Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Goldaktien vor erneuter Kursexplosion? (Achim Mautz)

23 Jän

Achim Mautz

DAX und S&P500 weiterhin bullischWeiterhin haben die Bullen den Markt in der Hand und sowohl die US-Märkte, als auch der DAX zeigen sich in Bestform. Dennoch gibt es wichtige Marken, die nun nicht nach unten gebrochen werden dürfen. Welche das sind, schauen wir uns in der aktuellen Videoanalyse genauer an. Heißester Sektor derzeit sind definitiv die Goldaktien. Hier könnte es bald weiter nach oben gehen.Wie es in den Märkten weiter geht und warum Sie aktuell einige Gewinne realisieren sollten, besprechen wir in unserer aktuellen Videoanalyse.     » Weiterlesen


 

United Internet: Wachstumskurs nach Startup-Fehlzündung (Christian W. Röhl)

Es dürfte die bislang größte Pleite für den hippen Startup-Standort Berlin sein: Der auf Kunst, Schmuck, Antiquitäten und Oldtimer spezialisierte Online-Versteigerer Auctionata hat am Montag Insolvenz angemeldet. Wenn die nun angestrebte Rekapitalisierung nicht bald gelingt, sind rund 80 Mio. Euro einfach verpufft. Diese Summe hatte das 2012 gegründete Auktionshaus bei internationalen Investoren eingesammelt – neben einigen Protagonisten der Kunst-Szene vor allem Beteiligungsfirmen wie Holtzbrinck Ventures, Earlybird, e.ventures oder auch die börsennotierte German Startups Group, die gerade mit vier Gewinnwarnungen in vier Wochen einen denkwürdigen Rekord aufgestellt hat.Rocket-Debakel sorgt für rote ZahlenNicht bei Auctionata engagiert ist dagegen Rocket...     » Weiterlesen


 

Deutsche Bank & Commerzbank: Schon zu spät? (Marc Schmidt)

23 Jän

Marc Schmidt

In einem schwachen Marktumfeld gehörte die Deutsche-Bank-Aktie (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) am Montag zu den Lichtblicken in der ersten deutschen Börsenliga. Dabei sorgte die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) dafür, dass sich die Anteilsscheine des Branchenprimus in die DAX -Spitzengruppe vorkämpfen konnten.Zum Ende der vergangenen Woche hatten die Analysten bei der Deutschen Bank das Kursziel für die Commerzbank-Aktie von 6,00 auf 6,50 Euro nach oben geschraubt. Jetzt wollte man sich bei der Commerzbank offenbar revanchieren. Das Kursziel für die Deutsche-Bank-Aktie lautet nun 14,00 Euro, nachdem es zuvor bei 12,00 Euro lag. Auf Analystenseite zeigte man sich vor allem von den Fortschritten bei der Lösung der verschiedenen Rechtsstreitigkeiten angetan....     » Weiterlesen


 

SPÖ, FPÖ und Grüne als Trump-Supporter (Markus Fichtinger)

Übrigens: In Österreich kann man jetzt ein Volxbegehren für die Wirtschaftspolitik von US-Präsident Trump unterschreiben. Die Allianz aus SPÖ, FPÖ und Grünen hat sich offenbar dem Motto "Make America Great Again" angeschlossen, durch Unterbindung des internationalen Handels."Der genaue Wortlaut des von den Grünen, der FPÖ und SPÖ-Vertretern unterstützten Volksbegehren lautet: „Der Nationalrat möge ein Bundesverfassungsgesetz beschließen, das österreichischen Organen untersagt, die Handelsabkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) oder das plurilaterale Dienstleistungsabkommen (TiSA) zu unterzeichnen, zu genehmigen oder abzuschließen.“Sollte das Volxbegehren ein Erfolg werden, wird sich Präsident Trump wohl demn...     » Weiterlesen


 

Commerzbank: Das sollte man beachten… (Michael Vaupel, Marc Schmidt)

23 Jän

Marc Schmidt

Die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) hat eine neue Anleihe mit Volumen von 500 Milliönchen Euro erfolgreich platziert. Die Verzinsung liegt bei 4,0% pro Jahr, die Stückelung bei 1.000 Euro nominal, und Rückzahlungstermin ist der 30.3.2027. Klingt soweit attraktiv? Dann möchte ich Sie auf dieses Details hinweisen: Diese Anleihe ist eine Tieranleihe. Und so ein „Tierchen“ hat die Eigenschaft, nachrangig zu sein. Was das bedeutet:Dieses Tierchen ist „nachrangig“Sollte die Commerzbank während der Laufzeit der Anleihe in die Insolvenz gehen, dann werden die noch vorhandenen Vermögenswerte des Bankhauses zunächst dazu genutzt, die vorrangigen Gläubiger zu bedienen. Das sind z.B. Besitzer „normaler“ Anleihen der Commerzbank....     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil