23.06.24

Da bei dieser Fussball-Euro die besten vier Gruppen-Dritten weiterkommen und Österreich da unter den Kandidaten ist, darf natürlich gerechnet werden. Und das ist deswegen spannend, da ja nicht alles gleichzeitig passiert. Und heute hat Ungarn mal einen dritten Rang in der Gruppe mit Deutschland, der Schweiz und Schottland dank eines Last Minute Tores fixiert. Es ist gut für Österreich, dass nicht die Schotten gewonnen haben, aber ein Unentschieden wäre noch besser gewesen, dann wären die drei Punkte Österreichs sowieso nicht einholbar dagestanden. Um vor den Ungarn zu bleiben, dürfen die Österreicher nun sogar mit 3 Toren Unterschied gegen die Niederlande verlieren (was natürlich gegen potenziell in einen Lauf kommende Holländer immer einzukalkulieren ist). Ich glaube aber gelesen zu haben, dass irgendeine KI die Aufstiegswahrscheinlichkeit für Österreich mit 98 Prozent beziffert hat, vor allem, weil uns die Polen wegen des direkten Duells nicht mehr überholen können. Ich glaube, schon am Dienstag können wir das fix bejubeln, das mit dem Aufstieg in die Last 16.

 

Triathlon Trainingsplan Februar 2016 (Alexander Surowiec)

Der neue Triathlon Trainingsplan für Februar 2016. In diesem Monat lege ich einen Fokus auf das Radfahren und werde nun Koppeleinheiten einbauen. Trainingsplan Februar 2016 Tag Datum Swim Bike Run Kraft Gesamt Montag 01.02.2016 frei Dienstag 02.02.2016 01:00 01:10 Mittwoch 03.02.2016 00:30 00:45 Donnerstag 04.02.2016 01:00 00:30 Freitag 05.02.2016 frei Samstag 06.02.2016 01:30 00:19 Sonntag 07.02.2016 02:00 00:09 02:00 04:10 02:15 00:28 08:53 Montag 08.02.2016 frei Dienstag 09.02.2016 01:00 01:00 Mittwoch 10.02.2016 01:15 00:09 Donnerstag 11.02.2016 01:00 00:40 00:09 Freitag 12.02.2016 frei Samstag 13.02.2016 02:10 0...     » Weiterlesen



 

Triathlon Trainingsplan für Mitteldistanz – Jänner (Alexander Surowiec)

Da ich mehrmals schon gefragt wurde: Anbei mein Triathlon Trainingsplan für Jänner 2016. In Zukunft werde ich meinen Trainingsplan am Anfang des Monatsonline zur Verfügung stellen. Trainingsplan für die Mitteldistanz In den vergangenen Tagen wurde ich mehrmals gefragt, wie ich mein Trainingsplan im Detail aussieht. Daher stelle ich euch meinen Plan zur Verfügung. In Zukunft werde ich am 1. eines jedes Monats meinen Plan online stellen. Der Plan beruht auf der klassischen 4 Wochen Periodisierung auf. Woche 1 auf Woche 2 erfolgt eine Steigerung, dasselbe gilt fürdie Woche. Die vierte Woche ist eine Reduktion. Jedes Monat wird die Gesamtzeit einer jeden Disziplin um zwischen 5-20 % gesteigert. Dies kann ich leider nicht pauschal sagen, da sich der Körper unterschiedlich ...     » Weiterlesen


 

Erster Koppellauf der Saison (Alexander Surowiec)

Erster Koppellauf der Saison. Bei einemWettkampftag muss ein Triathlet alle3 Disziplinen hintereinander absolvieren. Um den Körper darauf vorzubereiten, benötigt man Koppelläufe. Erster Koppellauf im Jahr 2016 Ich erinnere mich noch sehr gut an meine erste Sprintdistanz 2014. Die Füße und Beine waren nach den 20 km Rad einfach nur schwer und taub. Nach dem Radwechsel habe ich sicher 2 Kilometer gebraucht, um das Gefühl der Taubheit wieder loszuwerden.Um so einem Gefühl entgegenzuwirken, braucht man im Tri-Training regelmäßig ein Koppeltraining bzw. Koppelläufe .Koppeltraining bedeutet, dass man in einer Trainingseinheit zweioder mehr Disziplinen miteinander kombiniert. Insgesamt bin ich heute knappe 9 Kilometer gelaufen und habe 30 Minuten am Rad verb...     » Weiterlesen


 

2000m Schwimmen – Schwimmeinheit mit sechs Blöcken (Alexander Surowiec)

Das Schwimmtraining wird langsam auch ein Spaß. Gesternstanden 2000 Meter am Trainingsplan.Erstmals bin ich sauber 400 Meter im Kraulstil durchgeschwommen. Schwimmeinheit mit sechs Blöcken Von dem 6er Block habe ich euch bereits mal erzählt. Den ersten 6er Block habeichvor ca. einer Woche erstmals probiert( 1800m Schwimmen – Schwimmeinheit mit sechs Blöcken ). Diese Einheit stellt quasi die Grundlage dar und ich baue in den kommenden Wochen auf diesen Einheiten auf.Ziel der 6er Blöcke ist es,Kraulkilometer langsam zu steigern. Al erstes Zwischenziel habe ich mir 3000 Meter als Trainingsleistung gesetzt. Ein genaues Datum habe ich noch nicht festgelegt, da mir der Erfahrungswert einfach fehlt. Schwimmen mit Fokus auf Kraul Einen Tag nachdem Trainingmuss ich festhalten, d...     » Weiterlesen


23.06.24

778. Am Freitag hatten wir den Juni-Verfall, die Verfallstage sind stets die dritten Freitage im Monat und zum Quartalsende geht es da besonders zur Sache, man spricht von einem dreifachen Verfall mit mehr Produkten als sonst, die auslaufen. Und so sahen wir in Wien 778 Mio. Euro Handelsvolumen, dies war der grösste Wert heuer bisher, in Deutschland waren es sogar 20x soviel, mehr als 15 Mrd. an diesem einem Tag. Auch wenn die Terminbörsen selbst nicht mehr so wichtig sind wie früher und auch Wien gar keine eigene Terminbörse (früher: die mächtige ÖTOB) mehr hat, so werden doch an Verfallstagen immer wieder Indizes leicht adjustiert und das bringt Volumen. Und Volumen erzeugt mehr Volumen. Man sucht sich logischerweise solche Tage für Umstellungen aus, da es da mehr Handelsvolumen gibt und so die Umstellungseffekte leichter zu verkraften sind im Orderbuch. Solche Tagen tun dem Markt gut, die Wiener Börse verdient natürlich an den Umsätzen mit. Wie schön wäre es, wenn die Werte dieser Tage einfach normal wären. Aber da fehlt uns viel, weil Österreich einfach ETF-ferne Listings hat leider. Ich erinnere: ATX 30 Sparplan bitte.