Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Noch ein Hilferuf nach dem Wiener Börsenpreis #gabb

Es ist aktuell etwas durchwachsen, das Gesamtbild am Wiener Kapitalmarkt und es regt sich auch schön langsam ein wenig bis ein bisschen vielUnmut in der Bubble: DerWiener Börse fehleneinfachdie Unterstützer, siehe denHilferuf von Wolfgang Matejkain diesem #gabb: Ein Hilferuf nach dem Wiener Börsenpreis (Wolfgang Matejka).Ich finde, er hat recht. Wolfgang hat die institutionelle Sicht wohl wie kein zweiter inhaliert, er ist ewig dabei. Ich ergänze noch, dass beim tollen Wiener Börsenpreis die Privatanleger so gut wie nicht erwähnt wurden (und man wäre gerne dabei auch vor Ort, damit man nicht als Börsegesellschaft zweiter Wahl gesehen wird). Denn es braucht die Privaten.Das Interview mit RCB-BossWilli Celeda, der sich ebenfalls wieder mehr Privatanleger an der Wi...     » Weiterlesen


 

European Lithium: First Berlin nennt Kursziel(Stefan Müller)

First Berlin Equity Research has updated its recommendation to BUY with a price target of€ 0.19.It believes therewill be scope to raise this price target, if, as it expects, European Lithium raises the measuredindicated part of its JORC resource to over 10m tonnes by the end of this year.The report states:Since we published our initiating coverage study on 7 March, European Lithium has published a preliminary feasibility study (PFS) of the Wolfsberg project, released drilling results for Zone 2 of the deposit, and announced the promotion of Dietrich Wanke from General Manager to CEO.Since the publication of the PFS, discussions with potential partners have intensified and management now expects that the most likely financingsolution for the definitive feasibility study and bringing the mine to product...     » Weiterlesen


 

OMV-HV: Friedlich mit unangenehmer Taschenkontrolle (Günter Luntsch)

OMV-HV: friedlich.Am 22.5.18 um 14 Uhr fand die HV der OMV AG in der Messe Wien statt.Auffällig weniger Aktionäreals in anderen Jahren waren anwesend. Entweder waren sie nach 2 Jahren mit je einem Paar Würstel und einer Semmel (dass es keine zweite Semmel gab, darüber wachte Gerstner mit strengem Auge) verstimmt, oder sie haben die guten Kurse schon zum Ausstieg genutzt. Das Congress Center war etwa halb voll. Gegen Beginn der HV waren 2.616 Aktionäre bzw. Aktionärsvertreter mit 250,674.613 Aktien angemeldet. Mit 103,090.898 war die ÖBIB der größte Aktionär, 81,490.900 Aktien hatte IPIC Int. Petroleum Investment Company aus Abu Dhabi angemeldet. Drittgrößter Aktionär war mit 3,737.267 Aktien Government of Norway (die bekannte Norges Bank ha...     » Weiterlesen


 

S&T und AT&S verlieren #gabb

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief:http://www.boerse-social.com/gabb. Unterhttp://www.boerse-social.com/radarbekommt man die jeweils tagesaktuelle Radar-Liste (z.B. der Auszug unten oder mehr) bei jedem Aufruf mit aktuellen Indikationen.Auf dem Radar:ProSiebenSat1Mit 76,06 Prozent Buys jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten Titel in der 7-Tages-Sicht beiwikifolio.commit dem grössten Kauf-Anteil.aktuelle Indikation:27.06 / 27.09Veränderung zu letztem SK:1.59%Auf dem Radar:EvotecMit 59,60 Prozent Sells jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten Titel in der 7-Tages-Sicht beiwikifolio.commit dem grössten Verkäufer-Anteil. Deutsche Bank bringt ein Buy mit Ziel 20 Euro.aktuelle Indikation:14.05 / 14.06Veränderung zu letztem SK:-0.41%Auf dem Radar:VIGMit...     » Weiterlesen


 

Ein Hilferuf nach dem Wiener Börsenpreis (Wolfgang Matejka)

Es wird Zeit. Eigentlich kann man sagen, es ist eins vor Zwölf. Noch mehr kann man sagen, dass derzeit ein sehr wichtiger Teil der Wirtschaft sichtbar leidet. Noch genauer kann man sagen, dass die Wirtschaft als Ganzes derzeit leidet. Und noch konkreter muss man sagen, dass der aktuelle volkswirtschaftliche Effekt gesamthaft als deutlich negativ zu beurteilen ist. Die Rede ist von der erstickenden Wirkung gehäufter Finanzregularien.Bevor jetzt kommt, wie wichtig und wie sehr zum Schutz und wasnichtallespassierenhättekönnenwennnicht … nur der Versuch einer natürlich rein persönlichen Objektivierung. Objektivieren schadet ja nichts, oder?Nun, der Besuch beim letzten Börsenpreis liefert den Tropfen der die Amphore zum Plätschern bringt. Tolles Fest, die Börs...     » Weiterlesen


Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil