unter dem Motto „Digitalisierung und Innovation – Chancen und Risiken für Unternehmen in Österreich“ hatte die UBS Schweizund die Wirtschaftsagentur Wienzu einem informativen Abendtermin für Unternehmer, Führungskräfte, Startups und Interessierte eingeladen.Am Programm standen, neben einer Einführung der Leistungen der Wirtschaftsagentur Wien sowohl für ausländische als auch inländische Unternehmen, zwei große Keynote-Speeches, die zu angeregten Diskussionen unter den Teilnehmern führten.Den Anfang machte Alessandro Tschabold, Leiter des Innovation Labs der UBS Schweiz, mit seinem Vortrag zu „Einblicken in das Thema Corporate Entrepreneurship bei der UBS.“ Mit amerikanisch-schweizer Leichtigkeit zeigte er eindrucksvoll au...     » Weiterlesen


 

Fifteen Seconds Festival: “The future belongs to the curious ones” (Stefan Greunz)

13 Jun

Stefan Greunz

Die Zukunft gehört denen, die nicht aufhören, Fragen zu stellen: Davon überzeugt wollten die Gründer des Fifteen Seconds Festivals in Graz ein Event schaffen, dass modernen, praxisorientierten Wissenstransfer in einem kreativen und innovativen Rahmen bietet. Und das ist Ihnen mehr als nur gelungen: 12.000 Quadratmeter Expo-Area, über 150 Speaker, 5.000 Besucherinnen und Besucher an zwei prall gefüllten Tagen. Top-Speaker, Media-Teams, Shuttle-Services, Live-PR, Foto-Shootings und Annehmlichkeiten jedweder Art wie zB ein Friseurstudio – es war alles da, was das Festival-Herz begehrt.Silicon Valley, Sportler und IT-QuerdenkerAuf der Forum Stage setzten internationale Superstars aus unterschiedlichen Disziplinen in verschiedenen Feldern neue Impulse: Marketing, Advertising,...     » Weiterlesen


 

Wie man Vertrauen verspielt – in 3 Akten (Stefan Greunz)

16 Mai

Stefan Greunz

Es gibt Dinge, mit denen spielt man nicht. Und dazu gehört eindeutig Vertrauen – von Anlegern, Usern und einer gesamten Branche, die in den letzten Monaten und Jahren langsam begonnen hat, sich zu etablieren. So geschehen bei Savedroid, einem bis letztes Jahr unscheinbaren Fintech das weder Geschäftsmodell noch großartige Erfolgs-Stories zu vermelden hatte. Geboren aus der Idee, Kleinst-Sparbeträge via App direkt anzusparen – einfach gesagt eine Spardose auf dem Smartphone. „Geld sparen, ohne daran denken zu müssen“, lautet der Slogan. Das funktioniert mittels automatischer Sparregeln – was nun weder sonderlich innovativ war noch großartige Erträge abwarf sowohl für Anbieter als auch User.Erster Akt: Kein Geschäftsmodell bei saved...     » Weiterlesen


 

Ein Ninja zu sein bedeutet nicht, „irgendeinen“ Job zu machen

04 Mai

Stefan Greunz

VERÖFFENTLICHT AM 4. MAI 2018 VON ADRIENNE STEINDLJeder kennt das: bei einem Bewerbungsgespräch wird man oft gefragt, wie man arbeitet, was es ist das man braucht, um zur Höchstform aufzulaufen.Selbstständigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten wird bei uns ganz groß geschrieben. Warum? Weil wir keine Hierarchie leben, sondern einander auf Augenhöhe begegnen. Jeder ist Experte in seinem Feld und darf „an der Kathedrale mitbauen“.Wir hören unseren Kunden zu, verstehen sie und lieben es, für sie erfolgreich Missionen umzusetzen. Warum? Weil wir es einfach lieben, etwas zu bewegen und geile Projektergebnisse zu erreichen.Jeder hat seine Aufgaben, doch wissen wir, dass wir im Team am Allerstärksten sind. Warum? Weil wir unsere Erfolge und unser Wissen...     » Weiterlesen


Stefan Greunz

Growth Ninjas

>> http://www.growth-ninjas.com