Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Thomas Farthofer läutet die Opening Bell für Donnerstag

21.9.: Thomas Farthofer läutet die Opening Bell für Donnerstag. Der Ex-Investmentbanker aus Wien baut und finanziert via "Sao Bien - Room for Education" Schulen in Vietnam https://www.facebook.com/saobienroomforeducation https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien20.9.: Maximilian Schausberger aus dem Bereich Digital Banking der RBI läutet die Opening Bell für Mittwoch. Zugleich läutet er das Finale von „Elevator Lab“ ein. Heute Abend werden jene 5 Fintechs ausgewählt, die am RBI Accelerator Programm teilnehmen werden http://www.elevator-lab.com https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/ #goboersewien19.9.: Christian W. Röhl und Sohnemann Julian Röhl läuten die Opening Bell für Dienstag. Der Senior wurde mit http://w...     » Weiterlesen


 

DAX-Analyse am Morgen: Gelingt jetzt der Sprung über 12.600 Punkte? (Gastautor, Ch...

Vor dem mit großer Spannung erwarteten Zinsentscheid der Fed am gestrigen Abend kam der Handel im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) quasi zum Erliegen – in einer gerade einmal 75 Punkte breiten (oder besser engen) Range dümpelte der deutsche Leitindex dem großen Ereignis entgegen. Nachdem die US-Notenbank jedoch ganz unspektakulär an der bisherigen Zinspolitik festhält, dürften die Märkte auf diese Meldung mit Erleichterung reagieren:Im DAX könnte daher heute der nächste Angriff auf die 12.600er-Hürde starten; nachdem die Kurse im Vorfeld der Fed-Sitzung noch an dieser Barriere scheiterten, sollte nun die Kraft für einen Ausbruch (idealerweise auf Schlusskursbasis) ausreichen. Neue Long-Impulse würden aber erst aktiviert, wenn gleich...     » Weiterlesen


 

ATX-Trends: Immofinanz, Telekom Austria, Wienerberger im Fokus (Mario Tunkowitsch,...

Die Anleger verblieben gestern in abwartender Haltung, unter den großen europäischen Leitindices gab es kaum Bewegung. Eine Ausnahme war Spanien, wo sich die zuspitzende politische Krise um Katalonien negativ auf die Investorenstimmung auswirkte und wo es ein Minus von mehr als 0,8% gab. Unter den Branchen hatten in Europa die Öl- und Gasproduzenten mit einem Plus von 0,9% die Nase vorn, am anderen Ende des Kurstableaus waren die Nahrungsmittelhersteller mit einem Minus von 0,9% zu finden. Der finnische Energieversorger Fortum will den aus dem Eon-Konzern abgespaltenen Kraftwerksbetreiber Uniper übernehmen, was sich positiv auf die Kurse aller beteiligten Unternehmen auswirkte. Fortum zog mehr als 4,0% an, Uniper legte fast 6,0% zu, und auch Eon erreichte einen Zuwachs von knapp 3,0%.E...     » Weiterlesen



 

Norwegischer Staatsfonds, Harvard-Stiftung & Co: Was Privatanleger von den Großen ...

Privatanleger suchen häufig nach Vorbildern bei der Geldanlage. Warren Buffett ist sicherlich immer eine gute Wahl, aber es gibt auch andere interessante Vorbilder. Wir denken da etwa an den norwegischen Staatsfonds oder die Harvard-Stiftung. Ein Blick auf die Strategien.Ölmilliarden fließen in einen Fonds. Der norwegische Staatsfonds hat eine globale Sonderrolle. Er wird grundsätzlich aus den Einnahmen der Ölförderung in der Nordsee gespeist und soll die langfristige Prosperität des Landes sichern. Inzwischen hat der norwegische Staatsfonds das magische Volumen von 1 Billion US-Dollar erreicht. Das Geld liegt in geschätzt 9.000 verschiedenen Unternehmen. Der Staatsfonds hält damit inzwischen 1,3 Prozent aller weltweit gehandelten Aktien.Das Ziel des Fonds ist ...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil