Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

DAX zieht wieder den Kopf ein, Öl immer noch auf Talfahrt (Christian Kremer, xtb)

AUTOR: Jörg Fahnenstich

Marktlage:
Der DAX lässt weiter seine Flügel hängen. Bereits zu Beginn in den Handelstag verbuchte der DAX ein Minus von 0,2 Prozent auf 10.573 Punkte im Kassamarkt. Danach rutschte der DAX weiter in den Keller. Aktuell steht der bei 10.522 Punkten, ein Minus von 0,7 Prozent. Bis zur wichtigen Unterstützung von 10.500 Punkten sind es nur noch ein paar Punkte. Diese hatte am Donnerstag noch dem Verkaufsdruck der Anleger standgehalten. Die nächsten Unterstützungen liegen bei 10.100 und 9.900 Punkten.

Vor der Veröffentlichung der US-Einzelhandelsumsätze und des Stimmungsbarometers der Verbraucher der Uni Michigan gehen viel Anleger in Deckung. Von diesen Zahlen, kann man vielleicht die zukünftige US-Geldpolitik ableiten. Eine Anhebung der Zinsen gilt als sicher, aber die Geschwindigkeit weiterer Zinsschritte ist noch unklar.

Auch der Ölpreis kennt momentan nur die Richtung Süden. Auch am Freitag findet Rohöl keinen Boden. Brent notiert zurzeit  unter der Marke von 40 Dollar auf Siebenjahrestief. Da auf dem letzten Opec Treffen keine Einigung zur Senkung der Förderquoten erzielt wurde, setzt dies die Ölmärkte nochmal zusätzlich unter Druck. Derzeit herrscht zu viel Angebot mit zu wenig Nachfrage. Aktuell steht WTI bei 36,56 US-Dollar und Brent bei 39,86 US-Dollar.

Der Euro hingegen zeigt sich sehr robust und wird bei  1,0964 US-Dollar gehandelt. Von der Notierung über 1,10 Dollar vom Mittwoch und Donnerstag ist der Euro aber weit entfernt. Eine starke Gemeinschaftswährung erschwert deutschen Firmen den Export von Gütern außerhalb der Eurozone und drückt auf die Gewinne und im Laufe der Zeit auf Aktienkurse.

 

 

 

- Haben Sie Anregungen oder wollen gerne meine Ansichten mit mir diskutieren, schicken Sie mir gerne eine E-Mail an Joerg.Fahnenstich@xtb.de. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Trading-Tag.

Börse überall mit der Börseradio App
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, wenn es um die Börse und Ihre Finanzen geht. Laden Sie sich jetzt die Börsenradio App kostenfrei auf Ihre Smartphone herunter. Die Börse Hören App von Börsen Radio Network AG und XTB, ermöglicht Ihnen mit Ihrem mobilen Endgerät auf alle wichtigen Marktberichte, Firmeninterviews und Expertenmeinungen bequem zuzugreifen. Tagesaktuell und aus erster Hand werden Detailinformationen und Hintergründe zum Geschehen an den wichtigsten Börsenhandelsplätzen präsentiert. Der Fokus liegt daher auf dem direkten Gespräch mit Entscheidern aus der Wirtschaft und Finanzwelt. Unabhängig werden Hintergründe von Entscheidungen für professionelle Trader und interessierte Anleger aufgezeigt. Die Börsenradio App gibt es kostenfrei hier: https://www.brn-ag.de/app


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Verfasser: Jörg Fahnenstich, Senior Sales Analyst
experten@xtb.de
Unter www.xtb.de finden Sie weitere Analysen und Marktberichte direkt aus erster Hand von unserem Experten-Team.

Kostenfreie Seminare und Webinare rund um das Thema Börse finden Sie täglich unter:
https://www.xtb.de/ausbildung/Webinare-Seminare

Sie möchten kostenlose Realtime-Kurse und professionelle Chart-Tools? Registrieren Sie sich jetzt für ein kostenfreies und unverbindliches Demo-Konto unter:
https://www.xtb.de/Unserangebot/Demo-Konto


Veröffentlichungen von X-Trade Brokers, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von X-Trade Brokers hinsichtlich der Finanzmärkte stellen keine Beratung des Kunden durch X-Trade Brokers dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden.

Risikowarnung



(11.12.2015)

DAX, fallend, rot, http://www.shutterstock.com/de/pic-246823129/stock-photo-dax-recession-d-concept.html, (© www.shutterstock.com)


 Latest Blogs

» Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfekti...

» 2 Leute auf 10 Kilometer (Christian Drasti...

» Tour de France wirds auch keine geben, dac...

» Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rü...

» Das ist heute nicht mein Tag (Christian Dr...

» Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopold...

» Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Ba...

» FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwege...

» Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug ge...

» Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, ...


Christian Kremer

XTB Head of Sales Deutschland & Österreich, verantwortet als Head of Sales den Vertrieb in Deutschland und Österreich. Sein Fokus liegt zudem auf der Entwicklung und Erweiterung des Aus- und Weiterbildungsangebots. Der gelernte Bankkaufmann war vor seiner Tätigkeit bei XTB als Sales Manager maßgeblich an dem Vertriebsausbau eines bekannten Brokers beteiligt. Bei XTB ist er Experte in den Bereichen Wertpapiere und Derivate.

>> http://www.xtb.de/Marktanalyse/Marktanalysen


 Weitere Blogs von Christian Kremer

» DAX - das neue Jahr klopft an die Tür, Ölp...

AUTOR: Elena DitzelMarktlage:Der Deutsche Leitindex ist am letzten Handelstag des Jahres mit 10.7...

» DAX stolpert in den Handel, Ölpreise geben...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der DAX stolpert in den Handel mit einem Minus von 0,3 Proz...

» DAX startet mit einem Plus in den Handel, ...

AUTOR: Jörg FahnenstichMarktlage:Der größte deutsche Leitindex startete mit einem...

» DAX - zwischen den Jahren bleibt es ruhig,...

AUTOR: Lorena La Porta Marktlage:Weihnachten, Feiertage und Urlaub. Dies bedeutet für die me...

» DAX mit einem Gewinn in die Weihnachtsfeie...

AUTOR: Elena Ditzel Marktlage:Der Deutsche Leitindex konnte gestern mit satten Gewinnen aus dem M...