14.05.24

Österreichs Herren-Eishockey Nationalteam bringt in Prag bei den 2024 IIHF Ice Hockey World Championships starke Leistungen. Das 6:7 gegen Kanada nach Verlängerung brachte nicht nur einen wichtigen Punkt, sondern beinhaltete vor allem ein Drittel mit 5:0 gegen die legendären Kanadier. Und wer hat sowas schon geschafft? Freilich sind die Kanadier nicht mehr so zwingend überlegen, wie sie das früher einmal waren. In meiner Jugend waren sie quasi das Eis-Pendant zu den Brasilianern im Fussball. Namen wie Wayne Gretzky, Bill Barber, Mario Lemieux oder Mark Messier klingen heute noch toll. Extrem starke Gegner waren früher die Russen, da werfe ich Namen wie Wladislaw Tretjak, Wjatscheslaw Fetissow, Alexej Kassatonow, Wladimir Krutow, Igor Larionow und Sergej Makarow ein. Von 1981 bis 1990 gewann dieses Wunderteam sechs WM-Titel und zweimal Olympia-Gold. Trainer war mit Wiktor Tichonow ein Ex-KGBler. Das war wie Rocky gegen Ivan Drago, wie Fisher gegen Spasski. Das war unendlich gross. Damals habe ich alle Spiele gesehen. Daumen gedrückt für die unglaublich lässigen Kanadier, aber auch Respekt vor den grossartigen Russen, die damals unter UdSSR aufliefen. Ich weiss gar nicht mehr, wann und wieso ich als Eishockey-TV-Fan verloren ging.

 

Ort des Tages: Julius Blum GmbH Werk 2 (Leya Hempel)

30 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Julius Blum GmbH Werk 2. Die Julius Blum GmbH ist ein international tätiges Unternehmen, das auf die Herstellung und den Vertrieb von Möbelbeschlägen spezialisiert ist. Die Hauptproduktgruppen sind Klappen-, Scharnier- und Auszugsysteme für Möbel, vorwiegend in Küchen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Höchst, einer Gemeinde im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link (Der Input von Leya Hempel für den http: www.boerse-social.com gabb vom 30.12.)      » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Energie Allianz Austria Headquarter Wien (Leya Hempel)

29 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Energie Allianz Austria Headquarter Wien. Um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem liberalisierten Strom- und Erdgasmarkt zu sichern und die Marktposition weiter auszubauen, haben die Gesellschafter (Energie Burgenland, EVN, Wien Energie) im Jahr 2001 ihre Vertriebs- und Handelsaktivitäten unter dem Dach der Energie Allianz Austria (EAA) gebündelt. Dies ermöglicht die Nutzung von Synergien. Die Energie Allianz Austria beliefert als führendes Energievertriebs- und Handelsunternehmen mit ihren Konzernunternehmen alle Kundensegmentegrenzüberschreitend mit Strom, Erdgas und energienahen Dienstleistungen. Ein umfangreiches Produktportfolio sowie spezielle Dienstleistungs- und Serviceangebote bieten Kunden und Interessenten große Auswahlmöglichkeiten. Dieser...     » Weiterlesen


 

Coole Jobs bei Börsenotierten: Lenzing, Palfinger, Porr (Leya Hempel)

28 Dec

Leya Hempel

Mit der Veröffentlichung unseres Magazines #34 haben wir parallel die Zone "Coole Jobs bei Börsenotierten" unter boerse-social.com karriere gestartet - hier nun wie bekannt die wöchentliche Auswahl unserer "favourite jobs" bei Börsenotierten in Österreich. Lenzing Regional Communications Manager (w m) Lenzing >> Job auf karriere.at ansehen Lenzing IT Service Mitarbeiter in Lenzing >> Job auf karriere.at ansehen Lenzing Global Quality Manager (m w d) Lenzing >> Job auf karriere.at ansehen Palfinger CAD PLM Developer (w m d) Bergheim >> Job auf karriere.at ansehen Palfinger Central Product Line Quality Manager (w m d) Bergheim >> Job auf karriere.at ansehen Palfinger Assistance and Team Support (f m d) Wien >>...     » Weiterlesen


 

Ort des Tages: ÖBB-Infrastruktur AG (Leya Hempel)

28 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: ÖBB-Infrastruktur AG. 156 Millionen Zugkilometer haben 57 in- und ausländische Eisenbahnverkehrsunternehmen im Jahr 2019 auf ihrem Schienennetz zurückgelegt. Das sind 3.800 Erdumkreisungen. Sie sorgen dafür, dass dieses Netz Tag für Tag rund um die Uhr funktioniert. Dadurch gelangen mehr als 270 Mio. Fahrgäste und 100 Mio. Tonnen Güter sicher und umweltfreundlich an ihr Ziel. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link (Der Input von Leya Hempel für den http: www.boerse-social.com gabb vom 28.12.)      » Weiterlesen


 

Ort des Tages: Magna Steyr Headquarter (Leya Hempel)

23 Dec

Leya Hempel

Ort des Tages: Magna Steyr Headquarter. Eine mehr als 100-jährige Erfahrung in der Fahrzeugproduktion und ein breites Leistungsspektrum machen Magna Steyr zum weltweit führenden, markenunabhängigen Engineering- und Fertigungspartner für Automobilhersteller. Ihr umfassendes Leistungsangebot erstreckt sich über die Produktgruppen Gesamtfahrzeugentwicklung, angefangen von Systemen und Modulen bis hin zum Gesamtfahrzeug-Engineering, und Gesamtfahrzeugfertigung, wo sie flexible Lösungen von der Nischen- bis zur Volumenfertigung auf Weltklasse-Niveau anbieten. Bislang hat Magna Steyr mehr als 3,7 Millionen Fahrzeuge, aufgeteilt auf 29 Modelle, produziert. Dieser und weitere Orte des Tages auf unserer Finanzmap für Österreich: Share link (Der Input von Leya Hempel...     » Weiterlesen


24.05.24

Ich gehe ja so gut wie nie zu Events, ausser Sport oder wenn es historisch was Grosses ist. Und 240 Jahre Austria Tabak / 25 Jahre JTI ist so etwas Grosses gewesen, dies in der tollen Location Kunsthistorisches Museum . Ich habe einen hohen persönlichen Bezug zur Austria Tabak, hab die Börsephase 1997 bis 2001 intensiv begleitet (auch als Aktionär der ersten Stunde natürlich), es war ein schönes Stück österreichische Aktionärskultur mit hohem inländischen Streubesitz und so etwas wie eine Volksaktie. Die Aktie kam zu 505 Schilling (rund 37 Euro) und wurde ca. 4 Jahre später zu 85 Euro von der Börse genommen. Es war eine vollkommen stressfreie Kursentwicklung und die damaligen Vorstände sind nach einer anfänglichen Börsescheu immer mehr zum Part der Community geworden, auf jedem Foto musste die Zigarette in der Hand sein. Andere Zeit, aber tolle Erinnerungen. Mit Ralf habe ich im Vorjahr zwei Podcasts gemacht, einmal in meiner Börsepeople Reihe (https://audio-cd.at/page/playlist/3228) und einmal war Ralf der Fragesteller für seinen "Mehr als Schall und Rauch Podcast"( https://audio-cd.at/page/playlist/5433 ). Es war für mich sehr lässig, im lockeren Talk mit ihm die Spezifika dieser spannenden Branche mit all ihren Facetten wie dem hohen Impact für Trafiken und die gewaltige Steuerleistung wieder wachzurufen.