Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX startet mit einem Plus in den Handel, Ölpreise stabilisieren sich (Christian Kremer, xtb)

AUTOR: Jörg Fahnenstich

Marktlage:

Der größte deutsche Leitindex startete mit einem leichten Plus von 0,9 Prozent in den Handel bei 10.745 Punkten. Zur Zeit steht der DAX bei 10.767 Punkten, einem Plus von 1,1 Prozent.

Große Impulse bleiben heute aus und der Handel dürfte am vorletzten Handelstag eher ruhig bleiben. Bei den Konjunkturdaten steht heute Italien mit dem Geschäftsklimaindex der Industrie und dem Verbrauchervertrauen für Dezember im Fokus. In den USA wird heute der Case-Shiller-Hauspreisindex und der Index des Verbrauchervertrauens veröffentlicht.   

Aus charttechnischer Sicht steht der DAX im Tageschart zwischen der 20-Tage-Linie und der 200-Tage-Linie. In der Vergangenheit hat sich der DAX fast immer in Richtung 200-Tage-Linie vorgearbeitet und hat somit Potential bis zu 11.025 Punkten. Als Unterstützung kann die 20-Tage-Linie, bei 10.737 Punkten herangezogen werden. Fällt der DAX unter diese Linie, liegen die nächsten Unterstützungen bei 10.622 und 10.401 Punkten.



ÖL:
Der Ölpreis befindet sich konstant auf schwachem Niveau unter 37 US-Dollar. Dieser schwache Preis bringt den Staatshaushalt von Saudi-Arabien in Bedrängnis und weist ein milliardentiefes Loch auf. Die Einnahmen beliefen sich auf ca. 148 Milliarden Euro, etwa 15 Porzent weniger als erwartet und 42 Prozent weniger als im Vorjahr.  Auf die Einwohner Saudi-Arabiens kommen nun ungewohnte Abgaben zu. Die öffentlichen Dienstleistungen werden teurer und Subventionen auf Wasser, Strom und Kraftstoff kommen auf dem Prüfstand. Auch eine Einführung einer Mehrwertsteuer ist im Gespräch.

 

Aus charttechnischer Sicht befindet sich WTI immer noch in einem Abwärtstrend, korrigiert aber nach oben. Auf der 20-Tage-Linie bei 38,18 US-Dollar prallte der Kurs von WTI allerdings ab. Als Unterstützung kann das letzte Tief vom 14.12.15 bei 34,54 US-Dollar fungieren. Wenn der Kurs hier durchbricht, ist die nächste Unterstützung bei 33,79 US-Dollar.

 

 


- Haben Sie Anregungen oder wollen gerne meine Ansichten mit mir diskutieren, schicken Sie mir gerne eine E-Mail anJoerg.Fahnenstich@xtb.de. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Trading-Tag.

Börse überall mit der Börseradio App 
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, wenn es um die Börse und Ihre Finanzen geht. Laden Sie sich jetzt die Börsenradio App kostenfrei auf Ihre Smartphone herunter. Die Börse Hören App von Börsen Radio Network AG und XTB, ermöglicht Ihnen mit Ihrem mobilen Endgerät auf alle wichtigen Marktberichte, Firmeninterviews und Expertenmeinungen bequem zuzugreifen. Tagesaktuell und aus erster Hand werden Detailinformationen und Hintergründe zum Geschehen an den wichtigsten Börsenhandelsplätzen präsentiert. Der Fokus liegt daher auf dem direkten Gespräch mit Entscheidern aus der Wirtschaft und Finanzwelt. Unabhängig werden Hintergründe von Entscheidungen für professionelle Trader und interessierte Anleger aufgezeigt. Die Börsenradio App gibt es kostenfrei hier: https://www.brn-ag.de/app


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Verfasser: Jörg Fahnenstich, Senior Sales Analyst
experten@xtb.de
Unter www.xtb.de finden Sie weitere Analysen und Marktberichte direkt aus erster Hand von unserem Experten-Team.

Kostenfreie Seminare und Webinare rund um das Thema Börse finden Sie täglich unter:
https://www.xtb.de/ausbildung/Webinare-Seminare

Sie möchten kostenlose Realtime-Kurse und professionelle Chart-Tools? Registrieren Sie sich jetzt für ein kostenfreies und unverbindliches Demo-Konto unter:
https://www.xtb.de/Unserangebot/Demo-Konto


Veröffentlichungen von X-Trade Brokers, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von X-Trade Brokers hinsichtlich der Finanzmärkte stellen keine Beratung des Kunden durch X-Trade Brokers dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden.

Risikowarnung

 

 



(29.12.2015)

DAX rauf


 Latest Blogs

» Palfinger Halbmarathon (Christian Drastil ...

» Clever in Immobilien oder Aktien investier...

» Schwerpunkt der Woche - Ölpreisanstieg (An...

» European Lithium Halbmarathon (Christian D...

» Venedig (Christian Zottl via Runplugged Ru...

» European Lithium läutet die Opening Bell f...

» Daimler stellt Kerngeschäft auf den Kopf (...

» ATX-Trends: Erste Group, RBI, Bawag, Porr,...

» Palladium-ETF (PALL): Breakout oder Fehlsi...

» Microsoft – neues Allzeithoch, wie geht es...


Christian Kremer

XTB Head of Sales Deutschland & Österreich, verantwortet als Head of Sales den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Sein Fokus liegt zudem auf der Entwicklung und Erweiterung des Aus- und Weiterbildungsangebots. Der gelernte Bankkaufmann war vor seiner Tätigkeit bei XTB als Sales Manager maßgeblich an dem Vertriebsausbau eines bekannten Brokers beteiligt. Bei XTB ist er Experte in den Bereichen Wertpapiere und Derivate.

>> http://www.xtb.de/Marktanalyse/Marktanalysen


 Weitere Blogs von Christian Kremer

» DAX - das neue Jahr klopft an die Tür, Ölp...

AUTOR: Elena DitzelMarktlage:Der Deutsche Leitindex ist am letzten Handelstag des Jahres mit 10.7...

» DAX stolpert in den Handel, Ölpreise geben...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der DAX stolpert in den Handel mit einem Minus von 0,3 Proz...

» DAX startet mit einem Plus in den Handel, ...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der größte deutsche Leitindex startete mit einem...

» DAX - zwischen den Jahren bleibt es ruhig,...

AUTOR: Lorena La Porta Marktlage:Weihnachten, Feiertage und Urlaub. Dies bedeutet für die me...

» DAX mit einem Gewinn in die Weihnachtsfeie...

AUTOR: Elena Ditzel Marktlage:Der Deutsche Leitindex konnte gestern mit satten Gewinnen aus dem M...