Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Vorschau: Tag des Sports in Wien (Österreichischer Leichtathletik-Verband)

Im letzten Jahr feierte der tradionelle Tag des Sports im Prater seine Premiere, mehrere hunderttausend Besucher nützten die Gelegenheit, sich über die Sportverbände zu informieren, Sportarten auszuprobieren und viele Sportstars zu treffen. Heuer findet der Tag des Sports abermals im Prater statt, das Zentrum bildet der Parkplatz des Stadionbads neben dem Ernst Happel-Stadion, wo eine Zeltstadt errichtet wurde und wo sich alle österreichischen Sportverbände und Institutionen der Öffentlichkeit vorstellen werden. Daneben gibt es Mitmach-Stationen bei den angrenzenden Sportflächen - wie dem Leichtathketik-Zentrum Wien - und in der Hauptallee.Auftakt im ORF-FrühstücksfernsehenAls Auftakt zum Tag des Sports wird am Freitag, 22.9., im ORF-Frühstücksfernsehe...     » Weiterlesen


 

Bundestagswahl 2017 - Non-Event für die Börse? (Robert Halver, Christoph Scherbaum)

Umfragen haben 2016 weder das Brexit-Votum, noch die US-Präsidentenwahl, noch 2017 die Ergebnisse der drei deutschen Landtagswahlen vorhergesagt. Muss man also den Umfragen zur anstehenden Bundestagswahl wirklich mehr Bedeutung zubilligen als dem Wetterbericht für das kommende Wochenende? Irren ist eben menschlich. Doch nehmen wir einfach einmal an, dass die Umfrageinstitute Recht hätten. Demnach kommen statt bislang vier mit FDP und AfD zukünftig sechs Parteien in den Bundestag und die Union wird wieder stärkste Fraktion vor der SPD. Welche politischen Farbkombinationen sind realistisch und was hält die Börse davon?Schwarz-Grün – Das Bündnis der früheren Erzfeinde?Gegen diese Farbmischung gibt es massive ideologische Bedenken. Die CSU scheint ihre An...     » Weiterlesen


 

Münchener Rück sorgt für Klarheit (Michael Vaupel, Christoph Scherbaum)

Auf der am morgigen 21. September stattfindenden „Baader Investment Conference“ möchte sich auch die Münchener Rück (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026) (oder „Munich Re “, je nach Wunsch) präsentieren – mal sehen, wie das bei den vor Ort vertretenen institutionellen Investoren ankommen wird. Zuletzt gab es vom Unternehmen keine so guten Neuigkeiten – Harvey und Irma sei „Dank“. Und zwar sind damit natürlich die beiden Hurrikane Harvey und Irma gemeint. Die Münchener Rück hatte dazu mitgeteilt: „Aus beiden Ereignissen sind hohe versicherte Schäden zu erwarten, die sich für den Markt und Munich Re derzeit noch nicht quantifizieren lassen.“Münchener-Rück-Chart: boerse-frankfurt.deMünchener R&...     » Weiterlesen


 

Jinsha Asian Sky Running Race in Südwest-China (Rolf Majcen)

20 Sep

Rolf Majcen

Am 16. September fand in Guizhou in Südwest-China das "Jinsha Asian Sky Running Race" statt. Die extrem anspruchsvolle 50 KM lange Berglaufstrecke führte über 2100 Höhenmeter im Aufstieg und ebensoviel im Abstieg. Wegen dem heißen Wetter und der anspruchsvollen Streckenführung mussten 43 % der Teilnehmer das Rennen vorzeitig aufgeben. Ich erreichte nach 7.05 Stunden als 24. das Ziel. Ich bin das Rennen sehr vorsichtig angegangen, denn nie zuvor habe ich einen so langen Laufbewerb bestritten. Mein Ziel war das Durchkommen, deshalb habe ich auch beim Bergablaufen viel Tempo rausgenommen. Die Streckenführung war gewaltig: Wir liefen durch Bambuswälder, Reisfelder, auf schmalen Pfaden, die in senkrechte Felswände gehaut wurden, über Hängebrücken, die...     » Weiterlesen


 

DAX steht still - Wie das Kaninchen auf die Schlange ... (Jochen Stanzl)

20 Sep

Jochen Stanzl

Die Dynamik am deutschen Aktienmarkt ist in den vergangenen Tagen vollends verloren gegangen. Anleger stehen an der Seitenlinie und beobachten das Geschehen rund um eine wohl historische Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve. Der DAX bewegt sich in einer sehr engen Handelsspanne zwischen 12.500 und 12.600 Punkten.Es besteht aber durchaus die Hoffnung, dass nach der heutigen Pressekonferenz der Fed wieder Bewegung in den Markt kommt. Anleger sollten vor allem auf die Zinsprojektionen achten, mit der die Fed gedenkt ihre Bilanz zu verkleinern. Denn die Geschwindigkeit ist im Grunde bereits bekannt. In den kommenden drei Jahren sollen 1,3 Billionen US-Dollar an Staatsanleihen verkauft werden, das entspricht rund sechs Prozent der ausstehenden Anleihen und damit einem Drittel des Bestands der Notenbank. Au&...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil