Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Lufthansa: Der große Profiteur der Air Berlin-Insolvenz? (Heiko Geiger)

21 Sep

Heiko Geiger

Nach Informationen des Handelsblattes plant die Lufthansa-Tochter Eurowings bis zu 90 der mehr als 140 Flugzeuge des insolventen Wettbewerbers Air Berlin zu übernehmen. Eurowings hat sich bereits mit der Flugbegleitergewerkschaft Ufo und mit der Gewerkschaft Verdi auf einen Tarifvertrag geeinigt. Analysten sehen eine Konsolidierung in der Luftfahrtbranche positiv und sehen die Lufthansa in einer guten Position, um sich mit der Übernahme von Teilen Air Berlins gegen die Konkurrenz der Billig-Airlines in Deutschland zu behaupten.Marktmacht der Lufthansa könnte steigenDie Bundesregierung sieht eine Stärkung der größten deutschen Airline mit Wohlwollen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) befürworten eine sta...     » Weiterlesen


 

Allianz: Eine klare Ansage (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Das kam recht überraschend: Bei der Allianz (WKN:840400/ ISIN: DE0008404005) wechselt der Posten des Vorstandsvorsitzenden der „Allianz Deutschland AG“ zum Jahreswechsel. Konkret: Der bisherige Vorstandsvorsitzende Manfred Knof geht zum 31.12.2017 – und zum 1.1.2018 soll Dr. Klaus-Peter Röhler diesen Posten übernehmen.Und warum dieser Wechsel? Die Allianz schreibt dazu, dies sei „im gegenseitigen Einvernehmen und entsprechend der Bitte von Manfred Knof“ erfolgt. Dieser möchte demnach „aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nehmen“.Allianz-Chart: boerse-frankfurt.deAllianz: Wechsel im obersten ManagementIch habe die Erfahrung gemacht, dass solche Formulierungen sowohl der Wahrheit entsprechen können als auch nur vorgeschoben sein k&o...     » Weiterlesen


 

Bitcoin Group: Über 500% in drei Monaten (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Wilde Kurssprünge gab/gibt es diese Woche wieder bei der Aktie der Bitcoin Group (WKN: A1TNV9 / ISIN: DE000A1TNV91). Dank Tagen wie dem Dienstag – als das Papier im Xetra-Handel rund 14,7% zulegte – ist die 1-Monats-Performance der Aktie wieder über +100% gesprungen. Auf Sicht von drei Monaten stehen gar deutlich über 500% Kursgewinn zu Buche.Bei solchen Dimensionen werden natürlich zahlreiche Trader und auch „Zocker“ angezogen. Und es gilt nicht zu vergessen, dass der Höchstkurs der Aktie zu Monatsbeginn bei deutlich über 80 Euro gelegen hatte. Werden diese nun nochmals erreicht bzw. gar überschritten, sprich sind dreistellige Euro-Notierungen drin?Bitcoin Group-Chart: boerse-frankfurt.deIch empfehle den Blick auf die Relationen. Und am Dienstag z...     » Weiterlesen


 

Volkswagen: Schon zu spät? (Nicolai Tietze, Christoph Scherbaum)

Die deutschen Automobilkonzerne haben sich in Bezug auf die „Elektrifizierung der Automobilindustrie“ ambitionierte Ziele gesetzt. Besonders optimistisch klingt in dieser Hinsicht Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039). Allerdings ist fraglich, ob ausgerechnet Konzerne wie Daimler (WKN:710000/ ISIN: DE0007100000), BMW (WKN:519000/ ISIN: DE0005190003) und Volkswagen in zehn, fünfzehn oder zwanzig Jahren zur Speerspitze im Bereich E-Mobilität zählen werden, nachdem sie diesen Bereich in den vergangenen Jahren eher sträflich vernachlässigt haben.Am 11. September 2017, am Vorabend der 67. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt, stellte VW-Chef Matthias Müller einige ambitionierte Ziele des Konzerns vor. Bis 2025 wollen die Konzernmarken 80 neue...     » Weiterlesen


 

Wie funktioniert die Börse? (Thomas Vittner)

Die Antwort auf die Frage "wie funktioniert die Börse?" ist vielschichtig. Heute beschäftigen wir uns mit Nachrichten aller Art, denn die Kurse machen die Nachrichten und nicht umgekehrt. Und diese Aussage beinhaltet viel Wahrheit… Wir Menschen ticken so, dass wir immer für alles, was geschieht einen Grund geliefert bekommen müssen. Auch an der Börse hat dieses Prinzip Gültigkeit und man kann dieses Spiel täglich beobachten – oft mehrmals. Besonders die nachträglichen Erklärungen, die von den zahlreichen Börsenautoren geliefert werden, sind heiße Luft. Warum ist der ATX heute um 1.5 Prozent gefallen? Und schon muss irgend ein Ereignis dafür herhalten. Gerade sind Trump und Nordkorea sehr beliebt, was mögliche Kurseinbrüche...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil