Übersichtsseite Blogs

>> zur Startseite mit allen Blogs

Blogger

 

Teilschutz für vorsichtige Bullen (Michael J. Plos)

11 Sep

Michael Plos

Wenn ich mir ein strukturiertes Produkt anschaue, dann versuche ich mir immer schon im Vorhinein (wenn ich die Produktbezeichnung lese) vorzustellen, wie die Eckpunkte ausschauen könnten. Also wie viel Prozent Rendite erwarte ich mir bei X Prozent Puffer. bzw. wie viel Puffer ist sinnvoll um eine Zielrendite zu akzeptieren.Jetzt bin ich auf Twitter auf eine Protect Multi Aktienanleihe gestoßen. Neben "Protect" (steht für: es gibt einen Puffer) und "Multi" (mehrere Basiswerte) steht auch noch der Zusatz "mit Partizipation" dabei. Was das heißt? Das heißt, dass man eine Schwäche der Aktienanleihe - nämlich die ge-cappte Partizipation - auch noch teilweise rausnimmt.Zurück zu meinen anfänglichen Gedanken. Bei einjähriger Laufzeit werden für die Basiswe...     » Weiterlesen


 

conwert-Schlucker Vonovia bietet 5000 Möglichkeiten (Michael J. Plos)

07 Sep

Michael Plos

Der Deutsche Derivate Verband nimmt in regelmäßigen Abständen die beliebtesten Basiswerte von Zertifikate-Anlegern unter die Lupe. Diesmal: Vonovia."Derzeit können Privatanleger aus mehr als 5000 strukturierten Produkten die für sie passende Anlage auswählen", erklärt der DDV. Hierfür stehen - je nach Risikoneigung, Renditewunsch und Markterwartung - rund 2400 Anlageprodukte und 2600 Hebelprodukte zur Verfügung. Das Fazit: "Die Aktie der Vonovia SE ist damit ein sehr beliebter Basiswert bei den Zertifikateanlegern in Deutschland", so der DDV.Hier noch ein paar Eckdaten zum Deutschen Riesen:Die Vonovia SE mit Sitz in Düsseldorf ist mit 355.000 Wohnungen Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen und der größte private Vermieter. Der Port...     » Weiterlesen


 

Zertifikatemarkt Deutschland: Zwei Drittel liegen bei fünf Emittenten (Michael J. ...

21 Aug

Michael Plos

Der Deutsche Derivate Verband liefert hervorragendes Zahlenwerk zum deutschen Zertifikatemarkt. Wichtig ist nur, dass man auch konkret weiß, um welche Zahlen es geht. Das ist insbesondere bei den Marktanteilen so. Diese können sich einerseits auf Handelsvolumen andererseits auf Marktvolumen beziehen. Hört sich ähnlich an, ist aber ganz was anderes: Beim Handelsvolumen geht es um die Umsätze, beim Marktvolumen um das investierte Kapital.Heute schauen wir uns die Zahlen für Juni 2017 an. Es geht um das Marktvolumen. Auf Platz 1 liegt die DZ Bank mit 17,43%. Auf den Plätzen folgen Deka Bank (14,2%) und LBBW (12,11%). Auch die Marktanteile von Helaba (10,66%) und Deutsche Bank (10,43%) befinden sich noch im zweistelligen Bereich. Damit machen die Top 5 satte 64,83 Prozent od...     » Weiterlesen


 

Gelassenheit ist gut (Michael J. Plos)

10 Aug

Michael Plos

Anleger zeigen Gelassenheit in anspruchsvollen Zeiten" schreibt der DDV. Ich sage: "Gut so!"Dabei kann Gelassenheit ja viel bedeuten. Das umfasst für mich ebenso die ca. drei Viertel, die gar nix machen, wie auch die 7,4% die "sell in may ..." betreiben. Stark finde ich die 7,3%, die sich bewusst für eine Absicherung per Zertifikat entscheiden. Das kann in manchen Jahren super klappen und sich in anderen Jahren als unnötige Absicherung erweisen. Ich finde es aber bemerkenswert, dass so ein hoher Prozentsatz (zugegeben: Es wurde unter Zertifikate-Anlegern gefragt) sich mit diesem Thema überhaupt auseinandersetzt.Der Anteil ist übrigens im Vergleich zu letzten Umfrage gestiegen. Alle Details unter http://boerse-social.com/documentsDie Facebook-Diskussion findet man unterhttps://www.f...     » Weiterlesen


Michael Plos

Finanzblogger

>> http://michaelplos.com